Ich gebe die Partnersuche auf?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Coaches erklären dir auch nur, wie du bei dir Selbstsicherheit aufbauen kannst.

Du musst dir vor Augen halten, dass eigentlich nichts passieren kann, wenn du einfach mal nach ner Verabredung fragst. Mehr als "nein" kann sie nämlich nicht sagen.

Früher war es für mich auch sehr schwer, Leute auch nur nach der Uhrzeit zu fragen. Ich hab mich dann gezwungen, ehe ich Leute anspreche, gedanklich "Anlauf zu holen". Ich hab von 1-3 gezählt und dann mit "Entschuldigung" die Leute angesprochen. Dann schauen sie dich an und es fällt schon leichter zu sagen, was man will.

Üb das doch vielleicht mal mit Wildfremden, indem du nach der Zeit fragst oder irgendwie beiläufig Gespräche führst. Sie kennen dich nicht, und wenn du dich blamierst, dann wirst du sie vermutlich nie wieder sehen und musst dir darum auch keine Gedanken machen...

Du wirst schnell merken, dass dich keiner schlägt, wenn du freundlich bist und dann wird es vermutlich auch leichter, mal ein Mädchen anzusprechen.

Ansonsten mach dir klar, dass du gut aussiehst und sag es deinem Spiegelbild laut entgegen. Klingt vielleicht albern, mag es auch die ersten Male sein, aber es hilft...

Heute bin ich einer der geilsten Checker überhaupt und keiner kann mir was anderes weis machen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McVann
30.11.2016, 12:27

Danke für deine Antwort,

"Du musst dir vor Augen halten, dass eigentlich nichts passieren kann,
wenn du einfach mal nach ner Verabredung fragst. Mehr als "nein" kann
sie nämlich nicht sagen."

Hier scheitert es bereits daran wie ich fragen soll oder nach was...

Ansonsten hab ich vieles bereits ausprobiert.

Wie sich selber gutes zuzusprechen oder versuchen Attraktive Frauen anzusprechen etc...

Ich hab mich in den letzten Jahren sehr Intensiv mit diesen Thema befassen, leider schaff ich nicht alles.

Ein erfolg hab ich bereits erreicht, nämlich drei beste Freunde und ich Pflege regelmäßig unser verhältnis. Ich muss auch sagen das ich meine Freunde schon länger kenne.

1

Erstens solltest du auf jeden Fall die Partnersuche aufgeben. Versteh mich nicht falsch aber in den meisten Fällen wir man gefunden, wenn man nicht danach sucht, das kann ich so aus eigener Erfahrung sagen.

Zweitens klingt das schon echt extrem wie introvertiert du bist. Wie machst du das denn bei der Arbeit, kannst du da auch mit niemandem sprechen?

Im Prinzip musst du mal anfangen positiv zu denken, das ist das A und O. Wenn du nur in dich gekehrt zuhause sitzt und denkst "mir gehts so schlecht, ich bin so schüchtern" tust du dir selber keinen Gefallen. Bedenke immer, dass die Zeit, die du hier auf der Erde hast, begrenzt ist. Also nutze sie!
Einmal wirst du mit 80 im Altersheim sitzen und dir immer denken "hättest du mal wen angesprochen, wärst du mal mutiger gewesen".

Tu es doch einfach für dich selbst. Mach dir selber klar, dass du nur jetzt lebst und nur du die Möglichkeit hast das beste aus deinem Leben zu machen.

Was ich sehr motivierend finde ist zum Beispiel von Julia Engelmann - One Day. Sehr inspirierend, schau es dir mal bei youtube an.

Denk daran, dass es dich nur einmal und nur jetzt gibt und geh raus und sprich Leute an. Geh in einen Verein, der dich interessiert und teile deine Interessen mit anderen. Lebe! Jetzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies ab sofort ein Männermagazin ("Men's Health" z. B.), da sind jede Menge Flirttipps usw. drin, kostet am Kiosk/Zeitschriftenladen um die 8 Euro, das muss drin sein.

Wenn selbst dafür Dein Budget nicht reicht, fragt es sich, wofür Du Dein Geld verschleuderst.

Such Dir ausserdem ein Hobby, bei dem Du Gleichgesinnte (auch Frauen) triffst, Sportverein ist auch nicht so teuer...aber halt Sportarten mit gemischten Mannschaften, Tanzen z. B., da sind Männer immer heiss begehrt.

Und im Job? Tut sich auch nichts?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McVann
30.11.2016, 13:58

Im Job hab ich mich sehr oft in eine veguckt, Ich hab mich nicht Wirklich getraut zu fragen und hab mir die Ausrede eingeredet "Zuerst die abrbeit, dann das Vergnügen". Hab auch immer Gehofft die jenigen Personen Privat in der Stadt oder so zu treffen, leider blieb die Hoffnung immer unerfüllt.

Hab auch einen Brief geschrieben und gehofft das Sie sich mit mir trifft, leider ging es in richtung Kündigung des Arbeitsplatzes. Die letzte Frau hab ich wärend der Arbeit gesehen. Ich hab mich nicht getraut Sie anzusprechen und 1-2 mal hab ich Sie bei Facebook angeschrieben. Leider hat Sie nie zurück geschrieben.

Derzeit hab ich nur Schlechte erfahrungen in der Richtung gemacht. Teilweise hab ich desto mehr Angst bekommen.

Werde wohl eine Therapie machen müssen bevor es weiter geht.

0


Und wenn die Gefühle beidseitig waren hab ich mich nicht getraut.

 

Das ist der springende Punkt, und daran kannst du arbeiten. "Trau dich" doch einfach! Mehr als ein erfolgloses "Nein" kann dir nicht passieren.

Die Frau dir gegenüber ist kein unnahbares, zu 100% perfektes Wesen, das jegliches Wort von dir auf die Goldwaage legt, sondern ein unperfekter Mensch, genauso wie du, und wahrscheinlich ebenso unsicher.

Man kann lernen, sich Dinge zu trauen. Nicht denken, "sollte", "hätte", "könnte", "würde", sondern einfach MACHEN

man sammelt Erfahrungen und Lebensweisheit durch TUN und nicht durch Zögern und Nichtmachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von valvaris
30.11.2016, 11:22

Die Frau dir gegenüber ist kein unnahbares, zu 100% perfektes Wesen

Stimmt - Frauenpupse stinken auch, selbst wenn sie es nicht immer zugeben wollen ^^

0

Man darf nicht suchen, um etwas/jemanden zu finden. Ich habe zum Beispiel meine jetzige Frau (aus China) vor ca. 10 Jahren beim Chatten im Internet kennen gelernt, weil wir beide jemanden zum Englisch lernen gesucht hatten ;-)

Dann hatten wir uns "freundschaftlich" jedes Jahr nur 1x (max. 2x) kurz gesehen. Aber wir mochten uns beide wirklich sehr, weil wir von Natur aus ehrlich usw. waren/sind :-)

Internet bietet heute viele Möglichkeiten, wenn man es richtig anwendet :-)

Man muss locker sein und darf sich nicht verstellen.

Das machen, was einem Spaß macht!

Die Orte besuchen, die einen interessieren! (bei mir eben China)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass das Problem an der Partnersuche speziell liegt.

Du brauchst - meiner Meinung nach - sehr viel mehr Selbstbewusstsein, dringend!

Zu aller erst musst du deine Selbstzweifel aus deinem Kopf verbannen, leider kann dir hier niemand sagen, wie du das machen sollst, weil niemand deine Ängste und Zweifel kennt. Ich empfehle dir einen guten Therapeuten (den vielleicht sogar die Krankenkasse zahlt) mit dem du ausgiebig über deine Probleme reden kannst. Dieser baut dich dann auf und zeigt dir erst mal die tollen Seiten an dir, welche du dann umsomehr hervorheben kannst und somit dein Selbstvertrauen stäkst!

Das mit der Partersuche wird dadurch natürlich wesentlich leichter für dich, da du dich auf EUCH konentrieren kannst und nicht immer drüber nachgrübelst, was jetzt alles schief laufen könnte und warum sie dich nicht mögen könnte.

Falls du von dir optisch nicht überzeugt bist, tu dir doch was gutes und treibe ein wenig Sport! Das macht den Kopf frei und ne straffere Figur mit der du dich wiederrum toll fühlen kannst :)

Glaub mir, auch du wirst irgendwann jemanden finden mit dem du Glücklich wirst! Kleiner Tipp: such nicht krampfhaft danach...dann wirds erst recht nix ;) lass die Liebe zu dir kommen!

Ich wünsch dir alles Gute!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dein Gedanke ist gut. Wenn man die Partnersuche aufgibt, ist mal oft viel lockerer! Und dann klappt es paradoxerweise viel besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere dir Zugang zu neuen Freundeskreisen zu beschaffen.

Du hast doch bestimmt einen guten Kumpel/Arbeitskollegen,... die öfters mal feiern/was trinken gehen? Geh doch mal mit. 

Wenn du dann eine Frau entdeckst, die du gerne ansprechen möchtest, dich aber nicht traust, dann frage einfach einen Freund von dir, ob er dir bei dem Ansprechen helfen kann :)

In Hinsicht auf das Ansprechen. Ich komme immer ganz leicht in ein Gespräch, wenn ich über etwas momentanes spreche... also so etwas wie "die Musik ist wirklich gut." etc. Dann kommst du schön langsam in ein Gespräch hinein. 

Sei nicht zu steif beim ansprechen. Sei du selbst, sei locker und bringe die Dame gegenüber von dir zum lachen. Wenn sie lacht, hast du meistens das Eis schon durchbrochen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich solche Probleme hast - hast du mal daran gedacht einen Therapeuten aufzusuchen? wenn deine Inntrovertiertheit so weit geht, dass du Probleme mit dem Umgang mit Leuten hast, dann kan auch mehr dahinter stecken.

Ansonsten gibt es noc das Internet mit Partnerbörsen. Klingt zwar immer blöd wenn mans agt, man hat seinen Partner im Internet kennen gelernt - aber ich finde das heutzutage gar nicht mehr so schlimm.
Meine Schwester hat ihren Freund über eine Partnerbörse kennen gelernt und ich hab meinem mann über ein online Spiel kennen gelernt (okay das war nicht geplant ;-)

Und von Coaches halte ich wenig: Die bringen dir nur bei wie man Frauen aufreisst und irgendwleche Maschen... du lernst da vielleicht Frauen dann kennen aber da du dich ja beim Kennen lernen verstellt hast werden sie irgendwan merken dass du in wirklichkeit ganz anders bist. und ob sie dann noch auf dich stehen ist fraglich. sei also von anfang an lieber du selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McVann
30.11.2016, 11:46

Ich war bis gestern auf Lovoo, Elite Partner, Parship und Co. angemeldet, leider ohne erfolg. Mir hat keiner eine Antwort geschrieben und wenn doch, wurde ich auf weitere Plattformen geleitet. Auf Facebook und Co hab ich es über Spotted und Co. versucht, da war die Reaktion gleich null.

Einen Therapeuten aufsuchen ist ein Super Tipp, leider sind die Anlaufstellen bis zu einem Jahr überlaufen.

0

Was möchtest Du wissen?