Ich fühl mich so leer...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist bestimmt schwer für dich damit umzugehen, ich habe selbst mein Opa verloren, der sich umgebracht hat, mein Vater ist abgehauen und meine Mutter würde mich am Liebsten ins Kinderheim stecken...

Aber man darf niemals aufgeben! Dass ist das wichtigste. Dein Freund hat dich verlassen, damit musst du versuchen  umzugehen... Sag dir: Es war eine schöne Zeit mit ihm und jetzt fängt mein Leben von Neuem an.Du wirst wieder jemanden finden, der dich lieben wird.

Wegen dem Pferd: Das finde ich auch nicht in Ordnung, dass dieses einfach verkauft wird, ohne dir Bescheid zu geben... Ich würde mit den Personen nochmal reden, dass du es vom Herzen hast.

Und ja es ist einfach mal so, dass man garnichts mehr fühlt. Einfach leer ist und nicht weiß, was man hier noch zu tun hat... Geht mir auch ab und zu so, aber es gibt Leute, die dir helfen wollen, deine Freunde .! Rede mit ihnen, heul dich einfach mal bei ihnen aus, dass hilft wirklich!

Ich wünsche dir viel Glück.

Wenn du nochmal Hilfe brauchst, kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben.

Liebe Grüße, Chini68:)

Achja, was ich vergessen habe! Wende dich an einen Psychologen. Ich bin auch bei Einem und du musst dich dafür auch garnichtg schämen, da heutzutage viele zu einem Psychologen gehen. Er wird dich verstehen und sucht mit dir nach einer Lösung, für die ersten 12 mal soweit ich weiß, kommt bei solchen Situationen auch die Krankenkasse in's Spiel, die dir die 12x bezahlt... danach müsstes du es aus eigener Tasche zahlen.

 

 

 

0

das klingt ziemlich übel, aber wie soll jemand im internet, den du garnicht kennst dir daraus helfen, wenn schon deine freunde das nicht schaffen ?!

also depressionen hatte ich auch schon ziemlich oft, allerdings habe ich mich weder geritzt noch wirklich daran gedacht mein leben zu beenden, weil ich gesund bin und mein leben zu wertvoll ist, um es wegzuwerfen ! manchmal ist es gaz gut an die menschen zu denken, die todkrank sind, oder hunger leiden, dann merkt man, dass es garnicht so schlecht ist, wie alles zu seien scheint. deine situation ist wirklich sehr sehr schwer, aber es wird besser. also als ich so down war, habe ich viele bücher gelesen. das lenkt ab und man denkt wieder an etwas anderes! alles gute weiterhin!

Ich glaube dir das dies schwer für dich ist.Leider gibt es kein Patenrezept für Dich. "Ritzen" machen manche Menschen damit sie überhaubt etwas fühlen.Mein Rat an Dich:Suche Dir proffesionelle Hilfe. Wende Dich an eine Vertrauensperson wenn Du alleine nicht den Gang zum Psychater wagst.Aber geh dahin. Du bist noch jung und wirst auch noch Dein Glück finden. Nur hole Dir Hilfe. Alleine wirst Du dies nicht schaffen. Erkläre Deiner Mutter auch das Du nicht Selbstmord gefährdet bist sondern das Du dies nur tust um überhaupt etwas zu fühlen. Viel Glück. Marco

 

Keine Interessen haben?

Warum habe ich scheinbar keine Interessen? Ich finde eigentlich fast alles langweilig, und habe keine Interessen in einem bestimmten Bereich. Weder Beruflich noch sonst. Auch innerlich fühle ich mich absolut leer. Aber meine Frage ist, woher kommt das? Warum habe ich scheinbar gar keine Interessen? Warum fühle ich mich innerlich so leer und Tod?

...zur Frage

Weshalb empfinde ich kaum Emotionen?

Guten Tag. Ich hätte hier eine simple Frage: Weshalb empfinde ich keine Emotionen? Zwar hatte ich schon im Kindesalter Depressionen, dennoch war ich noch nie so abweisend. Ich hasse körperlichen Kontakt, schon der Gedanke ekelt mich. Sozialen Kontakt interessiert mich auch nicht im geringsten .Eher im Gegenteil, ich liebe es alleine zu sein. Die nähe eines Menschen macht mich eher fertig.Wenn andere lachen , so besitze ich noch immer die gleiche traurige Fratze. Ich kann kaum noch sowas wie ,,Glück" oder ,,Liebe" entfunden , oder irgendeine andere positive Emotion. Eher fühl ich mich ständig müde und schlapp , selbst Schule ist für fast unmöglich durch die schier unendlich tiefe Trauer die ich fühle. Therapie half auch nicht weiter , Wörter dringen nicht mehr durch mein gebrochenes , schwarzes Herz durch. Ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr , wie ich das durchhalten soll. Unterstützung? Keine . Mrine Familie kennt sich mit dem Thema Depressionen kaum aus und denken ich bin einfach faul, schieben mir ständig die Schuld zu. Sonst habeich niemandem. Hat wer tipps? Denn so , möchte ich meine Kindheit ganz und garnicht erleben. Ich möchte endlich ein normales Leben führen. Dieser scheiß Kampf gegen mich selber raubt mir meine Energie , und ich komme kaum dagefen an , so hart ich dagegen kämpfe. Auch wenn ich mir versuche , mir einzureden , dass ich doch glücklich bin , fühl ich mich dennoch leer. Das wars für jetzt, vielen Dank , dass du dir mein Anliegen angeguckt hast. Schönen Tag noch.

...zur Frage

Warum machen mich Animes glücklich UND deprssiv?

Hi und zwar fühl ich mich, nachdem ich einen Anime geschaut habe, leer bzw. Depressiv. Liegt es vielleicht daran dass ich unbedingt in diesen Anime leben will oder gibt es einen anderen Grund? Auch meine Eltern merken das etwas nicht mit mir stimmt, aber sie wissen nicht das ich Animes schaue. Wenn ihr mir diese Frage beantworten könntet wäre das sehr hilfreich. Danke im voraus

LG ZeroTwo16

...zur Frage

Wie bekomme ich Hilfe bei Depressionen und Suizidgedanken?

...zur Frage

Ich weiß nicht was mit mir los ist habe selbstzweifel?

Hallo ich bin ein 15 jähriges mädchen und habe mit 13 angefangen mich zu ritzen anfangs ganz leicht ... meine freunde haben mich aufgemuntert und ich hane es hin bekommen es zu lassen weil ich zu viel angst hatte erwischt zu werden und so weiter. Im Vorraus muss ich sagen ich bin ein mensch der nach aufmerksamkeit sucht Weswegen ich das ritzen nicht ernst genommen habe... schließlich bin ich in der Pubertät und meine gefühle und so weiter wissen nicht was sie wollen. Trotz allem hatte ich sehr oft Aussetzer in denen ich richtig zerstört am boden lag und schreiend geweint habe... und mich dann manchmal auch wieder geritzt habe... dann hab ich es wieder hin bekommen bis mich ein junge so dermaßen verletzt und ausgenutzt hat das ich mich einmal am fuß fest geritzt habe. Das war jetzt vor 4 monaten jetzt ging alles wieder ich weinte nicht mehr und war ganz glücklich doch bin immernoch nicht zufrieden mit mir und ich bin auch nicht zufrieden mit anderen personen wie meienr mutter... sie tut alles für mich sie schimpft mich nicht wegen schlechten noten, sie arbeitet sehr viel und ist nicht oft zu Hause um mir alles ermöglichen zu können und kauft sich selbst nie etwas. Sie ist immer für mich da trotzdem bin ich ihr gegenüber verschlossen aber ich denke das sind viele mädchen in dem alter und ich glaube das ändert sich auch wieder. Naja mein Vater und meine mutter sind getrennt... schon seit ich 2 jahre alt bin , ich habe seid 7 jahren einen stiefvater der alles für mich tut und trotzdem meinen vater nicht ersetzten kann... mein vater ist ein egoistischer mensch ... er kann seine Gefühle gegenüber mir nicht ausdrücken und er hat keine Interesse an mir. Ich habe ihn so akzeptiert wie er ist. Naja um auf den punkt zu kommen habe ich gerade angefangen wieder zu weinen und mir wieder traurige videos anzusehen weil mir das weinen gut tut. Gerade wollte ich mich ritzn und hatte einen extremen drang dazu weiß aber nicht warum weil ich zurzeit glücklich bin... Ich bin ein sehr aufgeschlossener mensch und bin sehr laut in der schule geht es mir gut ich habe viel spaß mit freunden und trotzdem fühle ich mich gerade so alleine, so leer ich kann dieses gefühl kaum beschreiben ...

...zur Frage

Mangelnder liebes Ausdruck innerhalb der Beziehung, wieso schenkt er mir wenig liebe?

Hallo alle zusammen,
mein Partner und ich sind fast 2 Jahre nun zusammen und auch verlobt. Ich bin von Natur aus ein kälterer Mensch der eher von innen liebt und es verinnerlicht aber trotzdem die liebe auf andere Art in Ausdruck bringt. (sein Wohlbefinden zum Beispiel das er satt ist, glücklich ist, gesund... all das nehme ich sehr ernst) ich bin einfach keine Person die permanent ihm am Kragen hängt und hier und da Küsschen verteilt. Trotz dessen habe ich was ihn angeht sogar eine Art Mutter Instinkt so komisch es auch klingt. Er soll einfach glücklich sein, immer. Jetzt zu meinem Mann; als wir uns kennen lernten war er was die liebe anging viel intensiver als heute. wir wohnen nicht zusammen, aber wenn wir uns treffen kommt es sogar mal vor das wir 2-3 std miteinander verbracht haben ohne das er mich ein mal geküsst oder gedrückt hat. Komplimente bekomm ich sowieso kaum, obwohl jede Frau das von ihrem Mann braucht. Schöne Worte, ein einfaches Wort wie „Prinzessin“ etc. Bekomm ich kaum zu hören es sind dann wirklich nur so Standard Sachen wie „Schatz“ an was man sich gewöhnt hat. Ich weiß genau das er mich liebt aber wenn ich ihm sage das ich es mehr spüren möchte dann vergleicht er es mit mir. Dabei muss ich sagen, dass ich in der jetzigen Situation als kältere Person mehr liebe schenke als er. Ich fühl mich leer. Es ist jetzt nicht so dass ich es bei anderen suche, nur ich brauch seine Fürsorge und liebe. Vielleicht empfindet er mich nicht als schön genug? Weiß nicht was los ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?