Ich finde keinen Floh im Bett - trotz Stiche! Hilfe!

11 Antworten

Bett abziehen , Matraze austauschen und aus der Apotheke eine Flohbombe holen, ca 30,- , Zimmer ausräuchern und hoffen das es klappt. Katze nochmals entflohen. Viel Erfolg

Hab die Katze jetzt rausgeschmissen und genau an der Stelle einen Entdeckt. Sonst keine im ganzem Bett. Ich denke sie nehmen meine Katze als Reittier bzw nur einer. Ich hoffe ich habe erst mal Ruhe. Danke :)

0
@Selenyamoon

Nein, die nehmen die Katze nicht als Reittier, sondrn als Wirt! Sie saugen ihr das Blut aus! Bitte entflohe die Katze! Es nützt nix, die Katze nur aus dem Bett zuverbannen, die Flöhe vermehren sich ungehindert weiter und die Katze ist der Nahrungsvorrat für die Parasiten!

0

Ich finde, dass deine Katze eine andere Ruhestätte haben muß, sie gehört nicht in dein Bett. Hat sie keine eigene Schalfstätte, ein Körbchen z. Bsp. Du wirst sonst nie flohfrei, sie wird immer wieder flöhe mitbringen, denn das ist bekannt bei Kätzchen. LG

Mehlkäfer fangen?

Hallo an alle,

seit ein paar Wochen finden wir immer mal wieder (meist auf dem ausgebauten Dachboden im Kinderzimmer) Mehlkäfer. Als wir Nachts durchgängig ohne Fliegenschutzgitter gelüftet haben, war es extrem. Deshalb haben wir vermutet, dass diese durch das Fenster gekommen sind. Wir haben alles durchgesucht, ausgeräumt, abgesaugt etc. Dann Fliegenschutzgitter an die Fenster. Nun habe ich gestern und vorgestern je einen Mehlkäfer entdeckt. Gibt es bestimmte Fallen? Es gibt zwar diese Pheromonfallen, allerdings lockt das ja nur die Männchen an und ist generell wohl nur zum Schauen, ob es Befall vorliegt. Was können wir machen? Habt ihr Tipps? Für diese paar Käfer, die mal zu finden sind, würde ich jetzt nicht gleich den Kammerjäger holen wollen. Es war jetzt auch 2 Wochen ca. Ruhe.

Über Antworten würde ich mich freuen

...zur Frage

Was ist das für ein Insekt in meinem Bett? Stechende Schädlinge?

Hey, ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Ich werde seit Montagabend von irgendwas beißendem in meinem Bett gequält. Den Stichen nach zu urteilen habe ich zuerst auf Flöhe oder Bettwanzen getippt allerdings habe ich dann heute morgen dieses Insekt fangen können und rein optisch passt es zu keinem der beiden Arten auch einer Laus sieht es nicht ähnlich. Bevor ich nun zum Kammerjäger renne und viel Geld da lasse für evtl ein paar hungrige Mücken (hoffen kann man ja noch), wollte ich Mal hören, ob hier vielleicht jemand einen Rat weiß.

Danke schonmal im Voraus.

Das Bild mit dem Daumen dient nur der Veranschaulichung der Größe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?