Ich fliege morgen nach Spanien und wollte meine phantom mitnehmen und das ist dss erste mal und da wollte ich fragen, ob eine Haftpflichtversicherung reicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Versicherung

Die Versicherung der Drohne während dem Flug wird ganz normal über eine Reisegepäckversicherung sichergestellt. Im Urlaubsland (und im Inland) beim Fliegen sieht es etwas anders aus – hier greift normalerweise NICHT die Haftpflicht, wenn durch den Drohnenflug (wie auch durch alles andere was man macht) an Dritten oder deren Gegenständen Schaden verursacht wird. Man braucht eine Luftfahrzeughaftpflichtversicherung. Man sollte auch bedenken, dass die Police im Ausland oftmals geringer ist als im Inland. Auch weitere Konditionen wie Indoor-Flug usw. müssen abgeklärt werden.

Der Schaden an der Drohne wiederum muss selbst bezahlt werden. Die Drohne selbst kann man um hier zu sparen mit speziellen Versicherungen versichern – beispielsweise mit einer privaten Vollkasko für Drohnen.

http://www.welovedrones.de/drohne-in-den-urlaub-mitnehmen-transport-flug-versicherung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franlfurt
28.07.2016, 14:12

Nein ich hab ja extra eine Haftpflichtversicherung für meine phantom gekauft. Kostet so 15 eus im jahr

0

Was möchtest Du wissen?