Ich ess kaum was, aber nehme trotzdem nicht ab?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Google mal mit

wenig essen macht dick

Wie hier schon vielfach geschrieben wurde: Dein Körper kapiert: "Ey, krieg níx mehr zu essen!" und stellt sich auf Notration um. Das heißt: Er verwertet dann alles, was er kriegen kann.

Vielen dicken Menschen wird unterstellt, sie seien verfressen - dabei sind viele von ihnen dick, eben weil sie zu wenig essen.

.

Du musst wieder in einen normalen Ess-Rhythmus kommen. Frag doch mal Deinen Hausarzt, ob er mit einer Ernährungsberaterin zusammenarbeitet.

Wenn Du beginnst, Deinem Körper genug zu essen zu geben, wird er anfangs noch in seiner Falschhaltung sein. Dadurch wirst Du dann etwas zunehmen. Das ist aber nur vorübergehend. Hat Dein Körper erst mal wieder begriffen, dass er nicht mehr auf Sparflamme schalten muss, wird wieder alles normal.

Bei dieser Umstellung ist es gut, fachkundige Begleitung zu haben. Denn wie es geht, Fehler beim Essen zu machen, kennst Du ja. Nun geht es darum, dass Du wieder richtig isst - und trotzdem letztendlich nicht zunimmst.

.

Ich geb Dir mal zwei wirklich gute BMI-Rechner rein (weil ich ja nicht weiß, wie alt Du bist). Damit kannst Du kontrollieren, ob Du wirklich übergewichtig bist.

Auch über das richtige Wasser trinken gebe ich Dir etwas rein:


Wenn Du Kind oder jugendlich bis 18 J bist, gilt für Dich dieser spezielle BMI-Rechner (Body-Maß-Index):

http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/adipo_mtp/bmi/bmi-rechner/rechner.php

Daten rein, berechnen und unter der Grafik kriegst Du Infos zu Deinem Gewicht.

Wenn Du über- oder untergewichtig bist, halte Dich bitte unbedingt an die Anweisungen in der Info.

.

Bist Du erwachsen, dann google mit

tools bmi fettrechner

Bei diesem BMI-Rechner wird ebenfalls das Alter berücksichtigt.

(Bist Du etwas älter als 18, gib auch in den Kinder-BMI Deine Daten ein und trage als Alter 18 ein - so kriegst Du Hinweise, die für Dich möglicherweise wertvoll sind.)

Wenn Du sehr muskulös bist, stimmen alle BMI-Rechner nicht, weil Muskeln schwerer sind als anderes Gewebe. Dann kannst Du Deine Maße eher mit dem cm-Maß kontrollieren.


Ganz gleich wie jung oder alt, wie dick oder dünn, ist es wichtig, genügend Wasser zu trinken. (Die meisten Menschen trinken viel zu wenig Wasser:

Unsere Körper brauchen täglich pro Kilogramm des Körpergewichts 30 ml Wasser:

50 kg = 1,5 Liter

60 kg = 1,8 Liter

70 kg = 2,1 Liter

80 kg = 2,4 Liter

90 kg = 2,7 Liter

100 kg = 3 Liter

usw.

Wenn Du salzreich isst oder viel Süßes, brauchst Du mehr Wasser.

(15 bis 20 Minuten vor jedem Essen ein bis zwei Gläser Wasser, sind wirschon ganz gut dabei - zum Essen ist der Magen dann wieder leer. Den Rest schaffen wir dann auch leicht.)

Besorg Dir eine 1/2-Liter-Wasserflasche, die Du immer bei Dir hast. Eine ganze Weile kannst Du sie mit Leitungswasser auffüllen. Meine Erfahrung: Die leere Flasche wird in Cafés und Restaurants vom Personal im allgemeinen freundlich mit Leitungswasser aufgefüllt.

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema ist das von dem Arzt Batmanghelidj (gesprochen: bat-man-gsche-lidsch):

Wasser - die gesunde Lösung

Darin wird sehr gut erklärt, wie es dem Körper geht mit zu wenig und wie mit genug Wasser.

Er beschreibt viele Fallbeispiele, wie Menschen gesundeten, nachdem sie ihren Körper mit ausreichend Wasser versorgten und zweimal täglich eine halbe Stunde flott spazierengingen.

(Wenn Du gerne liest: Dieses Buch ist echt klasse.)

.

Diese beiden BMI-Rechner sind sehr gut und schwer zu finden. - Speicher sie Dir gut ab.

erstmal...jaaaaaaaaaa es ist total ungesund nur eine mahlzeit zu essen! man sollte über den tag 4-5 kleine mahlzeiten zu sich nehmen und viel trinken und ohne bewegung geht halt leider gar nichts, dann nimmt man vielleicht ab aber besser geht es dabei einem eher nicht! also bewegung, gesunde ausgewogene ernährung viel trinken! alles andere ist um mal schnell ein zwei kilo abzunehmen aber nicht um dauerhaft irgendwas zu verändern!

Du ernährst deinen Körper nicht - du quälst ihn! Anstatt zu hungern und nur eine Mahlzeit zu sich zu nehmen, versuche zumindest 3 kleine Mahlzeiten zu essen (ach ja, Spagetti sind keine gesunde Ernährung...plane zB. lieber Vollkornnudeln mit einem Haufen Gemüse UND einen großen Salat ein...) ausserdem solltest du 3-4x in der Woche regelmäßig Sport betreiben, nur wenig essen hilft meistens nicht wirklich!

Du isst Spaghetti, das sind Kohlenhydrate also Dickmacher. Du isst einen Riegel - meinst wohl was Süsses - Zucker sind auch Kohlenhydrate also Dickmacher. Du isst Obst, das schmeckt nur deshalb süss weil viel Zucker drin ist (und dann auch noch der böse Fruchtzucker)- Zucker = Kohlenhydrate = Dickmacher. Wahrscheinlich trinkst Du auch noch was, Obstsaft, Limonade, alles aus bösem Fruchtzucker = alles Dickmacher. Fruchtzucker führt u.a. zu Adipositas. Iss statt Obst ne Gurke, Tomate, Paprika, Kohlrabi, iss statt Spaghetti Fleisch / Fisch mit Blumenkohl, Brokoli, Spinat in Sahnesosse. Iss statt einem Schokoriegel ne Minisalami, ein Stück Fleischwurst, Eier oder Käse. Dann lebst Du viel gesünder als wenn Du Dich mit Kohlenhydraten vollstopfst und ganz nebenbei nimmst Du noch ab (sogar ohne Sport)

http://www.wohl-bekomms.info/index.php?/archives/237-Fructose-ab-sofort-ins-Kroepfchen-statt-ins-Toepfchen.html

ichTrottel 01.12.2009, 13:22

Das mit den Spaghetti war nur ein Beispiel. Ich ess verschiedene Sachen. Und das mit dem Riegel war auch nur ein Beispiel. Ist ja nicht so, dass ich nonstop Riegel in mich reinfuttere.

0
kimkarlotta 09.03.2010, 17:33

bei dieser ernährung würdest du viel zu viel tierisches Eiweiß zu dir nehmen!

0

Viel Trinken ist eben nicht gesund!! Um Körperfett und Wasser zu verlieren sollte man zu 80% Eiweisse zu sich nehmen und weniger trinken. Und vorallem Salz vermeiden, denn Salze binden das Wasser im Fett.

Trink einfach wie du durst hast..Keinesfalls dir 2-3 Liter am Tag reinzwengen.

80% Eiweiss und der Rest Kohlenhydrate. Die Kohlenhydrate aber nur morgens und Mittags ein wenig zu dir nehmen.

Denn Kohlenhydrate gibt deinem Körper Kraft. Gibst du im das nicht , holt sich der Körper normalerweisse die Energy von den Muskeln. Diese schützt du aber mit dem Eiweiss , so das der Körper dann ans Fett rangeht. Der Muskelabbau ist somit sehr minimiert und mit etwas Sport kannst du das sogar ganz vermeiden,.

Du solltest 1-2 Gramm Eiweiss pro Kilo Körpergewicht zu dir nehmen.

Damit habe ich meinen Fettwert von 30% auf unter 12% bekommen.

Und wenn jemand sagt das ich nicht alles essen darf, stimmt das schon..Nur einmal die Woche esse ich dann was ich will, wegen dem Stoffwechsel.

hast dus mal mit Trennkost probiert und irgenwo hab ich mal gelesen mann soll morgens süß essen damit der stoffwechsel richtig angekurbelt wird würde mich mal über diesen bereich genauer informieren lassen jedenfals hunger bring garnix löst im höchstfall das gegenteil aus

Du musst 4 Mahlzeiten am Tag essen, kleine Mahlzeiten, und gut Sport treiben.. das ist ne gute metode abzunehmen..

Der Körper schaltet bei nur 1 Mahlzeit am Tag auf "Erhaltungsphase" um. Kommt noch aus den Zeiten, wo das nötig war, weil Jäger nur ab und an mal Wild erlegt hatten.

Besser ist es, 3x am Tag kleine Mahlzeiten zu essen mit mind. 5 Stunden Abstand dazwischen. Das gibt dem Körper das Signal: Nachschub kommt. Und: Kohlenhydrate werden schnell in Zucker umgesetzt, halten nicht so lange vor. Deshalb: Gemüse, Obst mit wenig Fruchtzucker, Eiweiß (Fleisch, Fisch, Bohnen, Soja, Ei).

Achte auch auf Deine Getränke. Gefiltertes Wasser kann am meisten Giftstoffe aufnehmen, um sie aus dem Körper auszuschwemmen.

Wünsche Dir besten Erfolg.

gezieltes Abnehmen schafft man nur mit Sport und gesunder Ernährung. Wenig essen ist genau falsch! Mehrere kleinere Mahlzeiten sind optimal! Morgens Kohlenhydrate und keine Fette. Mittags von allen etwas. Abends keine Kohlenhydrat und dafür pfl. Fette. Isst du fast nichts, dann denkt dein Körper er bekommt jetzt wieder ein Zeit lang nichts zu essen, und speichert deine eingenommenen Nährstoffe alle ein! Dein Körper will sich ein Depot anlegen! Verhindere dein Hungergefühl und nimm kleine Mahlzeiten zu dir. Und Sport ist auch sehr sehr wichtig! Sorge auch für einen gesunden ausreichenden Schlaf!

Hilf deinem Stoffwechsel mit regelmäßigem Sport auf die Sprünge. Nur weniger Essen alleine hilft nicht auf Dauer. Und am besten bewusst ernähren und keine Diät.

es liegt mehr als du denkst an der einsellung zu deinem gewicht! allein die psyche macht da sehr viel mehr aus als das essen selbst

Wie soll der Stoffwechsel denn arbeiten, wenn er kein Futter bekommt, mehrere kleine Mahlzeiten, Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, viel Wasser und ungesüssten Tee, und viel Bewegung....dann wird das.

nicht essen ist nicht gut.. dein körper braucht Nahrung.. du musst auf jeden fall wenigsten bisschen was essen. und sport machen. aba bitte ess was..^^

ichTrottel 01.12.2009, 10:56

Ja ich ess ja auch, aber wenn ich nicht Hunger habe, ess ich auch nicht. Ist jetzt nicht so, dass ich gar nichts esse. Nur nicht viel. Und nicht verteilt an dem Tag.

0

nix nur nix essen , auch ausreichend trinken und bewegung, nur couchpotato bringt da gar nix

Probiers mit Sport und dann ist wichtig, dass du morgens ist, sonst kannst du gar nich abnehmen.

wahrscheinlich hat dein stoffwechsel auf sparflamme umgestellt, dann wird er nix verbrennen, er hat das gefühl es kommen harte zeiten auf ihn zu...

Keine Kohlenhydrate mehr essen...

Was möchtest Du wissen?