Ich finde einfach keinen Freund obwohl ich viel unterwegs bin etc.?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meistens will ich aber nicht von ihnen (...). Außerdem brauche ich auch lange um mich auf jemanden einzulassen.

Wenn du jeden ablehnst und dich auf nichts einlässt, hast du selbst Schuld. Du hast bereits das Glück, dass andere auf dich zukommen, dann nutze es doch auch. Solltest du das allerdings nicht wollen (oder dir nicht sicher sein), dann lasse es, bis du dir sicher bist.

Zu Sex oder einer festen Beziehung muss es ja auch nicht sofort kommen (falls du das unter sich einlassen verstehst), so etwas kannst du klar kommunizieren.

Ich weiß nicht mal wie ich neue Jungs kennen lernen sollte.

Lebe ansonsten weiter wie zuvor. Geh schwimmen und feiern, unternehme etwas mit Freunden. Im Laufe der nächsten Jahre wirst du gewiss noch andere Männer kennenlernen.

Das mit dem "Ich bin sehr schüchtern" ist mir direkt ins Auge gesprungen. Mir fiel das nie auf, aber ich fragte mich immer, warum Leute nie viel mit mir reden. Nach einer Zeit wurde ich dann selbstbewusster bzw offener und habe sofort gemerkt, dass meine Körperhaltung viel anders wurde. Auch wenn man es nicht bemerkt bzw realisiert, mit der Körperhaltung kann man echt viel aussagen. Ich sehe schon von weitem, wenn jemand schüchtern ist, weil sie z.B. die Arme verschrenken, mit gesenktem Kopf gehen, die Beine verschränken oder sowas. Sprich einfach mal jemanden an, das Aussehen ist zwar zweitrangig, aber trotzdem. Trau dich. :)

1.Ohne dass du es merkst, wirkst du vielleicht sehr abweisend. Das merkt man selbst nicht, aber andere spüren das und halten Abstand.

2. Bisher hattest du bloß pech, es hat nicht gepasst mit den kerlen. warte einfach ab, irgendjemand der dich anspricht wirds verstehen wie man mit frauen umgeht und dich rumkriegen

wennst ok aussiehst hättest mich sofort

Was möchtest Du wissen?