ich finde meinen tan generator der sparkasse nicht mehr und habe nun der tan generator meiner

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich ist es egal, welches Gerät du verwendest, solange du die zu deinem Konto gehörende Karte benutzt.

Eine Beschreibung möglicher Fehlerquellen findest du hier: http://www.sparkasse.de/chiptan/index.html

Hast Du den TAN Generator Deiner Freundin korrekt auf die Breite des Flackerfeldes auf dem Bildschirm Deines Rechners eingestellt?

Da ich selbst in einer Sparkasse arbeite, kann ich dir sagen, dass normalerweise alle TAN-Generatoren kompatibel sind. Es kann aber natürlich sein, dass ab und zu ältere Modelle eines Anbieters nicht mehr funktionieren. Meistens hat die Sparkasse auch Informationen zu allen Modellen, die funktionieren. Einfach mal nachfragen. Ansonsten kostet ein neuer ja auch nicht die Welt (bei uns 11,95€).

Vor der ersten Benutzung hast Du Deinen Tan-Generator ja auf Deine Karte eingerichtet.

Also müsstest Du dies mit dem Tan-Generator Deiner Freundin nun machen.

Dann kannst Du ihn nutzen.

Damit Deine Freundin ihn dann wieder nutzen kann, müsste sie ihn danach wieder auf ihre Karte einrichten.

Baschtii 22.07.2012, 12:01

Auf dem TAN-Generator wird gar nichts eingerichtet. Das Kreditinstitut schaltet die EC-Karte für den OnlineBanking-Zugang frei. Welches Gerät man nutzt ist dabei (eigentlich) völlig egal.

0
Mike1970Berlin 22.07.2012, 12:05
@Baschtii

Hatte es mit dem erstmaligen Synchronisieren verwechselt... sorry^^

Dachte, dass Karte und Generator stimmen müssten :(

Aber zum Glück hat die Sparkasse ja eine schöne Internetseite, die das Thema TAN-Generator verständlich erklärt ;)

http://www.sparkasse.de/chiptan/faq.html

Wenn das mit dem Flackerfeld nicht funtioniert, manuelle Eingabe ausprobieren!

0

Natürlich darf jeder nur seinen eigenen Tan Generator verwenden.

Rolf42 22.07.2012, 11:59

Stimmt nicht.

Das Gerät ist nicht an eine Person oder ein Konto gebunden. Entscheidend ist die eingesteckte Karte.

0

Was möchtest Du wissen?