Ich gehe morgen auf eine beerdigung

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Leoko09 - für eine Beerdigung gibt es eine ganz einfache Verhaltensregel - Sei so unauffällig wie möglich. Sicher trifftst du dort auf andere Klassenkammeraden /dinnen und man kommt in die Versuchung zu tuscheln und über alles mögliche zu quatschen Das finden wohl viele unangebracht und verschiebt man besser auf hinterher. Man will die trauernden Angehörigen doch nicht stören. - Klar, das Leben geht für alle weiter und man selber ist vielleicht auch gar nicht traurig aber man sollte auf jeden Fall Rücksicht auf die Verwandten der Lehrerin nehmen und so seine Anteilnahme zum Ausdruck bringen.

Verhalte dich ganz normal und natürlich. Weine wenn dir nach weinen ist oder lass es sein. Auf einer beerdigung muss man ja nicht immer weinen. Sprich der Familie dein Beileid aus und erweise ihr die letzte Ehre.

Setzte nicht irgendeinen Maske auf, dass kommt nicht gut. Verhalte dich einfach nach dem wie es dir geht. :)

Etwas betroffen schauen, ruhig irgendwo hinsetzen, die Lieder mitsingen und menschen, die du kennst, begrüße oder zunicken oder was weiß ich.

schau dir an, wie sich die anderen verhalten.

man sollte nicht laut seine kumpel begrüssen oder sich schubsen und ähnliches.

einen witz machen, ist nciht verboten udn man darf auch darüber lachen

So wie alle,trauernd.Du hälst dich im Hintergrund,die Familie hat vorrang.Sagst den Angehörigen dein Beileid.

wenn du dort schweigend stehst wie die anderen,kannst du nichts falsch machen.

Leoko09 12.08.2013, 18:26

Dabke aber is schon lange vorbei

0

wie soll ich mich verhalten???????

Angemessen

verhalt dich doch einfach wie die andern

Was möchtest Du wissen?