Ich fühle mich in einem Raum voller Menschen alleine

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Finn, ich bin Pascal und bin 17 Jahre alt. Ich hab auch teilweise sehr unterschiedliche Interessen als meine Freunde, ich versuche aber mich für ihre Hobbies und Musikrichtungen zu interessieren ohne die Leidenschaft zu teilen. Ich freunde mich gern mit Erwachsenen mit mehr Lebenserfahrung an um z. B. über Politik zu diskutieren. Ich hab auch nur einen Freund in meinem Alter mit dem ich sowas machen kann. Ich glaube wir müssen nur der Mehrheit entgegenkommen, ganz im Sinne von "Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger." Ich will jetzt niemanden beleidigen oder mich selbst als Klug bezeichnen, ich finde es nur passend.

Für dein Hobby gibt es sicher auch diverse Kunst-/Fotographieforen in denen man Leute kennen lernen kann.

Das Problem für Arrogant gehalten zu werden kenne ich nur zu gut. Ich frage immer wieder meine Freunde was ich an mir verbessern kann, bekomme aber nie Kritik. Kaum verwende ich eine etwas gewähltere Sprache wird das als hochnäsig bezeichnet.

Bei mir hat es vor allem geholfen einfach andere anzusprechen und immer für sie da zu sein, des hat mir jetzt den Ruf gebracht ein guter Zuhörer zu sein weswegen es mir jetzt noch leichter fällt Freunde zu finden, auch wenn sie nicht die selben Interessen haben wie ich.

ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, Pascal

FragFinn27 10.01.2014, 22:36

Ja, die ähnlichen Erfahrungen habe ich auch gemacht....Ich höre gerne Leuten zu einfach, da ich es interessant finde, dass jeder Mensch seine eigene Geschichte hat und dennoch auch ähnliche Erfahrungen gemacht haben kann.

Ich finde es beruhigend, dass ich nicht der Einziege auf der Welt bin, der solche Eigenschaften hat... :D

Sich dumm stellen....Klasse tipp....Manchmal kann ich mich nämlich innerlich richtig aufregen, wenn z.B. jemand sagt man könne Leberzellen nicht regenerieren.

-.-

Schönes Wochenende!

0

Bist du denn unglücklich, alleine? Ich hatte eine ähnliche Phase und war eigentlich ganz glücklich damit, alleine herumzulaufen und meinen eigenen Gedanken zu widmen. Nach einiger Zeit habe ich jetzt ein paar Leute gefunden in meiner Schulklasse, aber die sind halt auch anders als ich, eben ein wenig "jünger im Kopf", wie du es formulierst, was mir schnell auf die Nerven geht. Ab und zu kann man gut mit ihnen reden, aber die meiste Zeit höre ich mir eigentlich nur beim Reden zu. Du kannst ja sonst mal versuchen, dich mit älteren Leuten auseinander zu setzten. Die verstehen dich vermutlich besser, als die Gleichaltrigen.

Also ich verstehe dich ganz gut. Ich habe auch andere Interesse als manch ein Mädchen in meinem Alter (17). Aber trotzdem habe ich Freundinnen mit denen ich mich verstehe. Ich versuche halt auch mich mal mit deren Interessen anzufreunden. Ich gebe zu die heutige Jugend ist echt etwas ... missraten. Aber längst nicht alle. Versuch doch mal über die App Lovoo (kleiner Geiheimtipp) nette Leute kennen zu lernen. Bei mir hat es geholfen.

Hallo, Finn. Ich kenne das Problem zu genüge andere Interessen als andere zu haben.

Ich muss zugeben ich hab lange versucht mich den andere an zu passen aber das war das dümmste was ich machen konnte. Es ist einfach Sinnlos wenn die Leute dich eh dann nicht verstehen.

Mitlerweile versuche ich mit den Leuten einfach normal zu reden und klar zu kommen, nicht grade Zielgerichtet und wenn es ihnen zu Hoch ist was ich sage dann wiederholle ich es etwas einfacher. Es machts mittlerweile auch etwas leichter mit den Leuten dann aus zu kommen.

Ich muss zugeben das ich allerdings durch meine Hobbys (Ebenfalls Musik, etwas andere Richtung as du, und durch Fotografie) viele Leute klennengelernt hab mit denen ich super klar komme und nicht mehr "alleine" bin. ich hab einfach mal auf Konzerten die Initsiative ergriffen und Leute angesprochen. Viele davon sind (viel) älter als ich (ich bin 17) aber das stört mich wenig. Genauso wie ich mich mit einer 41 jährigen Frau aus meiner Nachbarschaft angefreundet hab. Ich hab sie durch meine Mutter kennengelernt da sie immer mit ihr zusammen mit den Hunden draußen war.

Versuche einfach offener auf Menshcen zu zu gehen die scheinbar deine Interessen teilen, du bist nicht allein. Es wird dir einiges einfacher machen.

LG Roksana.

Was möchtest Du wissen?