Ich gebe gemeinheiten von mir obwohl ich gar nicht will!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt eine gute Methode: Setze einfach einen Freund darauf an, dass er dich bei solchen Äußerungen immer tadelt. Das nervt dich nach einiger Zeit dermaßen, dass du irgendwann Freiwillig damit aufhörst! Im moment wurde ich gerade von meiner Schwester auf eine ihrer dummen Ange32ohnheiten angesetzt, und ich muss sagen , es beginnt zu wirken!!!! Ach ja: Du darfst nicht Ausflippen, denk immer daran, es soll dir ja helfen!!!

jasnit8 16.06.2011, 20:17

gute idee versuch ich mal

0

da gibt es 2 möglichkeiten.

1) du sagst etwas, was dir hinterher leid tut. das mit dem krumm hört sich für mich nach einem mehr oder minder schlechten scherz an. hat es dir vielleicht leid getan, dass der scherz nicht gut war? wenn ja, dann sage dir, dass es ok ist, einen schlechten scherz zu machen. oder wenn du gemeinheiten zu deinem schwarm sagst: hast du vielleicht angst, dass dein schwarm merkt, dass du ihn magst, und du versteckst das hinter einer gemeinheit? wenn das so ist, dann kannst du dir überlegen, ob du dich überhaupt hinter einer gemeinheit verstecken musst. vielleicht kannst du einfach nichts oder wenig zu ihm sagen. oder vielleicht bist du mutig und gestehst deine zuneigung, so dass aus deinem schwarm vielleicht dein schatz wird :)

2) sagst du etwas, ohne es zu wollen; es bricht aus dir heraus; du hast darüber keine kontrolle. in diesem fall deutet das auf eine störung der impulskontrolle und zwangartiges handeln hin; dann solltest du dich von deinem hausarzt zu einer psychotherapeutischen behandlung überweisen lassen, die dir hilft, von diesen impulsen wegzukommen.

jasnit8 16.06.2011, 20:32

ok das mit dem arzt scheint mir doch etwas übertrieben. und ich will nicht behauoten, das du mit nr. 1. unrcht hast, aber es sin auch nicht schlechte scherze... eqal. ich fixier mich mal auf den rat von samsonitejoe. funktioniert siicher... danke trotzdem!!

0

Was möchtest Du wissen?