Ich fühle mich gefangen wenn ich Kleidung trage!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Saunas sind nichts für mich - da ich dort erst anfange zu schwitzen - wenn ich kurz vor dem Hitzekollaps stehe.

Ich war früher in Saunas. Immer mit dem Ergebnis, dass die Bekannten zu mir sagten "du bist nicht normal" während denen nach 2 Minuten nur der Schweiß so runterlief.

Du kannst ihnen sagen, was dir daran gefällt - aber sie dazu überreden, wenn sie partout nicht wollen - unmöglich.

Egal was gesagt wird und wurde - das sind Deine Gefühle, das bist einfach Du.

Versuche, in der Stadt eher legere Kleidung zu tragen, irgendetwas mehr offenes, ruhig etwas mehr Haut. Probiere Shorts, und manchmal kann man ein Hemd auch halb offen lassen (in der Regel nicht ganz offen). Ich trage gerne - im Sommer - eine fast durchsichtige Hose in Kombination mit Shorts und T-Shirt. Das ist auch sehr offen, aber für die City noch angezogen genug.

Kleidung ist auch ein Schutz, eine Art Firewall - aber bei Dir ist es umgekehrt, den Schutz brauchst Du wohl nicht.

Die Mitgliedschaft in einem FKK-Club mag helfen. Doch da sind die Kleidungsstücke nicht mehr an Frau oder Mann, sondern werden durch Hecken und Mauern gebildet.

Es macht auch m. E. keinen Sinn, Deine Freunde mit aller Gewalt in die Sauna zu schleppen. Aber gehe ruhig dorthin, dort kann man auch Leute treffen, auch im Ruhebereich, denen das nicht so viel ausmacht, sich mit gleich- oder verschiedengeschlechtlichen Mitmenschen nackt zu treffen.

Schließ dich einer FKK Gruppe oder Verein an. Grüne einen Saunastammtisch oder Gruppe, mit denen du regelmäßig in die Sauna gehst, meist findet man auch in der Sauna Freunde. Mache einen Urlaub in einer FKK Ferien oder Urlaubsanlage.

Gerade jetzt in der Winterzeit bieten viele Hallenbäder Zeiten an, an denen man nackt baden kann ==> einfach googeln! Andere davon zu überzeugen, wird schwer sein - entweder mag man FKK und Sauna oder eben nicht - die wenigsten ändern da ihre Meinung (i.d.R. lebenslang).

Ich finde es normal das man sich unter gleichgeschlechtlichen keinen Zwang antun sollte sich auch mal nackt zu zeigen. Du schreibst aber das es für dich schon fast ein Zwang ist den du nur schwer unter Kontrolle hältst. Falls es für dich wirklich so belastend ist kann ich dir eine homöopathische Behandlung empfehlen.

Seit einigen Jahren gibt es einige gesetzliche Kassen die die Behanlung bei speziell ausgebildeten homöopathischen Ärzten bezahlen. Wir sind bei der Tk. Andere Kassen lassen sich googeln.

naja, sowas habe ich eig. noch nie gehört dass sich jemand beengt fühlt in der Kleidung... Wie alt bist du denn?

Ich bin kein Kind wenn du das meinst.

0
@Hack4Life

^^... sorry bin gerade ein bisschen baff... einziger (und komischer) tipp der mir gerade so in den Sinn kommt ist, dass du halt oft in die Wanne gehst und heiss duschst... ich weiss gar nich... ^^ Zum problem mit den Freunden in der Sauna: Es ist doch nichts schlimmes drann wenn man zu zweit in die Sauna geht, wir haben zuhause selbst eine Sauna und mein Bruder nimmt oft seine Freunde mit in die Saunas...

0
@reusser22

Versteht ihr alle den Text nicht? Ich habe da kein Problem mit. Sondern meine Feunde. Man könnte ja schwul werden! AHHHH

0

Damit musst du leben, ich schnalle mich auch nicht gerne beim Auto fahren an aber das gehört halt dazu.

Gehör zu den FKK Opfer x) Freizügiger den je !

Wieso Opfer?

0

Ein neuer Exibitionist ist geboren.

Schliess Dich nem FKK-Club an oder suche in Zeitung und Inet, nach Gleichgesinnten in Deiner Umgebung

Ist soll ein Exi-was sein?

0
@Hack4Life

Ein Exhibitionist ist ein Mensch, der das Bedürfnis hat, sich vor anderen Menschen nackt zu zeigen.

0
@Chease

Das hab ich überhaupt nicht, ich will einfach aus dem Gefängnis ausbrechen. Ich habe nicht das Bedürfnis mein Geshlechtsteil in das Gesicht anderer Menschen zu halten!

0

Was möchtest Du wissen?