Ich esse fast nichts mehr ....

5 Antworten

Was Du machst ist - sorry - Selbstmord auf Raten. Mach einen Termin mit einer Ernährungsberaterin( Adressen KK ) sowie einem Internisten für einen Gesundheitscheck-up.

Nein, wirst du nicht, denn du bist schon magersüchtig!

Ab dem Augenblick wo sich dein Denken nur noch um die Angst vorm Dickwerden dreht und du essen als eine Last oder was Schlimmes empfindest, oder aufhörst normal zu essen und anfängst zu hungern, hat die Magersucht dich schon so gut wie ganz im Griff!

Jetzt ist der Zeitpunkt zu einem Arzt/Therapeuten zu gehen der sich mit Essstörunge auskennt, denn dass dir die Haare und Zähne ausfallen können, sind nur einige wenige Sachen, die dir passieren können- und nicht die Schlimmsten, denn es geht noch schlimmer.

Tu dir selbst den Gefallen und informiere dich ausführlich über das Thema.

Mal abgesehen davon, dass du dich so langfristig umbringst, ist es auch für Eltern alles andere als schön zusehen zu müssen, wie das eigene Kind vorm vollen Teller nach und nach verhungert und jeden Tag ein bischen mehr stirbt!

Du steuerst nicht nur auf eine Magersucht zu, du entziehst deinem Körper wichtige Nährstoffe, die er besonders im Wachstum braucht.

kann man magersüchtig und fett sein?

Hey, ich (w/15) habe folgendes Problem. Meine Freunde behandeln mich ständig so als ob ich eine Essstörung hätte, da ich in ihrer Anwesenheit nichts essen kann. Ich habe generell Schuldgefühle nach dem essen. Es erscheint mir unnötig und wenn ich gegessen habe fühle ich mich schuldig und dumm und wünsche mir es nicht getan zu haben. Wenn die Schuldgefühle zu schlimm sind, weine ich manchmal oder ich stecke mir den Finger in den Hals. Ich esse am liebsten alleine (wenn überhaupt). Sie meinen ich sei magersüchtig aber das kann so eig garnicht sein. Ich bin 1.63m groß und wiege immer unterschiedlich zwischen 56kg-58kg. Ich bin ja nicht abgemagert oder so. Wie kommen sie dann auf die Idee dass ich magersüchtig sein könnte, wenn ich noch immer so dick bin. Man kann doch nicht dick und magersüchtig sein. Oder?

...zur Frage

Bin ich Magersüchtig oder was :(?

Sind dies Anzeichen für eine magersucht?

-fühle mich dick meine Freunde sagen ich bin dünn mega dünn

-wiege mich jeden Tag

-ich zähle alle kalorien

-ich esse am tag 500 kalorien

-ich denke fast den ganzen Tag an mein Gewicht

-ich wiege 51 kg

-ich bin 165groß

-und bin 13 Jahre alt

...zur Frage

Ich bin sehr dünn und esse nur noch Fast Food und werde nicht dick ist das schlimm?

Wenn ich nicht dicker werde kann auch nichts passieren oder?

...zur Frage

Alle denken ich würde Magersüchtig sein!

Jeder denkt ich wäre Magersüchtig, obwohl das nicht stimmt! Ich esse doch immer so viel ich kann, meistens habe ich kein Hunger, aber das bedeutet doch nicht das ich Magersüchtig bin! Nur weil ich früher etwas dick war und nun etwas dünner, bedeutet es doch nicht das ich Magersüchtig bin! Jeder sagt immer ich wäre voll dünn und so, aber das stimmt nicht, ich esse nur nicht mehr so viel! Ich habe halt nicht mehr wirklich hunger! Ich habe schon genug Stress, doch damit machen sie das ja nur schlimmer, aber daran denken sie ja nicht mal! Ich esse wirklich so viel ich kann, werde aber auch nicht dicker! Was soll ich machen? Schon mal danke, für die hilfreichen antworten! Selina

...zur Frage

Hilfe! Bin ich magersüchtig!? :O

HILFE! Ich glaube ich bin magersüchtig! Ich habe heute noch nichts gegessen (bin seit 6:30 wach) und habe auch keinen Hunger! In der Küche steht Mittag aber wenn ich es angucke denke ich: Ich werde fett, ich bin schon so dick und kann nicht noch mehr essen!!

(Ich bin 12, 1,63m groß und wiege 43 kg) Aber ich fühle mich viel zu dick! Seit ungefähr 3 tagen esse ich fast nichts mehr.. Ich will nicht in irgendeine Klinik oder so :(

Was soll ich acmehn!?

...zur Frage

Was ist denn heute noch ein normales Essverhalten?

Hallo, In meinem Kopf dreht sich ganze Zeit die Frage: Was ist denn noch ein normales Essverhalten?
Wenn man mal so bedenkt, haben unsere Vorfahren früher Beeren gesammelt und gejagt. Es gab keine festen Essenszeiten. Es wird gegessen, wenn man hungrig war. Heutzutage gibt es ja bei den meisten Essenszeiten wie Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten und Abendessen. Ich versuche einen weg raus aus der Magersucht zu finden. Ich möchte normal essen aber ich weiß nicht was normal ist. Ist es normal sein essen zu planen wie beim Frühstück, Mittagessen und Abendessen oder soll man einfach essen wenn man den Hunger spürt. Ich bin so verwirrt. Ich esse ziemlich unregelmäßig im Moment. Ich habe es nicht wirklich so, dass ich sowas wie Mittagessen habe. Manchmal esse ich frühs was und merke gegen Mittag wieder Hunger und esse dann einen Joghurt oder einen salat oder was anderes. Dann gegen Nachmittag hab ich dann oft auch wieder etwas Hunger und ich esse wieder etwas kleines. Ich habe keine geregelten Zeiten und was ist normal vom Essverhalten heutzutage? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?