ich fühle mich so schlecht weil ich gegessen habe. könnt ihr mir helfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst so ran gehen, dass du dich auf gesunde Lebensmittel konzentrierst. Wenn ich drei Mahlzeiten am Tag gesund und ausgewogen esse, liegt das immer noch unter meinem Gesamtbedarf. Und deinen Gesamtbedarf kannst du ja auch gerne mit sport erhöhen. Somit kannst du schon mal ruhigen Gewissens ausschließen, dass du zunimmst. Glaube mir, ich weiß genau, wovon du sprichst. Aber ich weiß nun, dass man schneller und besser abnimmt, wenn man ausreichend und gesund isst und sich dafür aktiver verhält. Und man nimmt genauso ab, wenn man abends Kohlenhydrate isst usw. Also die ganzen Mythen sind blödsinnig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du sagst das du dich nach 1er Portion schlecht fühlst, ist das schon ein Zeichen das da was mit dir nicht stimmen könnte. Ausserdem musst du bei deinen Daten nicht mehr anbehmen, sondern besser mal zu deinem Hausarzt gehen und ihm das alles erzählen.
Mit 13 auf eigene faust eine Diät anfangen geht garnicht wenn du mich fragst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein wenn du mit deinen Daten noch abnehmen willst ist das eben nicht gut. Es kann dir bestimmt eine Therapie helfen, alleine kommst du da nicht weg. Du musst lernen das Essen wieder zu genießen und deinen Körper zu mögen. Du hast eine gute Figur und musst nicht abnehmen. Das Endstadium einer Magersucht ist nicht schön. Man kann schließlich an multiplem Organversagen sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach, Dich kenne ich schon. Kind, ich habe Dir schon mal gesagt, dass Du zum Arzt musst. Jetzt wird man Dich eher loben, wenn Du mal etwas zunimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?