Ich fühle mich extremst leer, was soll ich in dieser Situation tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dass dir der Urlaub nicht gefallen hat, kann ich sehr gut verstehen. Das muss ja furchtbar gewesen sein.

Lass dich nur nicht auf "Freundschaft" ein.  Das klappt nie. Bzw. es kann klappen, wenn ihr beide euch lange nicht gesehen habt und längst in anderen Beziehungen lebt. Aber jetzt und in naher Zukunft nicht.

Solange aber das Schlussmachen noch so frisch ist, funktioniert das nie. Es hält nur den Schmerz aufrecht.

Macht einen glatten Cut und trennt euch. Dieses Gerede von: "Wir  können ja Freunde bleiben," ist dummes Zeug.

Ich selbst bin mit meinem Exmann vage befreundet. Ich sehe ihn regelmäßig auf Parties. Aber wir haben uns nach unserer Trennung auch 10 Jahre lang nicht gesehen, leben längst in anderen Verbindungen. Wenn ich jetzt erführe, dass er nach Australien umzieht, würde ich denken: "Aha. Na ja, viel Glück. Wohin zieht er denn mit seiner Frau?" Es wäre also ein mildes Interesse, nicht mehr. Aber mein Blutdruck würde nicht steigen.

Aber wie gsagt, wir hatten auch 10 Jahre lang keinerlei Kontakt zueinander.

Dieser Spruch: wir können ja Freunde bleiben, ist von dem, der sich trennt, ein billiger Trost. Und für den, der getrennt wurde, einfach  ein leeres Versprchen.

Solange aber das Schlussmachen noch so frisch ist, funktioniert das nie. Es hält nur den Schmerz aufrecht.

Sehr wahr und gut ausgedrückt

0

Immer wieder diese fromme Wahn von der "guten Freundschaft", die man nach dem Ende einer Beziehung unbedingt behalten will.

Trennungen tun weh - immer - und man möchte dem Schmerz ausweichen indem man den Anderen wenigstens noch als Freund behält und nicht ganz verliert.

Man verliert ihn aber trotzdem und diesen Verlust zu verkraften, wird noch schwerer, wenn man sofort versucht, auf einer anderen Ebene miteinander umzugehen - Du sollest Dich erstmal auf Dich ganz allein besinnen und dazu brauchst Du Abstand von Deiner Freundin.

Ich würde ihr an Deiner Stelle erklären, dass Du erstmal mit Dir alleine klarkommen musst und sie sich nicht als Freund an Dir festklammern soll, denn das macht es nur noch schwerer.

Das heißt ja nicht, dass ihr gar keinen Kontakt mehr haben dürft, aber eben nur, wenn es sich so ergibt und nicht gezielt - und ob ihr irgendwann tatsächlich mal echte Freunde werdet, würde ich dem Schicksal überlassen; momentan würde ich jedenfalls loslassen - und zwar alles

Wenn sicher ist dass es zwischen euch kein comeback gibt würde ich vorerst den Kontakt zueinander abbrechen und jedem seine Zeit lassen die er braucht. Wenn ihr sicher seit dass ihr darüber hinweg seit könnt ihr versuchen erneut Kontakt aufzubauen und eine freundschaft zu knüpfen. Dabei ist aber wichtig die Beziehung hinter euch zu lassen und falls ihr wieder kontakt haben solltet euch keine Vorwürfe zu machen.. aus eigener Erfahrung weiß ich dass dies nur dazu führt dass alte Zeiten wieder aufleben. Viel Glück und vergiss nie: das Leben geht weiter!

Du liebst sie eindeutig noch und sie dich nicht. 
Sie tendiert alles fallen zu lassen... zeigt ja bereits was sie von dir hält als festen Freund.
Eine Freundschaft würde ich nicht eingehen, weil so was meistens schmerzhaft für einend er Beteiligten ist. 
In dem Fall wärst du das und du willst nicht mit ihr befreundet sein, wenn du noch mehr Gefühle für sie hast. 
Wenn du das ertragen kannst, dann ist Freundschaft okay.
Wenn nicht, dann such Abstand:
Es wird auf keinen Fall besser und sie will dich auch nicht mehr als Freund.
Finde es eh komisch, wenn nach einer Trennung die Paare noch befreundet bleiben. 
Warum trennt man sich denn bitte?
Ja wohl weil es mit einander einfach nicht geklappt hat.

naja ich kenne sie seit der Grundschule. Damals waren wir beste Freunde und als wir uns jetzt in dem Alter wieder gesehen haben war da direkt was. Zumindest bei mir.. Ich bin mir mittlerweile nicht mal mehr so sicher ob ich für sie überhaupt nur eine Art Marionette war

0
@Tommes96

Ja so Gedanken hat man glaub ich immer im Nachhinein.
Lass dich nicht davon fertig machen. 
Ihr hattet ja auch bestimmt schöne Zeiten, in der du dich geliebt gefühlt hast. 
Ich weis deine Gedanken kreisen immer und immer wieder um die selben Fragen. 
Du wirst bloß nie eine Antwort darauf kriegen.
Versuch weiter zu machen und los zu lassen.

0

Du hast dich sehr gewöhnt an sie, dementsprechend hast du dieses Gefühl. Keine Angst, dies geht irgendwann vorbei. 

Geh auf Abstand, wenn es dich zu sehr belastet und irgendwann wirst du darüber hinweg sein. "Freundschaft" wird nicht gut gehen, solange noch Gefühle im Spiel sind.

Alles gute

Was möchtest Du wissen?