Ich freue mich in der Früh auf den Abend/aufs Schlafen?

4 Antworten

Vielleicht erfährst du zu wenig Ablenkung/zu wenig Leben. Du brauchst etwas zu tun, was dich selbst persönlich motiviert und antreibt, worauf du selbst aufgeregt bist, ein Projekt oder so. Hast du irgendwelche Hobbies? Du könntest an Wettbewerben teilnehmen, dich weiterentwickeln, dich informieren und Spaß daran haben, lass dich von deinen Leidenschaften und Leuten die diese teilen inspirieren (das Internet ist dafür sowieso immer gut). Sehe dir Filme an (Ghibli Filme sind zu empfehlen)/lies Bücher, die dir zeigen wie viel man aus einem Leben machen kann und wie sehr man es auskosten sollte. Lass dich treiben aber versink nicht in dir selbst.

Das mit den Bettsehnsüchten habe ich auch so oft, auch wenn ich abends eigentlich gar nicht mehr ins Bett gehen möchte. Ich hasse dieses Gefühl, auch diese Leere morgens (vielleicht kommt dir das bekannt vor?), aber sie verschwindet, sobald der Tag so richtig beginnt, also sollte man sie lieben lernen wie Regentage.

Dir fehlt meiner Meinung nach die Antriebslosigkeit oder auch die Lebenslust. In solchen Momenten reicht es bei mir aus wenn ich mir neue Lieder kaufe, da ich zwar nicht musikalisch bin aber liebend gern so viel Musik wie möglich höre. Denk einfach daran was interessiert dich und nicht was du kannst. Wenn es vlt geschichtliches Interesse ist, dann widme dich dem mal ein bis zwei Stunden im Internet und du wirsd sehen, du hast Freude und dann werden auch die nächsten Tage wieder einen guten Start haben.

das bett ist ein ort an dem du dich sicher fühlst deswegen willst du am morgen gleich weider ins bett zurück und freust dich auf den abend auf die geborgenheit die dir das bett und der schlaf gibt

Was möchtest Du wissen?