Ich ess kaum was, aber nehme trotzdem nicht ab?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Google mal mit

wenig essen macht dick

Wie hier schon vielfach geschrieben wurde: Dein Körper kapiert: "Ey, krieg níx mehr zu essen!" und stellt sich auf Notration um. Das heißt: Er verwertet dann alles, was er kriegen kann.

Vielen dicken Menschen wird unterstellt, sie seien verfressen - dabei sind viele von ihnen dick, eben weil sie zu wenig essen.

.

Du musst wieder in einen normalen Ess-Rhythmus kommen. Frag doch mal Deinen Hausarzt, ob er mit einer Ernährungsberaterin zusammenarbeitet.

Wenn Du beginnst, Deinem Körper genug zu essen zu geben, wird er anfangs noch in seiner Falschhaltung sein. Dadurch wirst Du dann etwas zunehmen. Das ist aber nur vorübergehend. Hat Dein Körper erst mal wieder begriffen, dass er nicht mehr auf Sparflamme schalten muss, wird wieder alles normal.

Bei dieser Umstellung ist es gut, fachkundige Begleitung zu haben. Denn wie es geht, Fehler beim Essen zu machen, kennst Du ja. Nun geht es darum, dass Du wieder richtig isst - und trotzdem letztendlich nicht zunimmst.

.

Ich geb Dir mal zwei wirklich gute BMI-Rechner rein (weil ich ja nicht weiß, wie alt Du bist). Damit kannst Du kontrollieren, ob Du wirklich übergewichtig bist.

Auch über das richtige Wasser trinken gebe ich Dir etwas rein:


Wenn Du Kind oder jugendlich bis 18 J bist, gilt für Dich dieser spezielle BMI-Rechner (Body-Maß-Index):

http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/adipo_mtp/bmi/bmi-rechner/rechner.php

Daten rein, berechnen und unter der Grafik kriegst Du Infos zu Deinem Gewicht.

Wenn Du über- oder untergewichtig bist, halte Dich bitte unbedingt an die Anweisungen in der Info.

.

Bist Du erwachsen, dann google mit

tools bmi fettrechner

Bei diesem BMI-Rechner wird ebenfalls das Alter berücksichtigt.

(Bist Du etwas älter als 18, gib auch in den Kinder-BMI Deine Daten ein und trage als Alter 18 ein - so kriegst Du Hinweise, die für Dich möglicherweise wertvoll sind.)

Wenn Du sehr muskulös bist, stimmen alle BMI-Rechner nicht, weil Muskeln schwerer sind als anderes Gewebe. Dann kannst Du Deine Maße eher mit dem cm-Maß kontrollieren.


Ganz gleich wie jung oder alt, wie dick oder dünn, ist es wichtig, genügend Wasser zu trinken. (Die meisten Menschen trinken viel zu wenig Wasser:

Unsere Körper brauchen täglich pro Kilogramm des Körpergewichts 30 ml Wasser:

50 kg = 1,5 Liter

60 kg = 1,8 Liter

70 kg = 2,1 Liter

80 kg = 2,4 Liter

90 kg = 2,7 Liter

100 kg = 3 Liter

usw.

Wenn Du salzreich isst oder viel Süßes, brauchst Du mehr Wasser.

(15 bis 20 Minuten vor jedem Essen ein bis zwei Gläser Wasser, sind wirschon ganz gut dabei - zum Essen ist der Magen dann wieder leer. Den Rest schaffen wir dann auch leicht.)

Besorg Dir eine 1/2-Liter-Wasserflasche, die Du immer bei Dir hast. Eine ganze Weile kannst Du sie mit Leitungswasser auffüllen. Meine Erfahrung: Die leere Flasche wird in Cafés und Restaurants vom Personal im allgemeinen freundlich mit Leitungswasser aufgefüllt.

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema ist das von dem Arzt Batmanghelidj (gesprochen: bat-man-gsche-lidsch):

Wasser - die gesunde Lösung

Darin wird sehr gut erklärt, wie es dem Körper geht mit zu wenig und wie mit genug Wasser.

Er beschreibt viele Fallbeispiele, wie Menschen gesundeten, nachdem sie ihren Körper mit ausreichend Wasser versorgten und zweimal täglich eine halbe Stunde flott spazierengingen.

(Wenn Du gerne liest: Dieses Buch ist echt klasse.)

.

Diese beiden BMI-Rechner sind sehr gut und schwer zu finden. - Speicher sie Dir gut ab.

erstmal...jaaaaaaaaaa es ist total ungesund nur eine mahlzeit zu essen! man sollte über den tag 4-5 kleine mahlzeiten zu sich nehmen und viel trinken und ohne bewegung geht halt leider gar nichts, dann nimmt man vielleicht ab aber besser geht es dabei einem eher nicht! also bewegung, gesunde ausgewogene ernährung viel trinken! alles andere ist um mal schnell ein zwei kilo abzunehmen aber nicht um dauerhaft irgendwas zu verändern!

Du ernährst deinen Körper nicht - du quälst ihn! Anstatt zu hungern und nur eine Mahlzeit zu sich zu nehmen, versuche zumindest 3 kleine Mahlzeiten zu essen (ach ja, Spagetti sind keine gesunde Ernährung...plane zB. lieber Vollkornnudeln mit einem Haufen Gemüse UND einen großen Salat ein...) ausserdem solltest du 3-4x in der Woche regelmäßig Sport betreiben, nur wenig essen hilft meistens nicht wirklich!

Gewichtszunahme bei normaler Ernährung trotz Sport?

Heyho, Community!

Ich habe schon lange das Problem, dass mein Bauch nach jeder Mahlzeit sofort anschwillt. Auch, wenn ich die meist empfohlene Wassermenge von 2l pro Tag konsumiere, scheint sich das Wasser anzulagern und ich nehme zu. Ich halte meine Portionen klein, esse hauptsächlich ballaststoffreiche Kost (Pumpernickel, Haferflocken, Obst, Gemüse, etc.). Leider habe ich durchgehend Verstopfung und muss kaum Wasser lassen..

Ich war deswegen bereits beim Doc, dieser hat mir lediglich empfohlen, die Nahrungsmenge zu erhöhen, damit die Darmtätigkeit angeregt wird und hat mir Movicol verschrieben. Jedoch ohne erfolg. Mein Bauch ist durchgehend geschwollen und ich nehme weiterhin nicht ab.

Ich mache 2x die Woche Kampfsporttraining und Kardio, muss ich erwähnen.

Zudem hatte ich vor einer Weile ein großes Blutbild machen lassen, sowie Ultraschall an Schilddrüse, Niere, Darm machen lassen, wobei sich nichts finden ließ.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kennt sich damit aus? Was ratet ihr mir? Soll ich einen anderen Arzt konsultieren oder andere Körperregionen untersuchen lassen?

LG

Larissa

...zur Frage

Mittags oder abends warme Mahlzeit?

Ich bin auf Diät, esse "nur" zwei Mal am Tag und eine von beiden Mahlzeiten ist warm. Vor und in der Schule kann ich aus psychischen Gründen nichts essen, also nehme ich die erste Mahlzeit gegen 13 Uhr ein. Dann esse ich nochmal gegen 19 Uhr die zweite Mahlzeit. In den Ferien habe ich abends warm gegessen; in der Schulzeit ist der Hunger mittags allerdings viel stärker und deshalb frage ich mich, ob es da nicht besser wäre, mittags die warme Mahlzeit zu essen. Was meint ihr? Mittags oder abends warm?

...zur Frage

Ist es ungesund wenig zu essen, wenn man nicht hungert?

Gestern lief mein Tag so ab: Ich bin um ca. 11 Uhr aufgestanden und hatte keinen Hunger gehabt. Um 14 habe ich dann ein Brötchen gegessen und war danach auch satt. Die nächste Mahlzeit fand um ca. 18:30 statt, da habe ich nur ein Salat gegessen und war danach auch satt. Ich hab an dem Tag also sehr wenig gegessen und hatte trotzdem kein Hungergefühl gehabt. Ich hab keine Ahnung woran das liegt, weil ich eigentlich keine Essstörung habe, aber ist das ungesund? Heute lief mein Tag genau so ab, ich hab heute lediglich ein Brötchen gegessen und habe jetzt noch kein Hunger...

...zur Frage

Wie wichtig ist warmes Essen?

An manchen Tagen koche ich nicht. Meine Tochter bekommt in der Schule eine warme Mahlzeit. Ich koche für mich selber dann kein Essen. Allerdings achte ich darauf das ich genug Obst, Kohlenhydrate und Eiweiß zu mir nehme. Ist es ungesund wenn man nicht jeden Tag warm ißt?

...zur Frage

Ist es ungesund einen Schoko Riegel am Tag zu essen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?