Ich fühle mich zuhause nicht mehr wohl und verstehe mich mit meinen Eltern nicht mehr und möchte deshalb ausziehen. Was für Möglichkeiten hab ich denn?

5 Antworten

Dazu ist deine Frage zu unkonkret.

Wie alt bist du?

Warum fühlst du dich nicht mehr wohl, was genau meinst du damit? In wie fern verstehst du dich mit deinen Eltern nicht mehr?

Dann such dir einen Job, bei dem du genügend Geld verdienst und ziehe aus.

Ausziehen auf Staatskosten gibt es nicht bei "Nicht-Wohlfühlen"

Es kommt darauf an wie alt du bist Versuch es doch Mal nochmals und rede mit deinen Eltern warum und wie du dich fühlst

Ausziehen mit 18 Als Muslima

So Leute wünsch euch als erstes ein guten start in die nächste Woche..

Zu meiner Frage, bin 18 und Muslimin Wohne momentan bei meinen Eltern und habe vor auszuziehen, meine Eltern sind strick dagegen (aber trotzdem möchte ich das durch setzten) da ich mich zu Hause einfach unwohl und kontroliert fühle. Habe eine ältere Schwester 28 sie selbst ist verheiratet und versteht meine situation nicht seit dem sie Glücklich verheiratet ist. Habe mich Selbständig gemacht und meine Eltern akseptieren es nicht wenn ich mal länger arbeite etc gut ich verstehe es das sie sich um mich kümmern wollen aber das möchte ich nicht. Möchte auch mal mit freunden raus aber was verboten ist, wenn ich mal rauss darf dann nur 1 st und das nur vormittags. Wie gesagt da ich mich kontroliert fühle möchte ich ausziehen wie siehts mit der religo. sicht aus gehe ich ne sünde ein wenn ich gegen den willen meinen eltern ausziehe?

Und wie kann ich es meinen Eltern bei bringen das ich ausziehen werde und schon eine Wohnug hab??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?