Ich fühle mich nicht 'real'...? Wieso und wir andere ich das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sollte das ständig so sein, wie du es beschreibst, solltest du tatsächlich mal dringend mit deinem Hausarzt über die Einleitung einer Psychotherapie reden.

Ich hatte als Jugendlicher manchmal ein ähnlich seltsames Gefühl. Jedoch nicht ständig.

Ich dachte über mich selbst in einer Weise nach, dass ich mich sozusagen selbst betrachtete, als würde ich mir zusehen oder mich selbst denken hören. Es war merkwürdig und lustig, weil ich auch über diese Situation, der ich mir bewusst war als quasi Dritter nachdachte ;)

Das waren wohl die Hormone. Ich kann mich aber noch gut daran erinnern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weiß aber, dass du tagtäglich Nahrung zu dir nehmen muss, um existieren zu können. Aber Spaß beiseite. Hast du niemanden in deinem "engsten" Um-feld, dem du dich anvertrauen kannst? Denn eine derartige psychische Störung bedarf eindringlicher Gespräche, um eine Lösung zu finden. Noch besser wäre es für dich, wenn du einen Psychologen zu Rate ziehen würdest, da Unbedarfte nicht über die Praxis verfügen dürften, die zu einer Bereinigung des Problems führen. Ich wünsche dir, dass du mit fachmännischer Hilfe wieder zu dir selbst findest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich galub ich hab sowas grad auch ist voll komisch gel? Naja ich glaub das es depersonalisation ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bracuhst dringend therapeutische Hilfe; kontaktiere mal deinen Pshychologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schubby3000
09.01.2016, 17:01

So schlimm?! 😱

0

Was möchtest Du wissen?