Ich fühl mich vom Arzt nicht ernst genommen ..

11 Antworten

Ein Arzt sollte eindeutig diagnostizieren können, ob es sich um eine Blinddarmentzündung handelt oder nicht. Er sollte auch wissen, dass der Blinddarm bei einer Blinddarmentzündung operativ entfernt werden muss. Ansonsten kommt es zum Blinddarmdurchbruch und zu einer Bauchfellentzündung, was lebensgefährlich ist. Ich würde an deiner Stelle nicht länger warten und zum Krankenhaus fahren. Sicher ist sicher.

Wenn es dir nicht gut geht, dann bringt dir eine Ferndiagnose vom Forum nicht viel. Du bekommst, wenn nur Wahrscheinlichkeiten. Geh ins Krankenhaus oder zum Notdienst und lass dies abklären. Vergiss deine Krankenkassekarte nicht und 10 EUR musst noch mitnehmen.

Du hast die selbewn Beschwerden wie meine Enkelin. Schon seit vielen Jahren ist sie immer wieder ins Krankenhaus gefahren. Damals noch auf die Kinderabteilung. Es wurde immer Blut abgenommen, damit man die Entzündungswerte und Leukozyten feststellen kann (sie wären dann erhöht) Aber es hat sich jedes Mal gezeigt, dass es nicht der Blinddarm war. Vergangene Woche war es wiedereinmal so weit. Sie ist jetzt 21 Jahre und hat die Probleme immer noch. Der Arzt meint, es könnten Regelschmerzen sein. Aber genaues weiß sie leider auch nicht.

Was möchtest Du wissen?