Ich fühle mich allein gelassen und im stich gelassen!

5 Antworten

Hey, du bist nicht alleine, auch wenn du das gerade denkst. Wenn du jemanden zum reden brauchst hilft ja vielleicht auch so ein Sorgentelefon wie z.b. die Nummer gegen Kummer. Da wirst du auch anonym behandelt. Und wenn es schon länger besteht, solltest du vielleicht mal über professionelle Hilfe nachdenken. So abwägig das erstmal klingen mag, aber das kann wirklich helfen. Fühl dich gedrückt.

Guten Abend, deine Geschichte hat mich sehr mitgenommen. Es ist schrecklich wenn man das Gefühl hat alleine zu sein. Ich hatte auch eine sehr lange Zeit, das Gefühl das ich keinen habe dem ich voll vertrauen kann. Ich hatte zwar weniger das Problem,dass ich mich mit anderen gestritten haben, da ich einfach allen aus dem Weg ging, denn ich wollte einfach meine Ruhe haben. Mittlerweile habe ich gelernt mit mir selbst zufrieden zu sein, wobei auch öfters mal das Gefühl der Trauer wiederkehrt. Was du wohl brauchst ist jemand der dir zuhört und dir helfen will, was ich warscheinlich selbst bräuchte. Natürlich weiß ich nicht ob du jemanden in deinem Bekanntenkreis hast, dem du volles Vertrauen schenken kannst. Ich würde dir sehr gerne meine Hilfe anbieten, daher falls du weiter Fragen hast, dann werde ich versuchen dir genauere Antworten zu geben. Denn ich kenne es aus eigener Erfahrung wie du dich fühlst. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen, Oliver :)

Denke daran es gibt immer einen der zu dir Helft, selbst wenn du dir es nicht bewusst bist. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Ich glaube du solltest darüber reden mit einem Therapeuten. Ich vermute du hast Depressionen die psychosomatisch sind. Ich denke dann geht es dir besser und deine Probleme werden wieder weg sein. Aber du musst dafür echt mut aufbringen und ich gebe dir echt Anerkennung wenn du diesen schritt tust. Ich denke deine Mutter wird das schon verstehen wenn du dich einfach mal mit ihr in ruhe hinsetzt und darüber redest.

Weinen in der Schule unterdrücken?

Ich bin jetzt auf der FOS aber ehrlich gesagt hasse ich es dort und muss mir die ganze Zeit das weinen verkneifen aber das ist unfassbar schwer. Kennt jemand Tricks um das effektiv zu verhindern? Leider ist Schule abbrechen keine Option..

...zur Frage

Ich hasse es berührt zu werden?

Hallo, seit einigen Wochen/Monaten hasse ich es, wenn mich jemand anfasst oder berührt. Ich hasse Umarmungen und einfach Körperkontakt. Selbst bei meinen Eltern fühle ich mich unwohl, wenn sie mich umarmen und auch bei Freuden. Mit einem Freund hatte ich deswegen auch schon Streit und es belastet mich einfach. Ich weiß auch gar nicht, warum das so ist. Ich finde es einfach total unangenehm. Und heute hat sich ein Lehrer von mir neben mich gesetzt und mir etwas erzählt/gefragt und ich habe mich richtig unwohl gefühlt. Dann hat er eine Minisekunde meinen Arm berührt, weil er mich noch was Fragen sollte und es war mir so unangenehm. So geht es mir auch mit Freunden. Warum ist das so? Was soll ich tun?

LG

...zur Frage

Habe leider die Hoffnung verloren. Ich fühle mich im Stich gelassen Was mag Gott mit mir vorhaben?

...zur Frage

10. Klasse abbrechen und dann wiederholen?

Ich hab gehen Ende der 09. Klasse schon Probleme gehabt hin zu gehen und jetzt bin ich erst 1 Woche (von 6) zur Schule gegangen. Ich schaff es einfach nicht, ich hasse mich und mein Leben und hab keinerlei Ansporn. Ich fühle mich total unwohl in der Schule und muss immer weinen wenn ich zu Schule muss T.T

Kann ich das Jahr einfach abbrechen und versuchen meine Probleme zu lösen und danach wieder zur Schule gehen?

...zur Frage

Mir wird alles zu viel aber niemand verstehts?

Meine Eltern meinen dauernd ich kann Ihnen sagen was mit mir ist und so was weil es mir halt einfach nicht gut geht (W/14) mir ist einfach alles zu viel ich bin 3-4 mal in der Woche Zeitung austragen 1 mal in der Woche in so einer Spielgruppe und den Rest der Woche nehme ich zum Lernen für die Schule und mir ist das mit den Zeitung austragen einfach viel zu viel und wenn ich das versuche meinen Eltern zu erklären werde ich nur angeschrien das sie ja auch arbeiten gehen bla bla bla ... Aber mir ist das einfach viel zu viel ich heule jeden Tag weil mir alles zu viel ist kann mir jmd Tipps geben wie ich meinen Eltern zeigen kann das mit das zu viel ist oder so? Dankeschön

...zur Frage

Wie kann ich endlich weinen? :(

Liebe Community,

die Frage klingt dumm, ich weiß, und jetzt werden sich manche von euch vielleicht denken, dass das ja kein Problem ist wenn ich nicht weinen kann und ich lieber froh sein sollte. Aber so ist es nicht. Ich bin in letzter Zeit fast dauernd traurig und fühle mich oft so schrecklich, dass ich mich am liebsten im Bett verkriechen und nicht mehr herauskommen würde (warum weiß ich allerdings nicht wirklich). Und ich würde so gerne einmal befreiend weinen, aber es geht einfach nicht! Das Schlimme ist außerdem, dass ich immer wieder in Situationen bin (in der Schule oder mit meiner Familie) wo ich kurz davor bin zu weinen und es sicher tun würde wenn ich es nicht zurückhalten würde, aber da lasse ich es natürlich nicht zu. Zum Beispiel heute in der Schule (ja, ich hab Samstags Schule), da habe ich mich mit meiner besten Freundin zerstritten (über WhatsApp, sie geht in eine andere Schule) und hätte fast zu weinen begonnen, habs aber natürlich zurückgehalten. Und wenn ich dann nach so einer Situation alleine zu Hause in meinem Zimmer bin, bin ich zwar noch genau so traurig, aber es geht nicht mehr.

Irgendwie macht mich das noch trauriger... Ich wäre wirklich froh um jeden gutgemeinten Rat! :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?