Ich gehe in die Arbeit hinein und könnte weinen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Leider ist die schöne Zeit vorbei. In der Schule hatte man sein Ruhe, wurde auch mal gelobt und man konnte auch mal eine 4 schreiben, ohne das es Auswirkungen hatte. In der Arbeit kann es nicht schnell und gut genug gehen. Im Vergleich zur Schule darfst Du Dir ein ausreichend erst gar nicht erlauben. Selbst ein gut wird nicht gelobt. Es muss immer ein sehr gut sein, um überhaupt mal ein Lob zu hören. Zudem bist Du ja Praktikantin. Du machst das noch nicht lange, daher kannst Du es auch noch nicht so gut und bist auch noch nicht so schnell wie die anderen. Das kann ich verstehen. Leider wollen es die anderen nicht verstehen, denn bist Du zu langsam, dann bist Du zu schlecht. Das würde ich mir vor allem als Praktikantin nicht gefallen lassen. Immerhin bekommst Du keinen Lohn, da können die auch keine Spitzenleistung erwarten. Im Gegenteil, man ist zu Beginn langsam und vorsichtig. Mir ist das logisch und Du solltest Dich nicht hetzen lassen und nicht aus der Ruhe bringen lassen. Zeig Selbstbewußtsein. Mache Deine Arbeit so, daß Du Dich wohl fühlst und in der Geschwindigkeit daß Du keine Fehler machst. Gedankt wird es Dir so oder so nicht, wenn Du besser und schneller arbeitest. Zudem solltest Du wissen, wenn Dir die Arbeit bei denen keinen Spaß macht, dann lass es sein. Es gehören immer zwei dazu und beide sollten mit den Arbeistbedingungen einverstanden und zufrieden sein. Bin ich nicht zufrieden, dann höre ich auf und suche mir einen besseren Arbeitsgeber. Du bist nicht gezwungen dort weiter zu Arbeiten. Du solltest Dich nicht einschüchtern lassen und Deine Meinung sagen. Wie Du es hier getan hast! Also mach Deinen Mund auf und sage denen was Dir nicht paßt. Es ist sozusagen ein gelbe Karte von Dir. Ändert sich  nichts folgt die rote Karte und Du läßt einfach alles liegen und gehst. !!! Nimm mich beim Wort und laß Dich nicht ausbeuten!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ein Sprichwort "nicht geschimpft ist genug gelobt", möglicher Weise handelt Deine Chefin danach. Was ist das für ein Praktikum, innerhalb der überbetrieblichen Ausbildung, ein Schulpraktikum oder ein Praktikum innerhalb eines Studienganges?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist im Praktikum! Du sollst das Berufsleben kennen lernen. (So, wie es jetzt läuft, lernst Du leider nur die negativen Seiten kennen.) Genauso lernst Du gerade zu Beginn des Berufslebens hinzu. Niemand kann gleich zu Beginn perfekt sein! Wenn das Deine Chefin nicht weiß (oder zumindest so tut als wenn sie es nicht weiß), ist sie fehl am Platz, will Dich offensichtlich nur ausnutzen.

Sprich das auf jeden Fall bei Deiner Beraterin an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaaaaqqii
03.09.2016, 21:55

Dadurch, dass ich nur den Geschirrspüler mache, Tische abräume und abwische, macht er mir sowieso keinen Spaß mehr. Hab aber schon eine Lehre gefunden und mein Chef ist ein sehr sehr guter Freund von meiner jetzigen Chefin..

0

Wenn die zwei Tage noch so schlimm für dich sind, dann würde ich dir raten das du mal zum Arzt gehst und ich Krank schreiben lässt. Ansonsten würde ich dir auch raten mal mit deiner Chefin zu reden, wenn das nichts bringt dann musst du wohl oder über deine Stelle wechseln:/

Versuch dir aber auf keinen Fall zu viel Druck zu machen, denn das wird dich auch nicht weiter bringen sondern deine Situation nur verschlechtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede doch einfach mit ihr darüber :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist das wahre Leben. Gelobt wird nur in der Schule. Da sind alle nett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mal mit ihr darüber oder lass dich die Tage krank schreiben und höre auf dort zu arbeiten, das tut dir nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaaaaqqii
03.09.2016, 19:54

Ja aber weswegen soll ich mich krank schreiben lassen? :/ will nicht, dass sie mich dann noch weniger leiden kann.

0

Sprich mit ihr darüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?