Ich gehe seit einem Monat ins Fitnessstudio und habe eine Frage was "effektiver" für den Muskelaufbau ist, Ganzkörper oder 3er-Split?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für dich als Anfänger ganz klar GK. 3 mal die Woche.

Das kannst du locker ein jahr durchziehen.

Setzte dabei auf die Grundübungen Bankdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben und Schulterdrücken und ergänze mit Isolationsübungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
albo80 12.10.2016, 16:30

Danke,
Jedoch bin ich mir unsicher da ich bis jetzt GK gemacht habe und wirklich nie Muskelkater bekommen hab obwohl ich mir wirklich Mühe gebe bei den Aufgaben

0
DANIELXXL 12.10.2016, 16:33
@albo80

Naia, ob du Muskelkater bekommst oder nicht hängt nicht von dem Split ab, sondern wie du die Übungen ausführst, mit welcher Intensität etc.

Wie sieht denn dein momentaner GK Plan aus?

0
albo80 12.10.2016, 16:42

Ich trainiere 3x die Woche im eigentlich alles.
Einen richtigen GK Plan hab ich noch nicht da ich noch versuche jede Übung auszuprobieren und die für mich passend erscheinenden in diesen Plan einzubauen

0
DANIELXXL 12.10.2016, 16:46
@albo80

Okay aller klar.
As erstes: ich empfehle dir möglichst bald einen fixen plan zu erstellen, welchen du dann über eine längere Zeit so umsetzt. Nur so merkst du auch, ob er passend ist und du fortschritte machst oder nicht.

Wie schon gesagt, die Grundübungen sollten die Basis deines Plans ausmachen.
Es sind die Übungen, welche dich enorm schnell weiterbringen und mit welchen du dich sehr schnell steigern kannst.

Ausserdem werden bei den meisten viele Muskelgruppen beansprucht, was natürlich super ist bei einem GK Plan.

Beispiel Kreuzheben. Grundsätzlich ist die Übung für das Kreuz, also den Rücken. Allerdings arbeiten Beine, Bauch etc eigentlich praktisch der ganze Körper mit.

0
albo80 14.10.2016, 20:51

Gut.
Vielen Dank!

1

Hallo,
ein GK ist erste Wahl für dich.

Sollten wir von ernsthaftemTraining reden führst du diesen mindestens 2-4 Jahre durch, danach kann ggf. eine andere Aufteilung von Nöten sein.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?