ich glaube ich hatte gerade einen Nervenzusammenbruch jedoch bin ich mir nicht sicher ich habe die ganze zeit geweint und konnte mich nicht beruhigen?

3 Antworten

Da du jetzt wieder im Internet surfen kannst, hast du dich sicher wieder beruhigt.

Geh mal zum Hausarzt und lass mal deine Schilddrüse untersuchen...vielleicht auch beim Frauenarzt mal deine Hormone

Diese ziemlich oft vorkommenden Wutausbrüche sind keine Nervenzusammenbrüche.

Was ist denn immer der Grund, weshalb Du so wütend wirst?

Ich weiß es nicht

0
@Angelinalaurahh

Bist Du deshalb in Behandlung/Therapie? Wenn nicht, solltest Du da was machen, bevor sich das weiterentwickelt/chronifiziert.

0

Wie oft kommt das vor?

Öfter diese Woche waren es schon mindestens 3 mal

0

Ausversehen Fleisch gegessen, schlechtes Gewissen kaum aushaltbar.

Ich habe letzte Woche was gegessen wo Fleisch drin war (Ich bin Vegetarierin) und es vor etwa einer Stunde herraus gefunden. Ich wusste vorher natürlich nicht das es mit Fleisch ist, sonst hätte ich es ja nicht gegessen. Ich habe einen totalen Nervenzusammenbruch bekommen und geweint und geschrieen und sogar darüber nachgedacht mich deswegen zu verletzen. Bis jetzt habe ich das nicht getan, aber mein schlechtes Gewissen wird immer schlimmer und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich kann mich nicht richtig beruhigen und es geht mir einfach richtig besch*ssen (entschuldigt den Ausdruck) gerade. Kann mir jemand helfen ? Was soll ich jetzt machen ?

...zur Frage

Freundin gestorben - wie Tod verkraften?

Ich hab vor etwa 2 Wochen meine Freundin verloren. Sie war gerade mal so alt wie ich. Sie hatte eine Krankheit, der sie leider das Leben kostete. Anfangs hab ich sehr viel geweint und hab vor Wut, Trauer und Schmerz alles um mich geschmissen, aber nach etwa einer Woche ging es wieder. Jetzt ist es schon etwas über eine Woche her, dass ich ganz normal meine Tage weitergelebt hab und noch nicht mal weinen musste, doch heute breche ich wieder in Tränen aus und kann es einfach immer noch nicht verkraften und verstehen, dass sie tot ist. :-(

...zur Frage

Habe das Gefühl ich bin komplett fertig mit meinen Nerven, was kann ich jetzt machen?

Ich hab das Gefühl ich schaffe garnichts mehr. Fange bei allem an zu weinen, sehe alles negativ und sinnlos. Das Gefühl hab ich zwar seit mindestens 2 Jahren schon, aber seit nem Monat ist das nicht mehr auszuhalten und viel viel schlimmer geworden. Vielleicht liegt es daran, dass in meinem Leben nichts gut läuft. (Ich bin dabei meine Beziehung zu verlieren, mein Freund hört mir nicht zu wenn er mich verletzt, meine Familie wollte mich noch nie haben und ich werde oft von meiner Mutter grundlos runter gemacht, ich hab kaum Freunde, allgemein funktioniert mein Leben nicht so wie ich das haben will) Ich kann mir nichts mehr merken, hab mega herzrasen, so grundlos, und das fühlt sich an als wäre mein Herz gleich im Hals. Die letzten Tage war mir von stundenlangen, tagelangen weinen so übel geworden dass ich auf der Arbeit ne halbe Stunde raus musste, weil ich dachte ich kipp sonst weg da. Was kann man da machen? Ich will nicht schon wieder zum Arzt, da ich letztens erst wegen meinem Gen Defekt an meinem Körper da war(weshalb ich früher auch viel fertig gemacht wurde, da ich immer die einzige war die sowas hat) und nun in Behandlung bin. Ich kann da nicht nochmal hin. Zumal ich vor nem Jahr schonmal dem Arzt erzählt habe wie fertig ich mit meinem Leben bin und er mir nicht zugehört hat und ich deswegen so eingeschüchtert bin und mich nicht mehr traue das anzusprechen.

...zur Frage

Hatte ich einen Nervenzusammenbruch oder eine Panikattacke?

Hallo, Seit ungefähr 2-3 Wochen hab ich sehr viel Stress! Dementsprechend geht es mir nicht gut, ich fühl mich innerlich leer, lebensmüde und antriebslos. Das größte Problem ist dabei, dass ich mit meinen engsten Freunden nicht darüber reden kann, weil ich einfach meinem Mund nicht aufkriege, ich möchte sie damit nicht belasten. Die letzten 3 Tage kam alles über mich her, ich hab 2 Stunden geweint und hatte das Gefühl mich zerfrisst innerlich was. Mein bester Freund hat dies gestern mitbekommen und mich beruhigen können. Wir sind dann zusammen auf eine Geburtstagsfeier einer guten Freundin gegangen, es ging mir gut ich hab auch 2 Bierchen getrunken und sind dann heute morgen um 4 Uhr zu ihm nachhause gegangen und sind dann eingeschlafen. Um 5 Uhr bin ich aufgewacht mit Herzrasen. Ich hab mich hilflos gefühlt und hab dann auch wieder einen "Weinanfall" bekommen, aber einen stärkeren, als die Tage zuvor. Mir war heiß, ich habe meine Hände an meine Beine gekrallt und wollte einfach nur, dass es aufhört. Mein bester Freund ist daraufhin aufgewacht und hat erst versucht mich zu beruhigen, aber erfolglos. Er hat mir ein Bad eingelassen, damit ich mich etwas entspanne. Es hat dann auch etwas geholfen, aber ich frag mich jetzt was genau diese "Anfälle" sind. Kennt sich jemand von euch in dem Bereich irgendwie aus? War es ein Nervenzusammenbruch, eine Panikattacke oder doch was ganz anderes? Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?