Ich glaube ich bin nicht für diese Welt geschaffen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

och mara alles wird gut --

wenndu so viel schwierigkeiten ahst ein abi zu machen ,warum brichst du es nicht ab?? wer verlangt von dir das abi zu machen? deine eltern ?? du selber ,weil dumeinst sonst keien zukunft zu haben??

viel solltest du mal drüber nachdenken, was dich wirklich interesiert, denn wenndu den kopf so voll hast vom vielen lernen ,ist ja kein platzmehr für phantasie ..viel verändert sich deine dneke ,schon dann,wenn du mal abschaltest und einfach nur an was schönes denkst --träum einfach mal -- egal ob sich das verwirklichen lässt-- heutzutage lässt sich fast alles verwirklichen .früher oder später ,man muss nur den weg dahin wissen .

Das ist meine Art zu entspannen; Laut Musik an, Augen zu und von schönen Dingen zu träumen. Danke für deine Antwort <3

1
@LiaCharlott28

na dann hast du doch bereits einen guten weg für dich gefunden --ich mag auch gern bei de r hausarbeit zum beispiel laute musik ,die ich besonders mag dann geht alles von allein ! ,lach ! aber überleg dir wirklich , ob du da sabbi auf biegen und brechen durchziehen must --okay jezt so kurz vorm ziel wäre es dumm abzubrechen -aber wennes dann eben nicht so gut ausfällt wie du möchtest,oder wie man es von dir erwartet, dann überleg dir ,was du lernen möchtest ,was dir spass machen würde .denn nur so kannst du auf dauer ein glückliches leben führen -- geld ist nicht alles

0

ganz lieben dank fürs sternchen ,l.g.

0

Das kommt schon gut und wissen musst du im Moment noch nicht ganz genau wohin dich dein Lebensweg führt.

Du hast zur Zeit offenbar eine Lern-blockade, welche dich sehr viel Kraft kostet und auch an dir zweifeln lässt.

Das geht vielen so und es macht dann stets Sinn sich eine Ehrenrunde zu gönnen. Es spielt ja keine Rolle wenn man für etwas im Moment gerade etwas mehr Zeit braucht.

Gerade in deinem Alter passiert auch viel mit der Abnabelung und Verabschiedung der Kindheit....

Diese Punkte sprichst du ja selbst an, was dich da alles beschäftigt...eben der Wunsch nach einem intimeren Freund.....die eigene Schüchternheit darin, das alles sind auch Dinge, wo man sich überwinden muss und nicht für einen klareren Kopf sorgen.

Wir alle gingen da durch...und ja es ist so, der Freundeskreis wechselt, so ca alle 7 Jahre....nicht wegen Streit sondern weil man sich auseinander bewegt und zugleich im eigenen Themenkreis in dem man gerade unterwegs ist, neue Bekanntschaften macht.

Ich kann dir versichern, wenn man nach Jahren wieder auf Schulfreunde trifft, ist alles wieder da und man hat sich viel zu erzählen, wünscht sich den Kontakt zu pflegen aber meistens versandet er wieder bis zu einem zufälligen nächsten Mal wo man sich begegnet.

Es ist schön, es sind Stationen im Leben und immer wenn man vor einer Schwelle steht, wo etwas abgeschlossen ist und ein neues Kapitel beginnt, fühlt man sich etwas verloren und fühlt sich unsicher.

Ich würde dir raten, rede mit deinen Eltern und sage ihnen, dass du das Schuljahr wiederholen möchtest, einfach weil du trotz Fleiss einfach gerade einen Knopf hast. Dieser wird sich lösen und du kriegst Zeit, Zeit die du gerade brauchst.

Alles Gute dir, das kommt schon gut du wirst sehen......Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut.

Ich bin w/15 und mache mein Abitur 2022. Auch wenn ich jünger als du bin, kann ich ziemlich gut nachvollziehen, wie es dir geht. In einigen wenigen Punkten bin ich anders, aber im Prinzip geht es mir genau wie dir. Ich weiß auch nicht genau, was meine Antwort dir bringt, aber ich denke, dass du das schaffen wirst. Vielleicht hast du momentan nur ein Stimmungs- bzw. Lebenstief. Ich wünsche dir jedenfalls viel Kraft und bin davon überzeugt, dass du ein sehr kluges, wunderschönes Mädchen bist.

Was möchtest Du wissen?