ich finde mathe plötzlich langweilig! Aber warum?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da wäre schon interessant zu wissen, warum dich Mathe neuerdings anödet. Mündlich & schriftlich 1 ... könnte sein, du bist unterfordert. - Ich erzähl' mal von meinem Sohn. Damals 13 wurde er immer schlechter in Mathe. Ursachenanalyse ergab: ihm fehlten Grundkenntnisse. Hä, wie das?! - Nu, ganz einfach (nach einigem Nachdenken). Lehrer erklärt - Sohn hat schon verstanden. Lehrer erklärt noch mal - langweilig. Lehrer erklärt ein drittes Mal für die, die immer noch nicht ... noch langweiliger. Sohn 'schaltet ab'. Na ja, mit 12 / 13 packte er's halt noch nicht, dann 'wieder da' zu sein, wenn was Neues kam. - Es gibt noch andere Desinteresse_Ursachen, z.B. Interessenänderung oder die Frage, 'was soll ich eigentlich mit Mathe?'.

Du solltest erst mal genauer herausfinden, warum dich Mathe langweilt; rede darüber - so mit Eltern, Lehrern, Freunden. Und dann kannst du mit deinem Mathelehrer reden. Ists Unterforderung, gibt's vielleicht Sonderaufgaben für dich. Ist's mangelndes Matheinteresse - frag ihn, ws eer an Mathe toll findet; vielleicht begeistert er sich ja immer noch und steckt dich an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal über hochbegabung nach gedacht? Mein Kumpel war auch immer so aber das der Stoff ihn unterfordert langweilt es ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehirn4321 07.03.2014, 13:53

Ich bin mir nicht sich ob das so ist.

0

Was möchtest Du wissen?