ich fühle mich öfters als totaler versager?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frag dich erstmal: Was gefällt mir nicht an mir?
Und versuche diese Dinge zu ändern. Am besten begleitet von einer Therapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carololo
04.11.2016, 21:04

manche dinge kann man leider nicht ändern

0
Kommentar von FelinasDemons
04.11.2016, 21:27

Aber manche schon. Probieren geht über studieren.

0

Hey, zunächst einmal solltest du dich selber so akzeptieren wie du bist, mit allen Stärken und Schwächen. Denn du bist und bleibst nun mal du.

Mache dir bewusst was du besonders gut kannst das gibt Selbstvertrauen und stärkt dein inneres ich.

Niemand ist ein Versager. Jeder Mensch kann einige Dinge besonders gut und andere Dinge nicht so gut, das ist völlig normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carololo
04.11.2016, 19:45

na super, aber wenn man vor ein paar jahren erfährt, dass man an einem syndrom leidet und auch noch die mutter stirbt, und auch noch fast in der psyichatrie landet,...

0

Frag Menschen die dir nahe stehen was sie besonders gut an dir finden oder winsofern sie dich mögen. Oder mach dir selbst einen Liste mit dingen die du gut an dir findest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carololo
04.11.2016, 19:46

ich finde ehrlich gesagt, nix besonderes an mir

0

Was möchtest Du wissen?