Ich fühle mich Wertlos - möchte sterben!

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r LightSama,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Leif vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Suche dir (am besten professionelle) Hilfe. Der Psychologe ist für Situationen wie diese ausgebildet. Nachdem es dir besser geht, versuche dir einen Lebensstil anzueignen der zu dir passt und mit dem du dich wohlfühlst. Als ich so eine Phase hinter mir hatte (Gott sei es gedankt nur eine Phase), eignete ich mir den "Leck mich" Stil an. Klingt komisch, hat mir aber geholfen. Habe meine Emotionen und Gefühle stark "runtergedreht", mittlerweile kommt gefühlsmäßig recht wenig zu mir durch. Hoffe ich konnte dir helfen, viel Glück!

du musst aber mir irgenwem reden den wen du es für dich behälts wird alles noch shclimmer deine eltern können dir dabei helfen und du musst jetzt auch nicht umbedingt zum psychater aber es auch kliniken wo leute drin sind die sich umbringen wollen oder soo las dir helfen allein schafst du das nicht den wen du es alleine versuchst wird das womöglich passiren das du dich vor ein auto wirfst und wen dir alle die dich kennen und mögen dir helfen kann alles wieder gut werden :) viel glück

Du musst nicht sofort zum Psychiater oder deinen Eltern was davon sagen.. Aber wichtig ist, dass du mit jemandem darüber sprichst, dem du vertraust. Am besten nem Erwachsenen.. Das kann die Mutter deiner Freundin, Tante, Lehrer, oder sonstwer sein. Hauptsache du erzählst es jemadem, denn du brauchst Hilfe! Viel Glück! :)

Das ist meist normal das hat mit der Pupertät zu tun, das ist nicht schlimm aber sag nie sowas das man sterben soll! Das Leben ist toll, es gibt auch mal "Tücken" dort, aber gebe nie den Geist auf. Es gibt auch so Hotlines (kostenlose) wo man alles den Vertrauenspersonen beichten kann und sonst etwas ich würde vielleicht das empfehlen..

Sei dir sicher - diese Momenten in denen man sich wertlos fühlt kennt jeder. Aber sei dir ebenso sicher: Wertlos bist du nicht - im Gegenteil! Du bist ein wunderbarer Mensch. Du hast grad eine schwere Phase, und deine Eltern haben auch ihre Probleme wodurch sie dich auch nicht sehr sorgsam behandeln.

Diese Phasen haben ein Ende. Manchmal kommen einem die Tage wie Jahre vor, aber schon bald wird sich vieles ändern. Du hast noch dein ganzes Leben vor dir!

Und glaub mir das Leben beginnt erst in ein paar Jahren. Diese Zeit in der Schule, die Abhängigkeit von den Eltern, ist sicherlich anstrengend - das kenne ich gut. Aber halte durch, finde Dinge die dir Spass machen. Ein Hobby. Vielleicht malst oder töpferst du mal. Und immer wenn du das Gefühl hast dass du dir weh tun willst nimmst du den Ton in die Hand und bastelst etwas (ich mach das auch :) Du wirst sehen wie gut dir das tut.

Ton gibt es im Bastelladen und viele andere Dinge mit denen du schöne Ketten oder Bilder machen kannst. Lass den Kopf nicht hängen :) Halte noch ein wenig durch. Es lohnt sich!

So was kenn ich aber du musst unbedingt mit jemandem darüber reden...

Selbstmord ist wirklich keine Lösung, pass auf dich auf und tue dir bitte nicht mehr weh:-( ...am besten du redest mit irgenjemandem persönlich und machst nen Neuanfang, dann verstehst du vielleicht wie schön das Leben sein kann, wenn man will -viel Glück !!!♥

hey, erstmal SUCH DIR HILFE AUCH WENN DU ES NICHT WILLST DU BRAUCHST ES! ich wünsche dir viel glück und bitte rede mit jemanden selbstmord ist keine lösung !

Ja- glaube an dich du schaffst das!!!

0

Was möchtest Du wissen?