Ich fange an zu studieren - Brauche ich einen Kredit?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Kfw-Bildungskredit kann zwar zusätzlich zum Bafög beantragt werden, die Auszahlung erfolgt meines Wissens aber monatlich in kleinen Raten. Eine sofortige größere Anschaffung ist damit also nicht finanzierbar.

Außerdem solltest du dir dringend überlegen, ob du dich wirklich so hoch verschulden willst. Gebrauchte Möbel gibt es gerade in Studentenstäden meist recht häufig für kleines Geld, statt einer Wohnung tut es meist auch ein WG-Zimmer und ein Auto braucht man als Student in der Regel auch nicht unbedingt.

Ich möchte dir dringend empfehlen, dich erstmal bescheiden zu geben und auf das Studium zu konzentrieren, statt gleich mit einem dicken Berg Schulden ins Leben zu starten.

Beste Grüße!

Danke für Deine Antwort!👍

1

Hi,

ich bin fürs Studium auch 500km weit weg gezogen und habe keine 5000€ für Möbel gebraucht. Am Anfang hast du eben das, was du hast (Bett von daheim, 1 Teller, Besteck, einen Topf wird deine Mama bestimmt geben) und dann kauft man sich nach und nach alles.

Habe ich übrigens auch so gemacht, als ich nach dem Studium nochmal 600km weit weg gezogen bin für den ersten richtigen Job..

Ein KfW-Kredit gibt es monatlich, nicht einmalig. Und andere Kredite wirst du ohne Einkommen oder andere Sicherheiten eh nicht bekommen.

Ansonsten: Wohnheim (ist bereits möbliert), möbliertes Wohnheim, eBay-Kleinanzeigen...

.... und das Studentenwerk kann nicht helfen? Meine Kinder wurden von denen diesbezüglich allerbest versorgt für wenig Geld.

Was möchtest Du wissen?