Ich fühle mich oft unterlegen. Was kann ich tun?

5 Antworten

(ich) fühle mich sehr oft sehr unterlegen, wenn ich etwas mit anderen Leuten zusammen mache.

Ich habe ähnliche Erfahrungen in meinem Leben gesammelt. Ich habe eine Ausbildung zum Flugzeugmechaniker gemacht mit 30 anderen Leuten gleichzeitig. Etwa die Hälfte war mir in Sachen Geschick, Auffassungsgabe, Anzahl der Fehler, Integration in die Gruppe, eigenes Auto überlegen. Mit anderen war ich auf Augenhöhe. Gegenüber 2 Leuten habe ich mich sogar überlegen gefühlt.

Die Gruppen in den wir uns bewegen sind bunt gemischt und es können mehr Leute dabei sein, die etwas viel besser drauf haben als man selbst. Oder eben umgekehrt. Ist Zufall. Im Grunde bist du, ich, und der Typ von Nebenan im Vergleich zum Rest der Welt total unterlegen. Es gibt hunderte Leute die schneller, länger Rennen können. Mehr Gewicht stemmen. Größer, breiter, muskulöser ... sind. Mehr sexuelle Erfahrungen hatten und haben. Gibt aber auch Leute die schlechter sind als du, und in Situationen festhängen die viel düsterer sind (Flüchtlinge, chronisch kranke, schwere psychische und körperliche Einschränkungen,... ) die Liste kann unendlich weiter gehen.

"Es gibt immer einen der besser ist, und immer einen größeren Fisch". Und? Das hat dich bisher nicht davon abgehalten am Leben zu sein und wird es auch weiterhin nicht tun.

Das das Umfeld in der Ausbildung wechselt und andere Vergleichsmerkmale offensichtlich werden als in der Schule ist ok. Ging mir auch so.

Anscheinend mache ich meine Arbeit im Unternehmen recht ordentlich und in Sachen IT-Systeme kenne ich mich auch gut aus

Ist doch schon was. Besser als gar nix zu raffen ;). Du bist erst am Anfang der Ausbildung schätze ich 1. oder 2.tes Lehrjahr. Mach so weiter und du schneidest als einer der besten der Gruppe ab. Spreche hier aus eigener Erfahrung.

Ich hatte noch nie eine Freundin, geschweige denn Erfahrung damit

In dem Punkt bin ich selber ratlos muss ich zugeben. Wie wäre es mit der Literatur von Dating - Gurus wie David De Angelos "Verdopple deine Dates" oder ähnliches. Bringt dich evtl. auf andere Gedanken.

In dem Sinne schöne Grüße

Mal schauen, du scheinst ein guter Mensch, mit vielen Stärken zusein. Deine Schwächen bewegen dich, was durchaus normal ist. Arbeite an deinen Schwächen, z.B. könnte das Lösen von logischen Rätseln helfen, sodass du besser Zusammenhänge verstehst, oder aber du versuchst Filme zu schauen und mit anderen im Internet darüber zu reden, um deine Interpretationfähigkeiten zu steigern. Das mit der Freundin erledigt sich meist von alleine. Sei bei Mädchen einfach du selbst und versuche nciht krampfhaft etwas zu erzwingen.

Mal schauen, du scheinst ein guter Mensch, mit vielen Stärken zusein. Deine Schwächen bewegen dich...

Eine Liste mit Leitfragen wenn du dich intensiver mit deinen Eigenheiten auseinandersetzen willst. Duraus anregende Einblicke.

http://www.orga-dich.de/artikel/techniken/analyse-eigener-starken-und-schwachen/

Das mit der Freundin erledigt sich meist von alleine.

Gegenbeispiel: google mal "absolute beginner liebe". Die haben auch gedacht dass sich das selbst erledigt. Ich wäre vorsichtig mit solch allgemeinen Aussagen (auch wenn ich sie selber oft genug von mir gebe ;) ). Und den Wors-Case sollte man schon in Betracht ziehen.

0

Hey, Kopf hoch, das wird schon. Wegen der Freundin mach dir mal gar keine Gedanken. Wie viele sind denn in der Lage mit 12 eine "Beziehung" zu führen? ;-) Ich finde es sehr gut, dass du versuchst, das beste aus dir heraus zu holen. Es ist nicht schlimm, wenn bei dir ab und an mal jemand auf der Leitung steht und es etwas länger dauert, bis du etwas verstehst. Du gibst dir ja immerhin Mühe, oder? :-) Versuch ein bisschen selbstbewusster zu werden. Du bist bestimmt ein guter Mensch. Alles wird gut, keine Angst. Alles Gute und LG

Was möchtest Du wissen?