Ich fühle mich wie ein kleiner Stein in einem Brunnen und bin unglücklich,was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie ich bei Deinen anderen Fragen gesehen habe, beschäftigt Dich dies Thema ja schon eine Weile immer wieder, ändern wirst Du nur etwas können, wenn Du selbst aktiv wirst.

Also bewege Dich dorthin, wo außer Schule auch andere Menschen Deines Alters sind - in irgendwelchen Vereinen, der Jugendfeuerwehr, auf Sport- und Skaterplätzen etc.

Alternativ könntest Du natürlich auch in eine ganz andere Richtung denken und Dich ein wenig um jemanden kümmern, der das schätzt und Du so positives Feedback bekommst (z.B. Aktivitäten mit benachteiligten Kindern, Besuche in einem Altenheim, Übernahme einer Tierpatenschaft, Mithilfe in einer sozialen Organisation) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überlege, ob es Dir Spaß machen könnte, einen Sportverein zu besuchen. Dann hast Du regelmäßige Termine nach der Schule, bist nicht allein und die Anderen freuen sich, wenn Du kommst.

Du lernst andere Leute kennen und Sport macht richtig Spaß. Zudem fühlt man sich auch besser, wenn man regelmäßig Sport macht. Bewegung wirkt auf das Gehirn und sorgt für einen erhöhten Dopaminausstoß (Glückshormone). So gewöhnst Du Dich auch an andere Leute, was der Schüchternheit entgegenwirkt.

Jetzt brauchst Du Dich nur noch umzusehen, welche Vereine es in erreichbarer Umgebung gibt und was sie anbieten. Bei Interesse vereinbare Probetrainings und probiere aus, ob Dir der Trainer, die Gruppe und die Sportart gefällt.

Versuche es!

Wenn es Dir nicht gefällt, brauchst Du da ja nie wieder hin. 

Grundsätzlich freut sich jeder Verein über neue Mitglieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du keine Jungen der dir gefällt? Du willst was ändern, dann sprich ihn an. Schwer ich weis.

oder ne andere Freundin die single ist, mit der du was unternehmen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?