Ich, geschieden seit ende 2016, bekomme jetzt Rechnungen von Steuerberater über Steuererklärung 2014, 2015, muss ich die jetzt bezahlen oder sind verjährt?

5 Antworten

Wenn die Rechnungen auf Deinen Exmann laufen, warum hast Du sie dann bekommen? Wenn nur Dein Mann Auftraggeber des Steuerberaters war, dann muss nur er zahlen. Wenn er aber mit Deiner Zustimmung den Auftrag im Namen beider Eheleute erteilt hat, seid Ihr beiden Gesamtschuldner.

Wenn du das Mandat nicht unterschrieben hast, bist du auch nicht Auftraggeber. Dein Mann muss zahlen.

2014 ist verjährt. 2015 noch nicht.

Allerdings würde ich erstmal die Rechtmäßigkeit der Forderung prüfen lassen.

Kann ich meine Steuererklärung 2016 nachtraglich noch ändern?

Ich habe festgestellt, das ich mich in meiner Steuererklärung von 2016 zu meinen Ungunsten getäuscht habe.

Dabei geht es um einen 5-stelligen Betrag.

Ist es möglich, das jetzt noch zu korrigieren.

( Habe keinen Steuerberater, seit 20 Jahren nicht gehabt. Sonst würd ich den ja fragen. )

...zur Frage

Gibt es eine Verjährung beim Versorgungsausgleich?

Ein Freund wurde vor über 30 Jahreng geschieden. Da er im öffent. Dienst tätig war, zahlte er in die Zusatzrente VBL ein. Diese wurde bei der Scheidung nicht berücksichtigt, was der damaligen Ehefrau jetzt auffiel und nun Ansprüche stellt. Ist denn das nicht evtl. schon verjährt?

...zur Frage

Steuerberater/Kosten

Hallo erstmal,

unzwar hab ich eine Frage bzgl. Steuerberaterkosten. Ich bin selbstständig wollte meine Einkommenssteuererklärung für 2008 und 2009 abgeben.

Außer die von mir gestellten Rechnungen und den Krankenkassen-Jahresbeitrag habe ich keine weiteren Unterlagen, beim Steuerberater abgegeben.

Es sind insgesamt 3 Rechnungen für 2008 i.H.v. insgesamt ca. 825 Euro und für 2009 16 Rechnungen i.H.v. insgesamt ca. 4850 Euro.

Der Steuerberater verlangt von mir für seine Tätigkeit 150 Euro. Jetzt meine Frage! Das hört sich für mich nicht angemessen an, da wenig Unterlagen und dadurch wenig Zeitaufwand. Soll ich mir einen anderen suchen oder was meint ihr?

...zur Frage

Versöhnungsversuch steuerlich geltend machen?

Ich hatte mit meiner Ex zum Jahreswechsel 2015/216 einen einmonatigen Versöhnungsversuch.

Dieser ist gescheitert. Seit 04/2016 sind wir geschieden.

Jetzt mache ich gerade die Lohnsteuererklärung 2015.

Wie beanspruche ich in der Steuererklärung die Lohnsteuerklasse 3 / 5 geltend?

Habe ich diese dann auch für 2016, da der Versöhnungsversuch ja in 2015 und 2016 stattgefunden hat?

...zur Frage

Steuererklärung Datum der Scheidung?

Steuererklarung mit Elster.Bin geschieden seit Juli 2017.Was muss ich Eintragen bei der Zeile - Seit wann leben Sie getrennt? Weil wenn ich Eintrage 2016 September (was stimmt) aber das habe ich nicht bei der Steuererklärung letztes Jahr angegeben dann finde ich es komisch.Vielleicht muss ich was dann Nachzahlen. Hat jemand ein Plan ? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?