Ich glaube er schreibt noch mit anderen Mädchen/Frauen, weil ich ihm nicht das gebe was er braucht. (Fetisch). Liebt er mich trotzdem?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Puh... also:

Wenn er mit anderen Frauen schreibt, ist das erstmal nicht schlimm. Er kennt die Mädels ja vermutlich nicht, sie sind völlig austauschbar. Es geht ihm vermutlich nur darum, seinen Fetisch ein bisschen ruaszulassen. Da kann nämlich durchaus ein großer Druck entstehen, wenn man den un jeder hinsicht unterdrücken muss. Das Schreiben ist dann ein bisschen wie Porno-Gucken.

Es klingt ein bisschen so, als würdest du dich absichtlich zieren, um dich eben rar zu machen. Du machst das, damit ER nciht denkt, du wärst billig. Ehrlich gesagt, ist das meiner Meinung nach der falsche Grund. Der richtige Grund wäre, dass du dich nicht wohl fühlst, wenn du mit jemanden über intime Dinge schreibst, den du kaum kennst (3 Monate virtuell ist "kaum"). Wenn du für dich aber kein Problem damit hättest, dann spricht da doch nichts dagegen. Im Gegenteil. Zu einer gesunden Beziehung gehört auch ein erfülltes Sexleben. Sexuelle Bedürfnisse und Wünsch sind aber teils sehr unterschiedlich. Da ist es gut, wenn man da vorher schon ein bisschen drüber redet. Wenn du ihn ihn verliebt bist und dir eine Beziehung mit ihm vorstellen kannst, spricht absolit nichts dagegen, dir anzuhören, was in seinem Kopf so vorgeht, und zu sagen, was du dir vorstellen könntest. Das ist auch nicht billig. Du hüpfst shcließlich auch nicht mit Hinz und Kunz in die Kiste.

Davon aber ganz abgesehen, halte ich sein Verhalten für äußerst bedenklich. Natürlich kann es sein, dass er auch in dich verliebt ist. Aber der extreme Alkoholiker, der jeden Abend besoffen heim kommt, seine Frau anschreit und schlägt und ihr dann die Schuld für alles gibt... der denkt vermutlich auch, er würde sie lieben.

Er ignoriert dich gelegentlich 2-3 Tage und lässt dich mit deinem Kummer allein. Er verspricht, sich zu bessern, ändert aber letzendlich doch nichts. Er ist rücksichtlos. Das fällt schon in die Kategorie emotionaler Missbrauch. Siehst du, er kann mit dir umspringen, wie er will. Du bleibst ja scheinbar bei ihm, solange er dir seine Liebe verspricht. Aber Liebe ist nicht alles. Wenn DU wegen ihm leidest, dann ist das ganz weit weg von einer glücklichen Beziehung. DU wirst ihn nicht ändern können. Das kann nur er selbst in einer langen Therapie.

Ich kann mir schon vorstellen, dass er in dich verliebt ist. Aber ich glaube nicht, dass er dich liebt. Liebe entsteht erst im Laufe der Zeit, geht tief, bringt einen dazu, sich aufzuopfern, das Glück des anderen ist mind. genauso wichtig, wie das eigene, wenn nicht sogar wichtiger. Liebe ist selbstlos und bedingungslos. Verliebtsein dagegen ist ein eher egoistisches Gefühl. Man verbringt gerne Zeit mit jemandem, ist glücklich in seiner Nähe, hat Schmetterlinge im Bauch, man hat evtl. das Gefühl, diese Person zu "brauchen". Der andere ist "nur" dafür da, dass man selbst glücklich ist (ok, das ist jetzt sehr drastisch ausgedrückt)

Sicher genießt er die Zeit mit dir. Aber dass du häufig unter seinem Verhalten leidest, scheint ihn wenig zu interessieren. Überhaupt scheinen deine gefühle eher wenig Bedeutung für ihn zu haben.

Wenn man sich erst 3 Monate kennt, und selbst da nur virtuell, aber schon ständig streitet, dann ist das eine sehr, sehr schlechte Basis für alles weitere. Die Chance, dass sich euer Verhältnis wirklich bessert, ist extrem gering. Möchtest du wirklich die nächsten Monate, evtl. Jahre SO verbringen, wie sie jetzt sind??? Wenn nicht, lass bitte die Finger von ihm.

Du kannst dich auch mal auf www.re-empowerment.de umschauen. Da gibt es ein paar schöne Texte zum Thema emotionaler Gewalt.

Warum lässt man sich auf so eine Person ein? Er kann dir nichts bieten. Keine Sicherheit, keine stabile Beziehung, nicht mal eine monogame Beziehung, die du in dem Fall willst. Du willst warten, um zu sehen ob er der Richtige ist? Wie kann jemand, der sein Leben so außer Kontrolle geraten lässt der Richtige sein? 

Lass ihn ziehen und such dir einen besseren. Liebe hin oder her, sowas reißt dich in die Abgründe, weit entfernt von Liebe. Zumal sein Verhalten scheint als sei er nur auf Sex aus und nicht auf eine ernsthafte Beziehung.

Wenn man innerhalb von 3 Monaten schon so viel Höhen und Tiefen durch hat..dann ist das keine gesunde Beziehung. Die guten Zeiten können das schlechte vermutlich bald nicht mehr aufwiegen und dann hast du dir nen Kerl angelacht, der dir nur Stress bereitet. Das ist es nicht wert. 

Außerdem glaube ich nicht, dass du ihn lieben kannst, wenn du ihn nicht kennst. So auch bezogen auf ihn. Liebe braucht mehr als 3 Monate nen netten Chat. 

Übers Internet eine Beziehung aufzubauen ist das dümmste was jemand machen kann. Dahinter kann ein 50 jähriger mann stecken. Hast du es wirklich nötig mit jemanden eine Beziehung zu führen denn du nicht kennst. Wie ich gelesen hab investiert du viel in diese Beziehung und er fast nichts. Wenn du willst helf ich dir und schreib ihn und gib mich als ein hübsches Mädchen aus. Aber bitte fall nicht auf ihn rein. Geh doch raus und treff dich mit Menschen die du auch siehst. 

Hallo,

Ich meine du solltest dir keinen Mann mit einem Alkoholproblem suchen.

Das ist so schwerwiegend und zerstörerisch, dass die anderen Themen dagegen verblassen.

Ich wünsche dir, dass du dich selbst rettest, bevor du in Co-Abhängigkeit gerätst.

Alles Gute...

Wie bitte? Du schreibst mir irgendsoein Spinner, den du noch nicht mal kennst, und denkst das ist was ernstes? oMG!!!

Wenn du ihn nicht ranlässt, oder nicht mit ihm über Intime Sachen schreibst, versucht man eben was anderes. Man ist ja häufig mal geil und du lässt ihn ja warten.

Lass es lieber. Such lieber ein anderen.

Was möchtest Du wissen?