Ich fühle mich von einem alten Mann belästigt.! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hr. Soundso, sie stören mich, wenn Sie an mir herumzupfen.

Dass Deine Kollegen sich darüber amüsieren ist zwar nicht nett, aber leider normal. Du scheinst ein dankbares Opfer darzustellen.

Ganz egal, was dieser Mann auch tut oder sagt. Verliere niemals die Beherrschung. Sei immer höflich und freundlich. Wenn Du Dir nicht anmerken lässt, wie sehr Dich seine Art stört, wirst Du bald uninteressant werden.

Wenn du dich belästigt fühlst - und ich kann das bei dem was du schilderst nachvollziehen - dann solltest du ihm entweder unmissverständlich klar machen, dass du das nicht willst oder du kannst notfalls deinen Vorgesetzten sich darum kümmern lassen. Ich glaube nicht, dass es überhaupt möglich wäre, dass du dann deine Stelle verlierst. Viel mehr kannst du dabei nicht tun. 

Generell solltest du vielleicht selbstbestimmter auftreten und dich nicht verunsichern lassen. Etwas mehr Selbstvertrauen zeigen, wenn das geht usw.

Das nächste Mal, wenn er Dich anfassen will, schlag ihm einfach die Hand weg und sage, dass Du mit schrumpligen, geifernden, geilen Greisen nichts anfangen kannst.

Wenn er trotzdem weitermacht, würde ich zum Chef gehen und ihn bitten, einzuschreiten, damit Du nicht eine Anzeige wegen sexueller Belästigung erstatten musst. Schließlich würde das vielleicht dem Ruf der Firma schaden und das möchtest Du auf keinen Fall.

Wenn er beliebt bei den Kollegen ist, spricht das übrigens nicht unbedingt für deren Niveau. Vielleicht stehen die ja auch gar nicht auf seiner Seite, sondern amüsieren sich lediglich dümmlich über das Gratisschauspiel, das eine junge Frau liefert, die sich nicht zu wehren weiß.


Ich bin ein Junge ^^

0
@nico597

Dann gilt das Gleiche! Es sollte nur Dir und auch vielen anderen in GF eine Lehre sein, dass man Fragen oft besser beantworten kann, wenn man weiß, ob es sich um ein männliches oder ein weibliches Wesen handelt.

Es könnte ja sein, dass Du Nicola heißt.

0

Sag es ihm, klar und deutlich und geh zu deinem Vorgesetzten und melde das, wenn es nicht aufhört. Mir ist das vor Jahren mal mit einem Arbeitskollegen passiert - Da bin ausgerastet und dann habe ich ihn vor versammelter Mannschaft, einschließlich Chef, die Meinung gesagt. Von da an hatte ich Ruhe. Keine Ahnung, was danach hinter der Tür des Chefs gesprochen wurde - der hat nur gegrinst, als er mich sah. Wenn solche Typen merken, dass man es mit dir machen kann, versuchen die es immer wieder. Habt ihr einen Betriebsrat?

nein leider nicht...

0

Was ist der Grund, daß du nicht beliebt bist?

In welchem Lehrjahr bist du?

Ich würde den Chef darauf ansprechen!

wieso solltest du die Lehrstelle verlieren, du hast nichts gemacht!

Ich hatte Probleme mit meinem Ex-Lehrmeister, welcher auch sehr beliebt ist. die meisten Mitarbeiter haben auch einfach ein Problem mit meiner unsicheren Art.

Ich bin im 3. Lehrjahr

0
@nico597

Bleibt wohl nur die Möglichkeit selbstsicherer zu werden, oder die Ausbildung so  bis zum Ende durchziehen. 

Was denkst du, woher die Unsicherheit kommt, denn dadurch wirst du es immer schwerer haben, egal wo du arbeitest!

0

Sag eben das es dir unangenehm ist und du es nicht böse meinst aber er es lassen soll mfg

Hast du ihm schon mal gesagt, dass du das nicht möchtest, auch als Lehrling muss man sich nicht alles gefallen lassen. Sag ihm klar und deutlich vor den anderen Kollegen ins Gesicht, dass er dich nicht anfassen soll. Wenn das nicht hilft, wende dich an deinen Chef. 

sag ihm du bist nicht schwul

Was möchtest Du wissen?