Ich fühle mich Hilflos und überflüßig..

7 Antworten

Niemand ist hilflos und überflüssig. Alle Menschen sind Goldschätze und ein Weltwunder für sich. Ich weiß, das Leben ist schrecklich, aber durch negative Erfahrungen wächst man. Viele die solche negative Erfahrungen wie durch nicht gemacht haben haben keine Empathie und Verständnis für Menschen denen es geht wie dir. Für dich kann es aber von Vorteil sein, dass du diese Erfahrungen gemacht hast. Ich weiß, es hört sich sau dämlich an, aber es isso. Du wirst im Leben viel besser durch krasse Tiefs kommen als viele andere Menschen. Zu deinem Sinn des Lebens: Du hast doch schon den Sinn des Lebens erfasst. Warum denkst du dann so negativ? Dreh es doch mal ein bisschen um. Wir leben um Leid zu erfahren, weil nur Hass können wir lernen, Liebe zu verstehen!!! THINK POSITIVE

Also mich hast du nicht genervt ... also ist echt ne schwierige Situation, aber ich bin mir sicher, dass du das schaffen wirst, ich meine bis jetzt hast du es ja auch geschafft. Also die sache mit dem aggressiven Verhalten das eine mal kann ich nachvollziehen und meiner Meinung nach ist es auch völlig normal, dass du in dem Moment so reagiert hast ( hätt ich wahrscheinlich auch ). Auch ich habe niemanden, dem ich vertrauen kann, von daher kann ich dich schon verstehen ... am besten du gehst vllt in irgendwelche Vereine oder Kurse und lernst dort neue Leute kennen.Darüber hinaus hast du ja auch gesagt, dass du dich in deiner pflegefamilie nicht wohl fühlst ... kannst du nicht mit dem Jugendamt reden, damit du in eine andere Familie kommen kannst ? Und ja, die Schule ist hart, aber mach einfach weiter und geb dein bestes, denn letztendlich hängt deine Zukunft ja von deinem Abschluss ab. Ja ich weiß, es ist nicht einfach und man hat oft das Gefühl, dass man nicht mehr kann, aber denke daran : wenn du heute aufgibst wirst du nie erfahren, ob du es morgen geschafft hättest. Deshalb : immer weiter machen und nicht aufgeben ... klar, es ist eine schwierige Zeit, aber trotzdem ... und wenn es garnicht mehr gehen sollte kann man ja auch zur Therapie. Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du es schaffst, denn hinfallen kann jeder - aber wieder aufstehen nur die wenigsten ! LG Dahiya

Mir ist egal was in Zukunft aus mir wird , da ich meine Eltern unglaublich vermisse und sie endlich wieder bei mir haben will.. Ich will so schnell wie möglich zu mir... Allerdings will ich kein selbstmord begehen da ich angst hab das der verleib den ich hinterlassen würde um micht trauern würde (wenn das überhaupt wer tut) Und dann den selben schmerz erleidet wie ich es tuhe..

Vllt. kennt ja jmd den Anime "Naruto Shippuuden" Den habe ich früher immer gerne gesehen...Der Character Obito ähnelt mir sehr meiner meinung nach , da ich die welt mit den selben augen betrachte wie es dieser character tut..

0

niemand ist überflüssig oder wertlos und diesen jungen zu verprügeln war wohl oder übel gerechtfertikt ich hätte das selbe getan. Vllt besorgst du dir ein Haustier wie z.b eine katze der du dich anvertrauen kannst, sowas kann wirklich helfen. wahrscheinlich hast du das schon oft gehört aber das mit deinen Eltern tut mir unendlich leid und das macht einen echt traurig. Aber du musst dich auf deine schule konzentrieren. deine Zukunft ist offen die kannst du lenken wie du willst. und zu dem Thema Liebe: wenn du einen menschen liebst ist dass das schönste Gefühl das dir niemand nehmen kann. ich kann dir nur einen wichtigen Rat geben egal wie spießer ich jetzt rüber komme aber mach was aus dir!!! jeder kann das schaffen ich wünsche dir viel Glück.

Immer wenn ich andere Kinder sehe die mit ihren Eltern reden und sachen wie "toll mein schatz" zu gesagt bekommen oder Halt bekommen von ihnen fange ich immer an in tränen auszubrechen.. In der Schule sitze ich nur rum und bin praktisch abwesend. Meine Lehrer kennen alle meine geschichte und versuchen erst garnicht mit mir in kontakt zu treten..

Ich wünschte einfach meine Eltern wären noch hier..

0

Was möchtest Du wissen?