Ich fessele mich gerne mit Klebeband - ist das normal oder eine sucht oder dumm?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alles gut. Du stehst auf Bondage, zu deutsch Fesselung, und das ist etwas ganz normales. Das was du betreibst (Also Selbstfesselung) nennt man Selfbondage. Wenn du dich mit anderen austauschen möchtest, kannst du auch gerne http://selfbondageforum.de/ mal ansehen. Da bin ich auch angemeldet und habe schon viele Freunde und Kontakte geknüpft. 

Wenn du dich das nicht traust, kannst du mich auch gerne anschreiben oder dergleichen, ich beiß nicht ;)

Vielen Dank und  wie kriege ich das wieder weg?

0
@Michaeldi

Ein Fetisch beschreibt eine sexuelle Anziehung zu "Dingen die keine Geschlechtsteile sind" grob gesagt. Also Brüste und Genitalien können kein Fetisch sein, beim Hintern ist man sehr strittig. 

Schuhe, Latex, Füße, Wolle, Nylons, Halsbänder,... So Sachen können alles Fetische sein

0

Jeder hat so seine Vorlieben.

Und solange es kein Panzertape ist, alles gut :D

Danke und wie kriege ich das wieder weg?????

0

Es ist halt so, wenn du es magst kannst du daran nichts ändern aber vielleicht findest du ja etwas was dich noch mehr erregt als dieses Gefessle :) Probier andere Sachen, die vielleicht nicht so außergewöhnlich sind :)

0

Du musst ja auch erst herausfinden was du noch magst, probier mal ein bisschen herum :)

0

:D Was fuer ne Frage .. Joa, es könnte beim 'entfesseln' dann ganz schön weh tun.

0

Achsoo okay

0

Geh mal zum Psychologen, bevor es dir so geht wie dem Jungen letztens im Fernsehen. Gesund ist das nicht gerade.

Der Junge den du meinst hat eine Mutprobe gemacht und das war mehr als dumm, das was der Fragesteller anspricht ist jedoch ein Fetisch und etwas ganz normales, womit man nicht zum Psychologen muss.

3

Vielen Dank

0

Ich bin ein Kind das sich gerne fesselt

Hallo, ich möchte hier meine wichtigste Frage meiner Jungen Jahre loswerden: Ich fessele mich gerne selbst ! Ist das normal ?? Denn ich bin erst 14 Jare alt, und mache das schon ein paar Jahre. Ich gucke auch manchmal auf Youtube Videos von Leuten die sich feseln, und finde es immer "anziehend" wenn im Fernsehen eine Figur (egal ob Anime Zeichentricke oder mit Schauspielern) gefesselt wird. Wenn ich dann gefesselt bin, oder die Videos ansehe, bekomme ich eine Erektion. Mir ist es peinlich es vor Freunden oder Familie anzusprechen, deswegen mache ich es meistens zuhause, wenn meine Eltern gerade nicht da sind. Ich bitte um Antwort, und um Hilfe um es mir abzugewöhnen, denn ich zweifle wirklich an der normalität der Sache.

...zur Frage

Wie ist es am bett gefesselt zu sein?

Also ich werde in ein KG gehalten habe aber jetzt immer ein Ersatz schlüssel dabei aber uns karm mal die Idee das ich an ein freien Tag gefesselt werde von ihr und sie dann zu arbeit geht . Ich soll dann den KG mit dildo nehmen und mundknebel das ich nicht um Hilfe Schrei. Das Problem ist das ich keine Erfahrung habe 8 bis 10 St fixirt auf bett liegen Bitte um Hilfe

...zur Frage

Finde es Erregend Leute gefesselt zu sehen?

Ich finde es sehr erregend, Wenn ich andere Leute Gefesselt und Geknebelt sehe. Ich schaue auch viele Fesselvideos, wo dann andere Leute gefesselt und geknebelt werden.

Ist das normal?

...zur Frage

Kann man sich aus Kabelbinder befreien?

Hallo. Ich würde gerne wissen ob man sich von kabelbinder befreien kann wenn man damit gefesselt ist . An einem morgen bin ich gefesselt aufgewacht als ich bei meiner Freundin geschlafen habe .sie hat mich aus Spaß mit kabelbinder die Hände auf denn rücken gefesselt und meine Ellenbogen zusammen gefesselt. Dazu noch die Beine damit gefesselt und am Schluß die arme und Beine eng zusammen gefesselt und denn Mund zu geklebt mit Klebeband. Sie hat mich erst nach 2 std befreit ich fand es nicht schlimm habe es als Spaß gesehen aber ich konnte mich nicht aus eigener Kraft befreien Wisst ihr ob man sich in so einer Situation wie meiner sich von alleine befreien kann?

...zur Frage

Kann Sperma im Mund überleben und danach eine Schwangerschaft verursachen wenn es in Berührung mit der Scheide kommt (nur außen, nicht innen)?

Also am Freitag Abend wollten mein Freund und ich wieder miteinander schlafen. Zuerst hatte er ein Kondom oben und wir hatten damit Sex, der jedoch nicht lange dauerte, denn dann wurde die Stimmung versaut und wir hörten auf (er hatte keinen Samenerguss). Danach wollten wir es novh mal versuchen, aber da er plötzlich Probleme hatte eine Erektion zu bekommen befriedigte ich ihn zunächst Oral und mit der Hand. Half ein bisschen aber er war noch lange nicht steif. Ich sagte, dass ich es trotzdem versuchen wolle, aber ohne komplette Erektion klappte es natürlich nicht. Meine Frage ist nun, ob es möglich wäre, dass die Wenigen Lusttröpfchen aus dem Kondom in meinem Mund überlebt haben und mich befruchten könnten, da er danach seinen Penis an (NICHT IN) meine Scheide legte. Habe erst am nächsten Tag bemerkt, dass es der 14. Zyklustag ist, also nahm ich umgef. 35h später die Pille danach ein. Jetzt überlege ich noch die Spirale-danach einzusetzen, da ich wirklich nicht schwanger werden möchte. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Bin ich süchtig nach Fesselungen?

Hallo,

Meine Fessel-Leidenschaft ist nicht nur sexueller Natur, sondern ich könnte, wenn es nach mir ginge, den ganzen Tag ununterbrochen gefesselt oder angekettet rumlaufen! Ich schlafe schon jede Nacht gefesselt und fessele mich nur nicht, wenn ich Hausaufgaben machen muss oder lernen, weil es mich sonst durch erregende Gefühle ablenken würde… ansonsten den kompletten Feierabend nach Schule und Arbeit. Ist das noch vertretbar oder ist diese Intensität unter BDSMlern normal? Kenn mich da nicht so aus. Meinen Haushalt erledige ich auch immer in Fußfesseln, Handschellen und Halsband... wenn ich das dann reflektiere, kommeich mir immer so blöde bei vor, obwohl es mittlerweile gesellschaftsfähig ist.

Da ich so einige „Baustellen“ habe und mich immer aus meiner Antriebslosigkeit motivieren möchte, habe ich es jetzt umgedreht: nicht „erst Arbeit, dann Vergnügen, sondern umgekehrt…“ aber komme dann zu nichts mehr, wie ich schon süchtig danach bin. Neben der Tatsache, dass es mein unkonventionelles Hobby ist, hält es mich auch von ritzen ab. Hat also auch noch positive Nebenwirkungen, aber eben auch, dass diese unkonventionelle Sucht bzw. verlangen nach „Gefangenschaft“ und Fesselung mich immer mehr von Pflichten abhält.

Also meine konkrete Frage ist eigentlich, ob es unter euch auch so Leute gibt, und wie der Tag dann s bei Euch aussieht. Achso erwähnt sei noch, dass ich asexuell bin(!)

Sonstiges, was statistisch noch interessieren könnte: bin weiblich, 25, angehende BWLerin, Raum Bremen

LG an die Forum-Gemeinde

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?