Ich glaub man will bei uns einbrechen.

7 Antworten

Hi, lasst euch von der Polizei beraten, wie euer Haus einbruchssicher gemacht werden kann. Bewegungsmelder, verbunden mit Licht und vielleicht damit verbundene Kameras vertreiben auch manche "Interessenen". Wichtig ist, dass die das Haus durch ein gutes Schloss gesichtert ist.

Bei den Kameras ist es nur gar nicht so leicht, was brauchbares zu finden, wo man dann auf solchen Bildern überhaupt genug erkennen kann. Und das wissen die Einbrecher auch. Spätestens mit dem Strumpf übern Kopp ist man mit Kameras durchaus sicher.

Spart Euch das Geld.

0
@Silo123

ja kammeras denk ich sind auch nicht sinnvoll. vorallem da es in der Nacht kein Licht gibt.

0
@xxTanii

Ach, dem Lichtmangel könnte man mit Infrarotkameras abhelfen, aber wiegesagt die Bildqualität ist oft viel zu schlecht, als das man was erkennen könnte und das gilt nicht nur für Billigkameras aus dem Baumarkt.

0

Einen Abdruck eines Schlosses kann man von außen nicht nehmen.

Mein sinnvoller und billiger Tipp, wenn Ihr ANGST habt und sonst nicht einfach zufällig auf Euer Grundstück kommen könnte.

Besorgt Euch ein paar Handalarme, diese Dinger, wo man bei Gefahr eine Schnur aus dem Gerät zieht und dann geht der Alarm los. Versteckt diese Teile (in Plastiktüten eingebunden (Regen) an verschiedenen Stellen im Garten(festbinden) und zieht nachts Stolperdrähte (am besten geht dazu schwarzer Leinenzwirn) in einer Höhe über Waschbärenniveau über die Wege. Ich hoffe bei Euch kommen keine Rehe vor, die könnten das natürlich auch auslösen)- ab Brüsthöhe kann man die aber u.U. bemerken.

Geht dann jemand über diese Wege, sieht er bei Nacht kaum diesen Faden, und es wird ein schöner Alarm ausgelöst..

Damit habt Ihr für ein paar € einen wirkungsvollen Alarm.

Nachteil: der Täter ist so schnell weg, daß Ihr in kaum noch ermitteln könnt.

Aber meist geben die Leute nach so einem Erlebnis auf.

ich muss sagen das ist ein sehr guter Tipp, im endeffekt "schnappen" ist so ne Sache. Nur falls wirklich jmd hier für das alles verantwortlich ist , reicht es wenn man ihm/ihr/ihnen einen Schrecken einjagt und die sich verkrümeln

0
@xxTanii

Ich habe es tatsächlich so gemacht: Bei mir war das Problem wiederkehrende Sachbeschädigungen...., wo einige schon lebensgefährlich waren.

Ich wollte eigentlich unbedingt den Täter rausbekommen.

Die Kamera brachte keine verwertbaren Bilder.

Diese Maßnahme hingegen war effektiv , auch wenn ich den Täter dann nur noch von hinten sah. Ich jagte sofort mit Pfefferspray hinterher , falls im Notfall eine Selbstverteidigung nötig sein sollte (bis die Polizei kommt, ist der Täter über alle Berge).

Aber danach war echt Ruhe.

0

Wenn du wirklich sicher gehen willst ob da jemand tatsächlich an eurem Haus zuschaffen macht oder ob alles nur übertriebene Einbildung ist, dann kleb an den markanten Stellen im oder am Haus unsichtbare Siegel fest. Zum Beispiel unten an den Türen. Spann auf unterschenkelhöhe einen dünnen faden im Türrahmen oder klemm zwischen der Tür und dem Türrahmen ein kleines Stück Papier fest. All die Sachen sollten nicht sichtbar bzw auffällig sein. Diese Maßnahmen bereitest du am besten am frühen Abend vor. Wäre auch besser wenn deine Oma und Opa da besser einweihst. Nicht das sie falsche Spuren legen. Am nächsten Morgen wirste dann vielleicht Gewissheit haben. Du kannst diese Maßnahmen an mehreren Tagen in der Woche durchgeführen. Bis du meinst das du genug Beweise für dich gefunden hast. Der Kreativität sind dabei kenne Grenzen gesetzt ;) Mfg

sehr guter Tipp danke!

0

Ich meinte natürlich unauffällig ;) > blöde Autokorrektur

0
@xxTanii

Im Extremfall hilft eine selbstschuss Anlage. Die killt dann alles was bei drei nicht auf den Bäumen ist. Brutal aber sehr effektiv XD oder ihr legt euch zwei dobermänner zu. Die Schrecken auch gut ab. Die beissen heftig und bellen laut :D

0
@Casabian

Ehrlich so eine Selbstschussanlage hätte ich mir in so einem Fall auch schon am liebsten zugelegt (-;, aber ich fand einfach keine Verkaufsstelle für sowas (-;

0
@Silo123

Jaa im Ami Land wäre das ohne Probleme möglich^^ Oder du machst es wie in dem Film "Kevin allein Zuhause" und jagst deine zwei bösen Einbrecher mit selbst gebastelten fallen aus dem Haus XD wenn du den Film nicht kennst. Schau ihn dir an. Danach kannste eurer Haus zur einer Festung machen :D

0

Was kann ich mit mit meiner Cousine machen?

Wir sind beide 13 und bei meiner Oma wo wir nur um Haus oder Garten sein können es ist jetzt nicht so das wir uns noch nie vorher gesehen haben aber uns fällt einfach nichts ein

Danke

...zur Frage

Loch unter Haus, welches Tier?

Hallo,
und zwar haben wir vor ca. einer Woche unterirdische Bauten von anscheinend einem etwas größeren Tier gefunden. Das Tier scheint auch nur ausschließlich abends herauszukommen, da unser Hund dann alarmierend bellt. Das Loch müsste so ungefähr 30-40 cm unter der Garage hervorlugen und vor diesem war nochmal ein etwas größeres Loch.
Hat jemand von euch Tierfreunden eine Idee, was das für ein Tier sein soll, welches unseren Garten hütet?

...zur Frage

Tier auf dem Dach - Hilfe!

Hey...(: Allmählig nervts. Fast jede Nacht ist irgendein Tier bei uns auf dem Dach. Immer dasselbe. Es klettert irgendwie hoch und dann scheppert und knallt das. Dabei kann man echt nicht schlafen und das geht auch nicht weg. Wir haben Solarzellen auf dem Dach. Vielleicht krabbelt das Tier irgendwie darunter und das ist dann der Lärm. Aber das kann eigentlich auch nicht sein, denn der Lärm hört nicht auf. Das ist ungefähr so: Schritte - Ruhe - Krachen - Lärm - Schitte - Ruhe usw... Wir wohnen direkt hinter einer großen Wiese mit einem Gebüsch. Da wohnen auch Tier drin. Aber die klettern nicht auf ein Dach. Vielleicht sollten wir mal die Nachbarn fragen? Denn wir wohnen in einem Neubaugebiet. Seit 16 Jahren. Ich seit 14 Jahren. Bis jetzt war noch kein Tier nachts da. Tagsüber ist ja keins da. Wir haben auch einen Dachboden. Mein Vater ist heute Nacht hoch geklettert. Wir haben immer noch den Lärm gehört und oben war nichts. Das heißt es muss wirklich außen auf dem Dach sein. Vielleicht ein Marder?

Was kann man dagegen tun?

Denn es ist schlimm,wenn man die halbe Nacht um den Schlaf gebracht wird,nur weil da irgendein Tier schafft.

Dankeschön!

...zur Frage

Ich möchte unseren Hamsterkäfig von außen streichen. Welche Farben kann ich dazu verwenden (nur Stellen, an denen das Tier nicht nagen, etc. kann)?

...zur Frage

Totes Tier im Garten?

Habe heute morgen beim Müll rausbringen ein totes Tier im Garten gefunden. War ein wenig erstaunt weil unser Garten sehr viele Blüten usw. aufweist. Das Tier ist recht groß ca. wie eine Fingerkuppe also größer als was sonst hier durch den Garten schwebt. Kann es jemand vielleicht genauer klassifizieren? Danke :-)

...zur Frage

Nervige Grossfamilie Nachbarn was tun?

Ich habe ein problem seit mein vater ein haus gekauft hat. Unsere Nachbarn (Die Kinder) die werfen uns immer Müll in unseren Garten, sie kommen ohne frage in unseren Garten wenn mein Vater am arbeiten ist und sie machen dann die Pflanzen kaputt. Ein Mädchen von dieser Grossfamilie mobbt mich immer ihn der Schule und sie erpresst mich. Alle diese Kinder machen ein Riesengrossen Lärm dann kann ich nicht mehr gut lernen für Prüfungen.

Ich halt es dort nicht mehr länger aus!
Was sollte ich tun:(?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?