Ich fühle mich während des Untterichtes unwohl.

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass du "Anti-Islam-Zeug" lernen musst, glaube ich dir nicht. Dass ihr im Unterricht Gewalt und Mobbing behandelt ist richtig, denn Wissen und Kenntnisse können euch schützen. Dass du dabei an deine ungute Geschichte erinnert wirst und dich unwohl fühlst, ist verständlich. Das ist allerdings ein Problem, das der Psychologe bearbeiten muss, dein Lehrer kann dir den Unterricht nicht ersparen. Sprich ihn aber trotzdem an und berichte, wie du dich fühlst. Dann kann er auf deine Befindlichkeit Rücksicht nehmen und dich zum Beispiel nicht zur mündlichen M;itarbeit drängen.

Sag es deinem Lehrer einfach. Sag ihm, dass du dich bei diesem Thema nicht wohlfühlst, weil dann Erinnerungen bei dir wieder hochgekommen. Das wird er sicher verstehen und eine Lösung finden!

ja klar, als nächstes fühlen sich dicke beim sport unwohl...

naturwissenschaftler fühlen sich in musik und kunst unwohl...

und 2/3 der klasse fehlen im matheunterricht weil sie sich unwohl fühlen....

am besten kommt jeder nurnoch zu seinen lieblingsfächern

1

Du musst versuchen es differenziert zu sehen. Wenn dich diese Geschichten heute noch belasten, dann hast du diese anscheinend noch nicht verarbeitet oder zu Ende reflektiert. Es wird immer Ballast sein, den du mit dir mit schleppst.

Versuch eine andere Ansichtsweise:

Nimm dir diesen Unterricht zum Vorteil um genau zu verstehen, was mit dir passiert ist. Damit lernst du viel über die kranke Gesellschaft, dich selbst und wie du dich in Zukunft davor schützen kannst. Du musst es zulassen, nicht mehr und nicht weniger, auch wenn es schwer erscheint.

Der Profit, die Reife und das Verständnis kommt danach völlig von alleine und du erreichst ein neues Level betreffend deinem Horizont.

Diese Antwort verdient einen Stern

0

wundervoller Text!

0

Was möchtest Du wissen?