Ich esse abends keine Kalorien mehr (Eiweißbrot, Käse usw.) bekomme ich dadurch den JoJo Effekt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alter, Größe und Gewicht wären gut zu wissen.

Ansonsten: Einfach gesund und ausgewogen ernähren, 3 Mahlzeiten pro Tag zu dir nehmen und auf Süßigkeiten, FastFood, Softdrinks und Fertiggerichte verzichten oder alles stark einschränken. Dazu noch etwas Sport und gut ist. Mehr braucht man eigentlich nicht zu tun. 

Im Übrigen haben auch Eiweißbrot, Käse usw. Kalorien und das teilweise nicht gerade wenige! Der Jojo-Effekt kommt übrigens dann wenn du während der "Diät" viel zu wenig Kalorien zu dir genommen hast (sprich unterm Grundumsatz lagst) und dann wieder "normal" isst. Heißt isst du schon während der Abnahme einfach deinen Gesamtumsatz an Kalorien (der je nach Körpergröße, Alter, Geschlecht und Gewicht zwischen 1600-2500kcal liegt) zu dir nimmst und das Defizit allein durch Sport erreichst kommt auch kein Jojo-Effekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser über den Tag verteilt nicht zu viele Kalorien aufnehmen. Die Summe am Ende des Tages zählt! Einfach gesund essen (unbedingt ganz viel Gemüse, etwas Obst und ausreichend Eiweiß durch Fleisch, Fisch, Eier oder Hülsenfrüchte, gesunde Öle benutzen) und auf Kohlenhydratbomben (Brot, Nudeln etc.) verzichten. Tagsüber immer schön bewegen (Treppen steigen, kurze Strecken zu Fuß usw) und nach Möglichkeit wenigstens 1-2x pro Woche Sport. Und das ein Leben lang.... Dann gibt's keinen Jo-Jo-Effekt! 😀👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HikoKuraiko
10.02.2016, 07:14

Man muss nicht auf Brot, Nudeln usw. verzichten sondern kann die ganz normal weiter essen! Man sollte nur darauf achten das es Vollkornprodukte sind (davon braucht man weniger um länger satt zu sein). Vor allem wenn man Sport treibt kann man ruhig KHs zu sich nehmen und muss ganz bestimmt nicht darauf verzichten! Esse selbst täglich reichlich KHs und habe trotzdem 20kg abgenommen und halte mein Idealgewicht seit 2,5 Jahren problemlos. Einfach weil ich allgemein mehr Energie verbraucht habe als ich zu mir genommen hab und jetzt das richtige Mittelmaß esse ;) 

0
Kommentar von MumOf3
10.02.2016, 08:10

Ich habe nicht gesagt, grundsätzlich auf Kohlenhydrate zu verzichten. Man kann durchaus Kartoffeln oder Vollkornprodukte essen. Nur wer morgens schon 2 belegte Brötchen mit Marmelade oder Nutella isst, oder mit Schokomüsli in den Tag startet, macht was verkehrt. Denn dadurch steigt schon am frühen Morgen der Insulinspiegel so stark an, dass man den ganzen Tag mit Heißhungerattacken rechnen muss. Wenn Mann dann Mittags noch eine Portion Spaghetti Carbonara zu sich nimmt, hat man schon sein Pensum intus und schafft es kaum anzunehmen!
Fazit: Wenn Kohlenhydrate, dann die richtigen!

0

Wenn du dann irgendwann wieder normal ißt, dann schon! Abnehmen kann man nur durch gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung. Hierfür braucht man keine spezielle Diät. Dann bleibt auch der Jojo-Effekt aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiruga
09.02.2016, 22:21

:D


0

meide kohlenhydrate am abend aber issruhig was am abend : einen salat oder magerquark sind immer gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HikoKuraiko
10.02.2016, 07:15

Auch abends kann man Kohlenhydrahte zu sich nehmen. Solange man im Kaloriendefizit ist nimmt man auch ab egal was man wann gegessen hat! Ansonsten bin ich das 8. Weltwunder weil ich trotz KHs am Abend 20kg abgenommen habe und seit 2,5 Jahren Idealgewicht habe und dieses auch halte!

0

Was möchtest Du wissen?