Ich glaube ich bin dumm

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt verschiedene Arten von Intelligenz.

Jemand, der gut rechnen kann, ist intelligent, aber vielleicht benimmt er sich gegenüber anderen Menschen so blöd, dass man ihn in keiner Firma brauchen kann.

Jemand anders kann weniger gut rechnen, aber er ist so zuverlässig, dass man ihm die Führung einer Personengruppe anvertrauen kann.

Wieder jemand anders hat ein so feines Gespür für die Gefühle und Absichten anderer Leute, dass er damit sehr erfolgreich wird.

Jeder dieser Menschen ist intelligent, aber nicht jeder auf die gleiche Art. Und deshalb passt jeder dann eben in einen anderen Beruf, in welchem er Erfolg haben kann. Mach dir also keine Sorgen.

Was du tun kannst: versuche herauszufinden, wie du bist, wo deine Stärken liegen, welche Art Intelligenz du hast. Dann kannst du deine Fähigkeiten am besten einsetzen.

Alles Gute und viel Erfolg!

Bei so Fragen fällt mir immer der wohlbekannte Satz aus Forrest Gump ein: "Dumm ist der, der dummes tut"

Du hast geschrieben, dass du lernst und trotzdem Probleme hast. Vielleicht ist die Schulsituation unpraktisch. Hast du die Möglichkeit eine Klasse zu wiederholen? Falls das für dich in Betracht gezogen werden kann... Frag deine Eltern nach Nachhilfunterricht (aber richtige und nicht der Freund eines Freundes..das bringt meistens nichts).

Ansonsten hilft nur lernen, lernen, lernen und Pause machen..dann das ganze von vorne. Ich hatte auch Probleme mit Französisch..müsste im gleichen Alter wie du gewesen sein..trotzdem hab ich es geschafft einen guten Abschluss zu machen, Ausbildung, Abitur und Studiere jetzt... Gib einfach Gas und lass dich nicht unter Druck setzen mit Fragen, ob du vielleicht dumm sein solltest...

Sicher nicht bist du dumm (soviel schon mal im voraus)

Zum Lernen gibt es halt zu sagen dass es den einen wirklich ring fällt. Und andere (anscheinend auch du) müssen viel mehr für das Geleiche Lernen. Meistens wenn es dann einmal im Kopf ist kannst du es aber. Es get einfach sehr lange bis es rein ist. Das dies Deprimierend ist kann ich voll und ganz verstehen. Wähle einfach aus was dir besonders wichtig ist und lerne diese Schen dann** GRÜNDLICH**. Ich wünsche dir viel erfolg

ps: mit dem Kollegen Lernen ist eine gute Sache, versuche das beizubehalten

keiner ist dumm. manche menschen lernen schneller, manche eben langsamer. dafür kannst du dann etwas, was deine freunde nicht so gut können. mir zum beispiel liegen sprachen garnicht. da kann ich noch so viel lernen, es kommt einfach nie was richtig gutes raus. dafür kann ich mathe gut. ich muss nur im unterricht aufpassen und die 1 ist mir im nächsten test sicher.

Das hat mit dumm sein nichts zu tun, keine sorge ! Das ist bei einer Freundin und ebenfalls bei meinem Bruder auch so, das sie nicht viel lernen brauchen bzw. gar nicht lernen brauchen.

Viele Menschen haben ein 'Fotografisches Gedächnis', und können sich so alles auf anhieb merken. (;

es gibt menschen die können nicht so gut lernen wechsel doch eine stufe niedriger zb von real zu haupt dass ist besser wenn man nicht so gut lernen kann.

Also an deiner Stelle würde ich nicht lernen, da:

wenn du lernst schreibts du eine 4-

wenn du nicht lernst schreibst du eine 5

da kannst du dir dann doch gleich die zeit sparen.

Nein Quatsch vllt liegts an deiner einstellung oder du bist ein spätentwickler oder du brauchst einfach länger um dir dinge zu merken oder auswendig zu lernen.

da gibts aber gehirntraining gegen. einfach mal bei google eingeben und du kannst dein gehirn trainieren.

Ach ja in der Schule konzentriert sein und immer gut zuhören hilft auch.

also ich glaube nicht dass du deshab dumm bist wil andere schneller verstehen als du!... aber vlt hast du eine lernschwäche oder sowas in der art... ad gibts doch sicher experten für... wenn es dir so wichtig ist geh halt mal da hin und lass dich "untersuchen"...

Es gibt Leute die garnicht lernen müssen und Leute die sich nur schwer was merken wie z.B Du und Dein Kumpel

hoffe ich habe dir geholfen

Was möchtest Du wissen?