Ich fühle mich durch mein Untergewicht unwohl, was ich dagegen unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Additional:

Wenn Du allerdings tatsächlich & unbedingt deinen Körper verändern willst, dann liegt die Lösung dafür sogar nicht zwingend in hartem körperlichen Training, denn - ein leidender Körper hat immer einen leidenden Geist als Quelle der Symptome, die Symptome zu bekämpfen löst das Problem nicht!
Es besteht die Möglichkeit dass du unter einer Störung deines Verdauungs-Systems leidest, heißt dass dein Körper nicht die richtigen Enzyme oder zu wenige von denen die die richtigen Nährstoffe aus der Nahrung verwertet produziert!
Und dieses Problem kann mit geistigem Training behandelt werden, denn - "Der Geist formt die Materie" (Albert Einstein)

Lösungsvorschläge: Yoga, Meditation, Gebet, richtige Atmung - all diese Praktiken erhöhen deine Hirn- & Herzfrequenz, auf die wiederum dein Körper sensibel und relativ schnell reagiert!

Warst du schon immer so, obwohl du gerne isst? Dann ist das evtl von den Genen her bei dir so geregelt, weshalb du mehr machen musst wie andere, um zu zunehmen. Ich habs selbe Problem, aber kam bis jetzt auch nicht wirklich auf eine Lösung. Ich habe nur gemerkt, dass wenn ich viel esse, dass ich für 1-2 Tage ein Kilo mehr wiege oder sogar 2, aber das verschwindet dann auch wieder schnell nach der selben Zeit oder sogar schon am nächsten Tag.

Also also bei mir ist es meistens so, dass ich sehr viel esse am Tag, Unter anderem auch ungesundes Zeug, aber ich trotzdem einfach nicht dicker werden.

0
@10Lauraa09

Sind bei dir in der Familie auch ein paar dünn bzw sehr dünn? Dann passt das ja was ich dachte, dass es mit den Genen zu tun hat. Im moment esse ich auch nicht gerade gesund und nehme trz nicht zu.

0

Viele Öle in Kombination mit Kohlenhydraten aufnehmen und vor allem über den Tag verteilt knabbern, Datteln und andere Trockenfrüchte sind auch gut :)

Tibetische Ernährung, der Mann hat Ahnung ;)

0

Es, wahrscheinlich entgegen jeder bisherigen Lösungsansätze, mit einem Wechsel deines Blickes auf dein Selbst versuchen! Dh. mit anderen Worten, dein Geist muss sich ändern, weniger dein Körper.

Denn ein schwergewichtiger Mensch ist nicht unbedingt ungesünder als ein Dünner oder "perfekt" Proportionierter
;)

MfG, der VolksFrager

ich (m18) bin 2 Meter groß und wiege 75 Kg. Ich habe eine Schilddrüsenüberfunktion und nehme dadurch einfach nicht zu. Vieleicht hast du das ja auch?

Ich habe mal probiert einen Monat lang jeden Tag ca. 3500 Kalorien zumir zunehmen, und habe nach dem Monat sage und schreibe 1,2 Kg mehr gewogen...

Es gibt Medikamente welche den Stoffwechsel etwas schwächen.

Geh am besten zum Artzt

Guter Kommentar! Nur bloß keine Tabletten geben lassen die nur Symptome beheben sollen, statt die Quelle ;)

0

Was möchtest Du wissen?