Ich finde mich furchtbar!

6 Antworten

hör auf so depressiv zu denken, es gibt phasen da findet man sich nicht schon, aber wenn man selber so von sich denkt und anstatt mit nem lächeln rumzulaufen einfach nur wertlos durch die gegend schaut hilft auch nicht viel. glaub mehr an dich, das wird schon, jeder mensch ist einzigartig, egal welche Hautfarbe, Figur, haarrfarbe oder sonstiges

Du kannst dich selber in Form bringen indem du dich ausgewogen ernährst und Sport treibst.

Außerdem solltest du dir aufgrund deiner offensichtlichen psychischen Probleme dringend psychologische Betreeung suchen.

Ich habe mich auch schonmal bis ins Untergewicht gehungert und war trotzdem furchtbar. Ich habe schon alles probiert aber nichts klappt. Bin jetzt 1,67 cm groß und wiege 57 kilo und sehe aus als würde ich 65 oder so wiegen...

0
@Changrila97

Vielleicht redest du dir das auch nur ein. Ich bin nur ein Laie und Ferndiagnosen sind eh immer ungenau, aber ich würde sagen du hast schwere Minderwertigkeitskomplexe und eventuell auch Depressionen.

Also such dir psychologische Betreeung und lass dir helfen. Das einzige, was an einem Menschen wirklich schrecklich sein kann, ist wenn er sich selber aufgibt und rumjammert, anstatt zu kämpfen.

0

Wenn ich welche hätte dann sind sie wegen meinem Aussehen und das lässt sich leider nicht ändern und ich denke Suizid ist die einzige Lösung, vielleicht habe ich dann das Glück schön geboren zuwerden

0
@Changrila97

Wer sich wirklich umbringen will kündigt es nicht an oder stellt so eine Frage. Das hier ist eher eine Art Hilferuf. Ob bewusst oder unbewusst kann ich nicht beurteilen.

Bitte geh deine psychischen Probleme an. Vorher kannst du gar nicht klar über dein eigenes Aussehen urteilen, da du ein total verzerrtes Bild von dir hast. Suizid ist ohnehin nie eine Lösung. Suizid ist für Leute, die in ihren Probleme versinken statt sie zu lösen. Und diese Leute werden auch nicht mit einer guten Wiedergeburt belohnt. Zumindest nicht, wenn es nach dem religiösen Glauben an die Wiedergeburt geht.

Es ist keine Schande, wie du aussiehst und es ist auch keine Schande, wenn du dir Hilfe suchst um wieder glücklich zu werden. Ich weiß leider selber wie schwer dieser Schritt sein kann, aber er ist unvermeidbar

1

Ich war schon in Therapie, ich habe mir so oft Hilfe gesucht, ich habe meine Hoffnung aufgegeben

0
@Changrila97

Dann hast du sie zu früh aufgeben. Es ist enttäuschend es sich trotz aller Mühe nicht bessert, oder? Aber bedeutet das, dass es sich nicht bessern kann? Ich denke eher es bedeutet, dass man sich weiter anstrengen muss, bis es sich bessert.

0

Aber ich habe keine Kraft mehr

0
@Changrila97

Keiner sagt, dass es einfach ist. Aber, wenn du das Gefühlt hast, dass du es alleine nicht schaffst, lass dich unterstützen. Z.B. von deinen Freundinnen oder deiner Familie. Außerdem solltest du zumindest Versuchen positiv zu denken.

Ja, du hast psychische Probleme und bist sicherlich nicht perfekt.

Aber, du bist keine schreckliche Person. Leute mit solchen Problemen wie du sie hast, sind oft sogar eher intelligente, sensible und nette Persönlichkeiten. Das eigentlich für ziemlich positiv.

Also mach dich nicht zusätzlich noch selber fertig, nur weil du nicht perfekt bist. Makel machen einen Menschen aus und jeder hat welche.

0

Statt Dich weiter im Selbstmitleid zu suhlen und darauf zu hoffen, dass andere Dich aufbauen, solltest Du vielleicht einfach mal Deinen Hintern hochbekommen.

Mach Sport, unternimm was, änder Dich ein wenig, wenn Du Deinen Charakter sooo ekelig findest.

Kopf hoch, Brust raus und ab ins Leben.

Ich habe schonmal alles probiert

0

Ich spüre keine liebe nur verlangen und ekel wie kann ich lernen zu lieben bzw eine Beziehung zu einem Mann aufbauen?

Ich(18j weiblich) habe mich noch nie richtig verliebt und ich glaube nicht an die Liebe. Ich hatte schon was mit Männern aber die waren meist viel älter als ich (25-28j). Dabei ging es mir eigentlich immer nur darum sie "rummzukriegen", deshalb hab ich mich noch nie für Jungs in meinem Alter interessiert.Mit den Männern mit denen ich mich getroffen habe, habe ich nie eine Ernste Beziehung geführt selbst wenn sie es wollten. Als ich sie kennenlernte hatte ich  nur das körperliche vor Augen und hatte verlangen nach demjenigen. Ich hab mit Meinen Reizen gespielt was ich jetzt automatisch mache, ich bin also nicht ich selbst. Ich wollte unbedingt das der Mann mich anfässt dabei ging es darum das ich ihn spüre und nicht er mich. Ich musste nie was dafür tun da ich weiß das ich einen schönen Körper habe und deshalb hab ich dem Mann die Kontrolle überlassen. Ich hatte noch kein sex wobei ich so ziemlich alles andere gemacht habe (oralsex..etc). Nachdem ich dieses körperliche mit dem Mann hatte wollte ich ihn aber nie wieder sehen also dieses ganze verlangen war weg und ich hab mich einfach geekelt. Dieser Ekel ist mittlerweile nur noch da wenn ich dran denke das ich mich wieder mit dem Mann treffen "muss". Ich habe dieses körperliche komplett von meinen Gefühlen getrennt. Ich fühle nichts außer verlangen oder diesen Ekel nachdem ich bekomme was ich zuvor verlangt habe. Ich ertrage generell keine Zärtlichkeiten wenn ich mit dem Mann im Bett bin dann wird mir übel, ich will das der Mann mir weh tut bzw er die Kontrolle hat. so geht es seit ich 14 bin, ältere Männer haben sich schon immer für mich interessiert. Ich will das ändern weil ich es nicht ertrage das es immer mehr Männer werden die michweiter abstumpfen. Ich gebe meiner fehlenden Fähigkeit eine Beziehung zu einem männlichen Wesen aufzubauen meinem Vater die Schuld.Meine Eltern lieben sich nicht ich habe eher das Gefühl sie hassen sich. Haben getrennte Betten seid ich 7 bin. Mein Vater beleidigt meine Mutter regelmäßig sagt ihr wie wenig wert sie sei wie unnütz und hässlich sie weint oft deswegen oder sie schreien rumm.dann paar Stunden später tut er so als sei alles normal fässt sie an obwohl sie es nicht will. Vor mir und meinem Bruder macht er dann perverse Scherze. Wenn er sie küsst könnte ich kotzen.Er tut dann so als sei alles nur spaß. Er ist sauer weil meine Mutter nicht mehr mit ihm schlafen will weil er ihr so weh tut.Er sagt mir auch oft das ich keine Rechte habe in seinem Haus und das nie etwas aus mir wird. Er hat mir noch nie gesagt das ich etwas wert bin oder das er mich liebt wie ich bin oder etwas in der Richtung ich weiß nicht ob das normal ist. Ich will einfach lieben können und ich will wissen was mit mir falsch ist und wie ich mir selbst helfen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?