Ich freue mich auf unsere neue Regierungsbildung mit folgenden verstärkten Ministerämtern?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde ehr sagen:
Angie Du hast nach wie vor das Vertrauen vieler Deutscher. Aber merk Dir liebe Angie, Du bist nicht unaustauschbar. Du bist eine sehr gute Führungsperson für unser Volk, aber viele verstehen Deine Arbeit nicht und wissen sie deshalb nicht zu würdigen. Sorge in den nächsten 4 Jahren für einen oder eine würdige Amtsnachfolge die Deine Arbeit mit frischem Elan weiterführen könnte und es vermag die Massen wieder hinter sich zu vereinigen.
Nimm die schallernde Ohrfeige der Wähler als Warnsignal und realisiere die Warnung das die Deutschen sich lieber zurück ins Unglück stürzen als gute aber schlecht rübergebrachte Politik weiter mit zu tragen.

Mit anderen Worten
Frau Merkel, neben weiterhin guter Politik ist es nun Ihre zusätzliche Aufgabe möglichst viele abtrünniger Wähler aller Parteien für sich zu Gewinnen damit in 4 Jahren jede populistische Partei an der 5% Hürde scheitert und Ihre Amtsnachfolge einen gangbares Vermächtniss vorfindet.
Wenn Sie dass schaffen hätten sie sogar die Chance bis 2025 weiter zu regieren.
Zeigen sie den Wählern dass Sie nichts an Biss und Führungsfähigkeit verloren haben.
Wir breauchen Die Flüchtlinge dringend um sie zu migrieren und sie zu Fachkräften auszubilden die unserem Land wiederum zugute kommen.
Wir brauchen keine Besserstellung der Hartz IV empfänger. Wir brauchen Mendschen die unmissverständlich klar machen das der H IV Satz bei entsprechendem Lebensstandart mehr als ausreichend ist.
Wir brauchen keine höhren Renten, wir brauchen Publizisten die die eigenverantwortung der Arbeitnehmer täglich publizieren und den Menschen zeigen dass sie in den letzten JAhren weniger Rentenbeiträge gezahlt haben und dieses frei gewordene Einkommen nicht in Konsum zu fließen hat, sondern nach wie vor das Alterseinkommen eigenverantwortlich zu sichern hat.
Villeicht wäre es eine Möglichkeit statt der Zulagen der § 3.Nr. 63 EkSt und § 10 a EkSt ähnlich dem früheren sog. 624 DMark gesetz zu fördern, was bedeuten würde, dass die Menschen verstehen wie Altersvorsorge funktioniert.
Bausparen und 624 D Mark Gestz hat jeder verstanden, Riester und Eichelförderung ist obwohl wesentlich besser, so schwer verständlich das es viel zu wenige nutzen und sich durch Staatszuwendungen trotzdem noch betrogen fühlen.

Mensch Angie,
Du bist aus dem Osten, mach vor allem im Osten klar dass Du eine Topführung für unser Land bist und das es zur Zeit keine ernstzunehmende Alternative für Dich gibt.

Die Deutschen wollen (noch) keine Wahl wie in den USA in denen sie zwischen Gift und Gülle wählen konnten.

Unser Land braucht Bildung, Migranten, Fachkräfte und verständliche Gesetze.
Unser Land braucht Angela Merkel nebst Amtsnachfolge mehr denn je.

Ich danke dir

1

Für deine klare Meinung

1

Was ich noch ergänzen möchte.....
Deutschland braucht wieder eine wählbare SPD ! ! !
Ich wünsche mir eine SPD Opposition die wieder als Alternative zur CDU zur Verfügung steht. Damit Protestwähler nicht ihr Kreuz bei den populistischen Parteien machen müssen.

2

Ich denke nicht, dass Grüne oder FDP auf das Außenministerium schielen. Da bei 4 Parteien wohl höchstens 3 Ministerien abfallen, werden sie sich welche suchen, in denen sie gestalten und ihre Politik umsetzen können.

Die FDP hat schon in der letzten Koalition gemerkt, dass ihr Außenminister (Westerwelle) ein Flop war und ihnen kein Prestige eingebracht hat.

Und die Grünen brauchen Ministerien, in denen sie innenpolitisch punkten können, sonst werden sie sich kaum zwischen FDP und CSU in Position bringen können.

Irgendwie logisch
Dankeschön

0

Özdemir oder Kretschmann Umweltminister. Lindner Außenminister.


Ja
Von den grünen klar
Danke

0

Wer kann mir die sechs ( 6 ) wichtigsten Minister in Deutschland nennen und ihre Funktion?

...zur Frage

Effizienz und Legitimität von Wahlen?

Warum sind Wahlen in der Demokratie effizient oder legitim? Könnt ihr mir helfen Gründe für beide Seiten zu finden?
Ich hätte schon:

Wahlen sind effizient weil sie schnell und einfach sind und durch Kontrolle des Volkes arbeiten Politiker effizient.

Wahlen sind legitim weil es ein Abbild der Gesamtmeinung ist und durch die Opposition wird auch die Meinung der Minderheiten vertreten.

Wäre sehr hilfreich wenn ihr mir helft für beide Seiten mehr Argumente zu finden! Danke!!

...zur Frage

Versteh ich die Doppelstrategie Hitlers richtig?

Hey,

bald ist meine Geschichtsklausur und ich habe mir noch einmal die praktizierte Doppelstrategie der Nationalsiozialisten angeschaut. Dies bezieht sich auf den Wahlkampf 1933. In meinem Schulbuch wird folgendes dazu gesagt:

Seit 13.3.1933 inszenierte Joseph Goebbels eine aufwändige Propaganda in der Presse und warb unter der Bevölkerung für die "Nationale Erhebung". Andererseits bediente sich die NSDAP aller staatlichen Machtmittel bei der Bekämpfung und Ausschaltung ihrer pol. Gegner.

Da ich den Zusammenhang nicht ganz verstanden habe, habe ich es gegoogelt:

Einerseits führte er die internationale Öffentlichkeit in die Irre, indem er durch Aktionen und Reden vorgab, er wolle den Frieden in Europa (diplomatische Irreführung).

Andererseits verstieß er durch unten folgende Maßnahmen gegen die Bestimmungen des Versailler Vertrags (schrittweise Revision des Vertrags) und bereitete durch Aufrüstung und Machterweiterung den Krieg vor (Expansion)

Wie ist das in meinem Schulbuch denn mit einer "nationalen Erhebung" gemeint? Ist damit der Wunsch nach Frieden gemeint, wie es im Internet steht?Oder versteh ich das gerade total falsch?

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Wann werden wir die Abschaffung der AKW s verhindern?

Eine starke Wirtschaft braucht eine starke Atomenergie. Deswegen bin ich für AKWs da sie unseren Wohlstand steigern und gut für die wirtschaft ist!

...zur Frage

Wer steht im Protokoll höher ein Bundes-Minister oder ein Ministerpräsident?

Ich habe nur folgendes gefunden:

Ein Staatsoberhaupt rangiert vor einem Regierungschef, der seinerseits vor einem Minister rangiert.

Aber wie steht es um einen Minister des Bundes im Vergleich zu einem Ministerpräsidenten?

...zur Frage

Gibt es in Deutschland eine allgemein anerkannte Definition/Konsens zum Begriff "Rechtspopulismus"?

Bitte mit Begründung bzw. Quellenabgaben, wobei ich Wikipedia nicht unbedingt dazu zählen würde....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?