ich fühle mich so unwohl weis aber einfach nicht wie ich abnehmen soll?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast leichtes Übergewicht, aber nicht besorgniserregend.

Ja, du solltest etwas abnehmen, und 10 Kilo sind kein schlechtes Ziel.

Aber natürlich schaffst du das nicht bis Mitte Dezember, das sind ja nur noch zwei Monate.

Es ist unmöglich, in zwei Monaten 10 Kilo gesund abzunehmen. Wenn du das schaffen solltest, mit einer Radikaldiät, würdest du im März 80 Kilo wiegen.

Das Äußerste, was man noch gesund abnehmen kann, ist 1% des Ausgangsgewichts pro Woche. Bei dir wären das etwa 750 Gramm, macht also eine Abnahme von 3 kg pro Monat. Aber dafür brauchst du eine Menge Disziplin. Sei lieber nicht zu streng zu dir, 2 Kilo pro Monat sind auch OK.

Du musst rausgehen, denn du brauchst regelmäßige Bewegung. Bei deinem leichten Übergewicht hast du auch kein Problem mit den Kniegelenken, das heißt du kannst ruhig mehrmals pro Woche flotte Spaziergänge machen oder auch laufen. Mindestens dreimal pro Woche mindestens 30 Minuten, höchstens fünfmal pro Woche höchstens eine Stunde.

Außerdem Alkohol, Fast-Food, Süßigkeiten, gezuckerte Getränke und fette Speisen streichen und viel Gemüse und komplexe Kohlenhydrate essen. Fettarme Milchprodukte, mageres Fleisch und auch Fisch sollten nicht fehlen. Du brauchst keine Kalorien zu zählen, das ist vollkommen überflüssig. Iss dich satt, aber nicht voll.

Wenn du nach erfolgreicher Abnahme dieses Programm (etwas gelockert) beibehältst, kannst du auch dein neues Gewicht halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokokeks12349
20.10.2016, 11:09

Hallo,nein es ist nicht unmöglich,meine Schwester hat in 2 Wochen 10 kg abgenommen,und ist jetzt immer noch so.Sie hat es geschafft in dem sie 3 Mahlzeiten am Tag und 1 Snack pro Tag gegessen hat:)

0

Hi,

10 Kg bis Mitte Dezember sind möglich, jedoch nur bei extrem sportlicher Betätigung möglich. Wenn ich mich nicht irre sind es 57 Tage bis Mitte Dezember. Das heißt du müsstest jeden Tag ein Kaloriendefizit von ungefähr 1228 Kalorien. 7000 Kalorien sind 1 KG Fett.

Empfehlen würde ich dir das ganze nicht. Extrem anstrengend. Nicht nur für die Psyche, sondern auch für deinen Körper.

Abnehmen tust du indem du deinen Kalorienverbrauch berechnest. Kannst da ja mal im Internet recherchieren. Am besten Kalorienrechner mit PAL. Der hilft dir deinen Kalorienverbrauch mit Berücksichtigung deiner täglichen Arbeit zu berechnen.

Ich hoffe ich konnte helfen. Bei Fragen einfach schreiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich bin genauso groß wie du, aber hab derweil noch weniger auf den Rippen, wobei es durch ständig am PC arbeiten und zu Hause dann unbedingt Lernen müssen, immer mehr wird.

Ich habe mich jetzt dazu entschlossen, bewusst weniger Industriezucker zu essen, so gut ich kann und Montags als Anfang Laufen zu gehen. (Meist solange ich kann bzw. wenn ich mir denke, ca. 2km zu haben, wenn ich zu Hause bin).

Probiere es doch auch damit konsequent Industriezucker weglassen bzw. mehr Sport zu machen.

Kann zwar nicht versprechen, dass du bis Mitte Dezember genügend abgenommen hast, aber es ist immer besser gleichmäßig abzunehmen, als radikal. Bei radikalen Abnehm-Kuren ist der Jojo-Effekt viel zu groß.

Liebe Grüße, CarolaA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist möglich, ja :)

Ernähre dich einfach gesünder, lass Süßigkeiten wenn möglich weg (darfst trotzdem noch ab und zu naschen), süße Getränke und Alkohol ganz streichen und Bewegung (muss zwar nicht zwingend sein aber beschleunigt den Vorgang)

Du nimmst ab, wenn du ein Kaloriendefizit hast also schau, dass du deine zu dir genommenen Kalorien genau zählst. Dazu gibt es sehr viel hilfreiche Apps!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
19.10.2016, 11:31

Eine gesunde Abnahme von 10 Kilo in 2 Monaten wäre nur dann möglich, wenn man vorher mehr als 120 Kilo wiegt.

0

Setz dir bitte keine zu großen ziele! ich weis nicht ob das schafbar ist ich glaub eher nicht. Wenn du abnemen illst MUSST du raus oder du kaufst dir alternativ ein sportgerät für drinnen. Liegt es vieleicht an deiner ernährung? Dann solltest du mehr obst und gemüse essen aber das weist du ja selber. Vielciht googlest du einfach mal nach einem ernährungs plann wenn du magst. Wenn es wie bei mir mal an den süßigkeiten liegt dann is mal 1-2 wochen nchts süßes :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, hatte das vor kurzem bei einer ähnlichen Frage auch schon mal beschrieben: wenn du gezielt abnehmen möchtest, kann ich dir aus eigener Erfahrung das HSD Programm ans Herz legen. Dieses besteht darin eine gewisse Zeit hochproteinhaltige Nahrung (wie z.B. Fisch, Hühnchen) zu sich zu nehmen und dabei den Fett- und Kohlenhydrateanteil sehr niedrig zu halten. 

Damit das Ganze nicht zu einseitig wird gehört auch ein gewisser Anteil an Gemüse, Salat und Nahrungsergänzungsmittel dazu. Während dieser Zeit führst du am Besten auch ein Ernährungstagebuch (z.B. auf der Seite von Fddb), damit lernst du einiges dazu, wenn es darum geht dich später ausgewogener und gesünder zu ernähren. 

Dazu kommen gut beschriebene Workouts, die zwei bis dreimal die Woche durchgeführt werden sollten. Letztlich ist diese Art von Diät eine Möglichkeit sein persönliches Wohlfühlgewicht zu erreichen und mit dem Wissen rund um die Nahrungsmittel mit denen du dich befassen wirst, kannst du danach deine Ernährungsgewohnheiten so umstellen, dass du das Gewicht auch langfristig halten kannst (Jojo Effekt Vermeidung). Vorteil bei diesem System ist, dass gezielt Fett in den verschiedenen Körperregionen abgebaut wird.

Bei mir hat dieses Programm sehr gut funktioniert und ich kann dir die Infos, Einkaufslisten und Beispielrezepte dazu gerne per mail zukommen lassen (das spart die Anschaffungskosten von ca. 50 €) zudem kommen dann noch in etwa 50 € für hochwertige Nahrungsergänzungstabletten wie Omega 3 Fischöle, Magnesiumcitrat, etc. dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von memorization
19.10.2016, 11:30

kannst du das an jeden weiter schicken? :b

0

Geh doch zu einer Diätistin oder wie man das auch nennt! Meine Cousine hat da auch 10-20 kg in ca. 1 1/2 Jahren abgenommen! Die nimmt blut ab und schaut was du am besten vebrennen kannst und gibt dir eine Liste was du essen sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?