Ich fahre bei jedem Wetter mit Licht. Ist das Quatsch?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In fast 20 Ländern ist das Fahren mit Abblendlicht auch am Tage bereits Pflicht.

Zweck ist hier die Vermeidung von Unfällen - und laut verschiedenen Statistiken, macht es tatsächlich Sinn.

Ich persönlich finde es okay, auch am Tage mit Licht zu fahren.

Auch der Verbrauch an Kraftstoff ist kaum merklich höher (max. 0,2 Liter auf 100 km).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke daran, hast du es so eingeschaltet, dass das Abblendlicht sofort angeht, wenn der Motor gestartet wird, das dann die Birne auch schneller kaputt geht, wenn du keine automatische Zündautomatik drinn hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich so sicherer fühlst dann fahr weiterhin mit Lichg!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahre auch immer mit Licht. Man wird halt besser gesehen.

Gibt auch Länder, da ises sogar vorgeschrieben, wie in CZ zum Beispiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk dran, dass dein Auto dann mehr Sprit verbraucht, und am helllichten Tage brauch man das wirklich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, dass du weißt das Licht Strom verbraucht, dieser durch den

Generator erzeugt wird, damit den Wirkungsgrad des Motors schmälert

und dadurch auch Treibstoff verbraucht wird....

Oder warum hat man das Tagesfahrlicht "erfunden" ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jochen2
21.08.2016, 12:21

Mein Auto hat kein Tagesfahrlicht. Ich habe eine A Klasse. Baujahr 2009

0

Wenn du nicht auf der Autobahn fährst, ist es Verschwendung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?