Ich fühle mich immer unausgeschlafen, woran kann das liegen? Egal, wie lange ich schlafe.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstens kann das psychologische Ursachen haben (ich will das alles nicht ...) und zweitens könnte es sich um ein Schlafproblem handeln. Entschuldige, wenn du etwas übergewichtigt sein solltest ist es durchaus denkbar daß du schnarchst und an einer Schlaf-Apnoe leidest. Das sind Atemaussetzer bis zu 1,5 Minuten. Deshalb fehlen die Tiefschlafphasen und es kommt zu dem Erschöpfungsgefühl - wobei es eine Tatsächliche Erschöpfung ist. Konsultiere deinen Hausarzt bzw. HNO-Arzt, die überprüfen können (screening) ob so etwas gegeben ist. Danach Schlaflabor, was auch andere Probleme diagnostiziert.

Ich hatte es schon als Baby, das mit den Atemaussetzern, weil ich schon nach 6 monaten gebren worden bin.

0

Das mit dem Erschöpfungsgefühl kann daran liegen das du bei deinem Praktikum sehr viel Stress ausgesetzt bist und dadurch kann sich dein Körper nicht richtig entspannen. Infomier dich doch mal über Homöopatische Mittel im internet. das belastet deinen Körper nicht und ist sehr hilfreich.

Das hatte ich leider schon vor dem Praktikum um ehrlich zu sein scon seit jahren...

0

Wenn du nachts wirklich öfters raus mußt, liegt es daran

Nur ein bis zwei mal, aber wenn ich ganz durchschlafe bin ich noch müder. Ich freue mich regelrecht, wenn ich itten in der Nacht aufwache, weil ich dann sehe, dass ich noch so lange schlafen kann xD

0

Was möchtest Du wissen?