Ich fang am 1.9meine Ausbildung als Feinwerkmechaniker an. Ich hab angst das ich lauter fehler mache. Könnt ihr mir tipps geben wie man sich besser fühlen kann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo - eine Ausbildung ist ja da um etwas zu lernen und Fehler zu machen gehört in einem gewissen Sinne beim Lernen dazu :)

Hör einfach immer konzentriert zu, frag nach wenn Du etwas nicht verstehst aber sei auch mutig etwas auch mal zu probieren.

Hast Du einen Fehler gemacht, überleg weshalb der passiert ist und wiederhole ihn nicht (das zeigt, das Du etwas gelernt hast).

Bist Du unsicher, erinnere Dich an etwas das Du gelernt / gekonnt hast obwohl Du vorher daran Zweifel hattest.

  • Probier doch etwas was Du Dich bisher nicht trautest - wenn's klappt kannst Du stolz darauf sein, und auch wenn Du es nicht ist es ok, versuch's einfach ein andermal wieder (und gib nicht auf :)
  • z.B. lernte ich erst mit Mitte 20 den Kopfsprung, ich hatte seit dem ersten Schuljahr, als ich reingestossen wurde, Angst davor - und dann beobachtete ich wie es ein Vater seinem 5jährigen (!) Sohn zeigte, stellte mich daneben und habs probiert - und es ging ::)(mich daran zu erinnern motiviert mich immer)

Ich habe nicht viel Ahnung von diesem Beruf , aber meiner Meinung nach ist es immer von Vorteil einfach gut vorbereitet zu sein. Wenn du selbst von dir über zeugt bist und weißt was du kannst wird das halb so schlimm

Für manche religiöse Menschen, ich weiß ja nicht wie da dein stand ist, ist es leicht durch ihren glauben Ruhe zu bekommen , aber das musst du für dich selbst entscheiden. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und wünsche dir ganz viel Erfolg :)

Jeder fängt klein an, aber nicht jeder wird groß. Setz dir Ziele und mache alles mit einem bestimmten Ziel.. Ich habe den Auftrag "Blablabla" und werde das in dieser gegebenen Zeit schaffen. Du atmest durch und fängst konzentriert hat.

Und im übrigen sind Fehler völlig normal und sind auch wichtig gerade in einer Ausbildung das man von ihnen lernt.

Du schaffst es! Nimm vieleicht Globolies gibts in der Apotheke und dort beraten de dich auch. Dann gebieße die letzten freien Tag ganz bewust. Fahr ins Grüne oder geh Schwimmen, triff dich mit Freunden. am wichtigsten ist am Tag vorher bald ins Bett zu gehen um richtig ausgeschlafen zu sein. Am Morgen Frühstücken und höfflich, freundlich, viel Fragen haben zu den Kollegen. Dann ist der erste Tag schon fast vorbei!

Was möchtest Du wissen?