ich fühle mich von meinen eltern nicht beachtet

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast einen ganz erstaunlichen Weitblick. Dir ist bewusst, was dir fehlt und du suchst gezielt nach einer Lösung für ein Verhalten, das du als Problem erkannt hast.

Mit dieser Fähigkeit sollte es dir auch gelingen, deine Eltern zu "kriegen". Du könntest ihnen ebenso glasklar darlegen, was Sache ist, indem du ihnen (so ungefähr) sagst:

"Ich könnte mich selbst verletzen (du kannst ja noch ins Detail gehen), ich könnte hungern, erbrechen oder mich fett fressen. Ich könnte versuchen, mich umzubringen - und wenn ich Pech habe, dabei tatsächlich sterben. Ich könnte anfangen, Drogen zu nehmen oder zu saufen. Ich könnte nur noch schlechte Noten schreiben, abhauen oder mir einen 10 Jahre älteren Freund suchen.

Nichts von dem möchte ich tatsächlich tun. Trotzdem denke ich darüber nach, weil ich keine Ahnung habe, wie ich endlich eure Aufmerksamkeit kriegen kann. Ich hab' grade einen der wichtigsten Menschen in meinem Leben verloren und ich fühl' mich vollkommen verlassen. Was muss ich machen, dass ihr kapiert, dass ihr eine Tochter habt, die euch braucht?

Wenn du eins draufsetzen willst, weil deine Eltern zuhause nicht greifbar sind, könntest du (unter einem anderen Namen?) einen Termin in der Praxis deiner Mutter machen :).

Judozicke 26.02.2013, 19:01

habe ich leider alles schon durch ... war fett, hab gehungert, ritze mich zur zeit und umbringen wollte ich mich auch schon mal :(

0
Jule59 27.02.2013, 18:25
@Judozicke

Dann setzt' dich ins Wartezimmer deiner Mutter und erzähle den wartenden Eltern, dass du leider hierherkommen musst, weil sie zuhause keine Zeit für dich hat. Du kannst ja auch ins Detail gehen.

Irgendwie wird sie dann sicher reagieren müssen.

0
kathie2604 26.02.2013, 19:23

Super Tipps ;-)

0

Deine Eltern haben vor lauter Arbeit vergessen,das sie noch ein Kind haben.Mach Ihnen das mal klar.Sprich mit Ihnen,sage Ihnen was Dich bedrücht.Sonst können sie das ja nicht wissen.Sage Ihnen wie Einsam du ohne Ohma bist,und Das sie sich mehr mit dir beschäftigen müssen.Baue keinen mist Rede mit Ihnen.

also das soll jetzt kein tipp sein aber mir ist es früher auch so gegangen... Und dann habe ich (wie jedes kleinere Kind halt auch :D) gesagt das ich abhaue und so...

Es gibt natürlich viele schlimme arten ihnen so etwas zu zeigen (auch selbstmordversuche) aber das ist keine Lösung! Frag sie was du jetzt machen sollst (wenn deine Oma gestorben ist was mir leid tut!!!)

Oft sind auch schlechte noten eine reaktion!

Frag sie am besten mal ob ihr etwas zusammen machen wollt. Also z.B. am wochennde ins tierheim. klettergarten federball spielen, schwimmbad,... :)

LG suriundchico

Judozicke 26.02.2013, 18:27

danke erstmal ich versuch es ihnen beizubringen indem ich versuche auf mich aufmerksam zu machen ich ritze mich und naja baue ziemlich viel mist

0
kathie2604 26.02.2013, 19:30
@Judozicke

Das mit dem Schneiden ist ja wohl toootaler Mist . da schadest du dir doch auch selbst! Ich finde dich zwar auch reflektiert und überlegt - aber wie du deine Eltern "kriegst" das solltest du noch mal überdenken. Ein normales Gespräch wäre auf jeden Fall ein Anfang.. oder ne Kopie von deiner Anfrage hier.. Da sollten sie aufwachen! Schade für dich, dass deine Eltern dich nicht sehen! Ich wünsche dir von Herzen, dass ihr bei einem Gespräch euch wieder "näher" kommt.. wann seht ihr euch? Beim Abendessen? Oder am Wochenende beim Frühstück? Dann würde ich einen Familienrat einberufen und alles besprechen.. Haste noch Verwandte, die dich unterstützen könnten, bei deinem Versuch??? Wünsche dir viel Erfolg!!! Und viele Grüße von hier.. ACH JA: Und lass die Sch.. von wegen Übergeben, Schneiden oder Nix-Essen.. usw.

0

Rede sie darauf an. Kuck vielleicht hin und wieder mit ihnen einen Sonntagsfilm :D

Ich würde sie darauf ansprechen und sie mal Fragen ob sie auf ein Brettspiel Lust hätten. So etwas verbindet :)

Was möchtest Du wissen?