Ich fühle mich zur zeit total von meinen Eltern benachteiligt!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du von dem Angebot deiner Eltern keinen Gebrauch machst, bist du selber schuld. Da kann von Vorziehen deines Bruders wirklich nicht die Rede sein. Wenn du zu faul bist dir ein neues Hobby zu suchen,ist dafür auch niemand verantwortlich.,außer du selbst. Solltest dir ein bißchen mehr Optimismus aneingnen und nicht von vorne herein alles so negativ sehen, daß würde dir dein Leben um Einiges erleichtern. Was die Ohrenanlegung anbelangt, würde ich schon versuchen,sie zum Besuch bei einem kompetenten Arzt zu überreden. Um deinem Wunsch Nachdruck zu verleihen bzw.ihnen die Wichtigkeit deiner Ohrenkorrektur deutlich zu machen, würde ich mir von Allen nur Geld ,um selbst darauf sparen zu können, wünschen . Möglicherweise fühlst du dich auch deshalb so übergangen,weil sie deinen Herzenswunsch ignorieren. ?? Wünsch dir einen schönen Tag

♥lichen Dank für dein ★chen

0

Ich sehe in dem was du schreibst und zumindest dem Teil davon den ich verstehe keine Benachteiligung. Du hattest die gleiche Chance wie deine Schwester dich bei der Musikschule anzumelden, ob du zum Geburtstag was bekommst oder nicht weißt du noch gar nicht, ist nur eine Vermutung und auch sonst fällt mir nichts unfaires auf. Vielleicht musst du das noch mal erklären.

Hallo,

Mit 14Jahren wirst du doch auch Freunde haben, mit denen du beispielsweise ins Kino gehen kannst. Und wenn nicht, dann suche dir ein paar nette Leute :)

Dass sie deinen Bruder bevorzugen, könnte ja auch am Alter liegen. Vielleicht meinen sie, du musst jetzt etwas selbstständiger werden. Dass du kein Taschengeld bekommst, ist aber echt doof.

Rede doch mal mit deinen Eltern und frage, wieso das so läuft bei euch. Wie du geschrieben hast haben deine Eltern ja das nötige Geld- daran liegt es wahr. auch nicht! Du scheinst eifersüchtig zu sein, was völlig normal ist. Sage, dass du auch gerne ein Hobby hättest, in einem Sportverein, oder vielleicht willst du reiten, oder eben auch Musik machen?

Du schreibst, dass du faul bist...nun, dafür können deine Eltern dann ja nichts. Du brauchst einfach Gründe, um das Haus zu verlassen. In deinem Alter sollte man echt nicht zuhause verweilen.

Liebe Grüße

Mimi

Sprich offen mit deinen Eltern und sage ihnen wie du dich fühlst und das du dich ungerecht behandelt fühlst . Vielleicht ist es ihnen garnicht bewusst das du so empfindest oder das du zu kurz kommst.

Wenn deine Mutter dir doch schon anbietet,dich auch auf dieser Musikschule anzumelden,und du es dann ablehnst,bist du es in meinen Augen selber schuld.

Hast du denn schonmal mit deinen Eltern gesprochen ? Und zu dieser ''Op'' wegen deinen abstehenden Ohren,ist völliger schwachsinn,schau doch mal wie alt du bist,in dem alter denkt mann nochnichtmal an sowas. ;-)

Stimmt nicht mir der Op ! Es ist ein kleiner chirurgische Eingriff . Ich trage nur offene Haare weißt du wie schwer ich mir damit im Sommer tue :(

0

Was du tun kannst? Warten, bis die Pubertät vorbei ist - mehr können deine Eltern auch nicht tun. In 5 Jahren kannst du darüber lachen :)

Und laß es ja nicht an deinem Bruder aus! ;)

Und worin bist du jetzt benachteiligt?

Soweit ich das sehe, bist du selbst dein einziges Problem, deine Eltern sollten mit dir zum Psychologen.

Aha Pubertät.

Was möchtest Du wissen?