Ich fahre 2 Wochen weg was tun mit meinem Husky?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn du dir unbedingt einen Husky holen willst, dann lass ihn bitte wenigstens für diese Zeit wo du weg bist beim Züchter. Danach muss mehrere Monate IMMER jemand da sein und dann kann man dem Hund in kleinen Schritten das Alleinsein beibringen. 

Huskys wollen eins unbedingt: Unterhaltung. Ich hoffe die könnt ihr ihm bieten. Meine beiden zum Beispiel machen keinen Zugsport (aus gesundheitlichen Gründen zum einen), dafür machen wir weite Wanderungen, teilweise bis zu 6/7 Stunden, immer an anderen Orten. Unsere Hunde sind nie alleine, dürfen aufgrund der Hundeklappen selbst entscheiden ob sie rein oder raus wollen und dürfen uns überall hin folgen. Sie sind ein fester Teil der Familie und das lieben Huskys am meisten. Desweiteren fahren wir mind einmal die Woche zum eingezäunten Freilauf wo sie sich richtig austoben können. Ansonsten mache ich teilweise noch Agility/Obedience und Dummytraining. 

Was ich jedoch am meisten sehe und wirklich schade finde, ist das Huskys aufgrund ihres Charakters im Tierheim landen, denn gerade deswegen liebe ich sie. Die meisten meinen dass man sie wie einen Schäferhund erziehen kann, denn "alle Hunde sind ja gleich". Da liegt man total verkehrt. Huskys wollen überzeugt werden und tun nichts was sie als sinnlos ansehen. Wenn man sie dann wie einen Schäferhund erzieht verlieren sie ihr Vertrauen oder werden sogar bissig. 

Sei dir Gewiss: Es muss nicht vielleicht  unbedingt Zugsport sein, trotzdem braucht ein Husky mehr Unterhaltung als manch anderer Hund und macht auch geistlich mehr Arbeit. 

Warum muss es denn unbedingt einer vom Züchter sein? Dort gerät man viel zu oft an Vermehrer (wenn msn nicht genau aufpasst). Es gibt genug Huskys/Hunde in Tierheim bzw Nothilfen und dort kann man dich direkt zu einem speziellen Hund beraten und es wird genau nachgeschaut, wohin der Hund kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für 2 Wochen zu Freunden oder in eine Hunde pension gebe?

das wäre nicht gut für den Welpen, da er zu der Zeit noch in der Eingewöhnungsphase befindet und auch noch nicht stubenrein ist.

entweder den Welpen erst nach dem Urlaub holen oder mind. einer bleibt Zuhause und verzichtet auf Urlaub. Bei Hundehaltung muß man auch (mal) Verzicht üben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag euch, was zu tun ist: ihr ruft den Züchter an und sagt ihm, dass ihr doch keinen Huskywelpen von ihm übernehmen werdet, weil ihr erkannt habt, dass ihr dieser Rasse nicht gerecht werden könnt. 

Als nächtest stellt ihr euren Hundewunsch so lange hinten an, bis ihr wisst, wie man mit einem Lebewesen umzugehen hat und entscheidet euch dann für einen Hund mit deutlich geringeren Anforderungen. Bestenfalls ein schon gefestigter Hund aus dem Tierheim, der für Anfänger wie euch geeignet ist.

Das wollt ihr nicht? Dann lebt mit den Konsequenzen eures gewissenlosen Handelns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandkorn
11.07.2017, 17:50

Manche (Idioten) meinen eben , daß nur ein " besonderer Rassehund" ihrem Lifestyle gerecht wird und dafür gehen sie auch über Leichen.

3

So früh solltet ihr den Welpen noch nicht zu anderen geben.

Ihr wusstet doch schon länger das ein Welpen einzieht vermute ich mal.

Also entweder Termin / Urlaub was auch immer absagen oder den Hundekauf verschieben.

Darf man generell fragen was ihr mit einem Arbeitshund wollt, der nichts für Anfänger ist und den man mindestens zu zweit hält?

Wollt ihr Zugsport machen? Und zwar Tag täglich? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonnydieente
11.07.2017, 15:54

Wir möchten uns einfach einen Husky kaufen was ist daran so schlimm? Man muss nicht gleich nur weil man sich einen Husky holt Hunde sport machen.

0
Kommentar von Ladykeks04
11.07.2017, 16:07

Huskys sind Arbeitshunde, dementsprechend müssen sie auch gehalten werden.
Den Hund in der Wohnung halten und hier und da mal ein paar Wochen in den Urlaub fahren- ohne Hund- ist nicht. Der Hund wird sich in ner Pension oder sonstiges zu Tode langweilen. Mal ganz abgesehen davon dass das mit einem Welpen sowieso einfach unmöglich ist.
Wenn du nen Husky haben willst, brauchst du auch die Zeit dafür, ihn ausreichend zu beschäftigen. Dazu gehört auch Hundesport, ein bisschen gassi gehen und im Garten spielen lastet ihn einfach nicht genug aus.

6
Kommentar von Jonnydieente
11.07.2017, 16:10

Wir holen uns einen Husky und glaubt mir er wird schon ausgepauert werden 

0
Kommentar von KaeteK
11.07.2017, 16:13

Der arme Hund.

5

Im Allgemeinen klappt das schon, wenn du Freunde oder Bekannte hast, die sich um den Hund kümmern. Und eine Hundepension (wenn sie freie Plätze hat) dann nimmt sie den Kleinen bestimmt auch.

Allerdings würde ich keinen Welpen holen und ihn dann nach so kurzer Zeit gleich irgendwo abliefern. Du musst die ersten Wochen - Monate komplett für deinen Hund da sein. Deshalb sollte man sich auch einen Hund holen, wenn man lange Urlaub nehmen kann oder den Hund mit ins Geschäft nehmen kann.

Daher würde ich dir auf jeden Fall empfehlen den Hund nicht vor deinem Urlaub, sondern erst danach zu holen. Viele Züchter sind so lieb und behalten den Hund dann bei sich, bis du aus dem Urlaub zurück bist. Falls der Züchter dies nicht machen kann oder will, dann solltest du dich auf jeden Fall nach einem anderen Züchter umschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonnydieente
11.07.2017, 16:07

Danke wir werden uns mit dem Züchter jetzt in Verbindung setzten um den Hund dann erst nach dem Urlaub zu holen. Danke für deine Antwort

0

Warum holst du dir nicht einfach erst nach diesem Urlaub einen Hund?

Eine Welpen holen und nach 1,5 Monaten gleich zwei Wochen weggeben ist alles andere als optimal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum holt ihr den Welpen dann nicht erst nach Eurem Urlaub? Wäre doch vernünftiger, oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verschiebt den Kauf. Das wäre als ob du dein Baby über Wochen weggibst

Ich sehe für den hund schwarz bei euch. Ihr wollt euch einen arbeitshund holen und habt keine Ahnung und wahrscheinlich auch garkeine Lust ihn später richtig auszulasten. (Wie ich aus den Kommentaren entnehmen kann)

Und du seklts sehr kindisch hin, denn was andere sagen ist egal Hauptsache du bekommst was du willst. Der Hund der dann leiden muss wird ignoriert weil er ist ja soooo süß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast noch nicht einmal Deinen Hund zu Hause und planst schon ihn irgentwo abzugeben.Das geht ja gut los.Das wirst Du dann bei jeder Gelegenheit machen.Ich frage mich,weshalb Du Dir überhaupt ein Tier anschaffen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass den Hund da wo er ist und schafft euch ein Schoßhündchen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandkorn
11.07.2017, 17:23

Am besten einen von Steiff.

1

Klar, einfach nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frangge
11.07.2017, 15:51

Der Hund wird's ihm danken.

0

Dann kauf den Husky doch erst, wenn du wieder da bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?