ich erbte 5 Stellige Summe,mein Vater will mir das in 60€-Raten einteilen

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist echt ne schwere Frage. Das geht schon an die Famieln Ehre. Also als erstes würde ich mal ein Gespräch mit allen zusammen führen. Dabei kommt eig. immer eine gute Lösung raus. Wenn deine Eltern einigermaßen Nett/Verantwortungsbewusst sind werden sie einsehen das dies so nicht gehen kann. Jedoch muss man an solche Sachen behutsam drangehen, sonst könnte schnell ein Famielien Krieg entstehen. Wenn dies alles nicht bringt würde ich ein Anwalt einschalten. Da du das Geld geerbt hast , steht es dir normalerweise zu. ich denke das du am Ende das Geld auf jeden Fall erhältst, jedoch ob mit einer intakten oder kaputten Familie kann ich nich sagen. Ich hoffe es hat dir ein bischen geholfen!

  • Adrian Schneider
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pucki31683
31.03.2012, 20:29

Danke für die Antwort! Die Familie ist kaputt denn bisher war ich immer der Idiot der Familie den man ausnahm wie ne Weihnachtsgans (ich weiß, war ich selber schuld); DANN heiratete ich meine Ehefrau die Kinder aus 1.Ehe hat und die wurden nie akzeptiert sondern immer nur intrigiert ect. Ich möchte keinerlei Kontakt mehr zu dieser Familie denn als es mir richtig scheiße ging (nach 20 Jahren Job verloren, lange in der Klinik usw.) da gab es nur meine Ehefrau und derer Kinder die da waren, alle anderen kannten mich nicht mehr....

0

Ich habe leider keine Ahnung davon. Allerdings, was Deine Eltern da mit Dir abziehen, könnte man meinen, Du wärst keine eigenständige Person und hättest somit einen Vormund. Ich denke am besten wärst Du mit einem Anwalt beraten. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso hast du wohl von einer Tante 20.000€ geerbt? Hast du geerbt oder hast du nicht geerbt? Wenn du geerbt hast, muss es dir ja von Amtswegen mitgeteilt worden sein und wenn davon auszugehen ist, dass du geschäftsfähig bist sollte auch dein Erbe auf dein Konto gutgeschrieben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pucki31683
31.03.2012, 20:25

Ja klar habe ICH geerbt.... bisher -obwohl alle meine Anschrift kannten und ich natürlich auch gemeldet bin- kam noch nichts an weil man mich angeblich nicht ausfindig machen konnte....was für ein Blödsinn

0

Wieso wird dein Erbe auf das Konto deiner Eltern überwiesen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas unter normalen Umständen rechtens ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pucki31683
31.03.2012, 20:18

DAS weiß ich leider nicht; meine Eltern bestanden wohl darauf und wollen mir das mit mtl. 60€ Raten auszahlen.... und das in 14 Jahren! Meine Eltern sind da groß drin beim zusehen wie man an Geld kommt; verdiente damals sehr, sehr gut und gab meiner Mutter meine Bankkarte falls sie mal klamm ist....was machte sie? räumte mein ganzes Konto ab..... Wir haben seit Jahren keinen Kontakt mehr.... Ich begreife das alles nicht: meiner Schwester werden teure Autos gekauft und uns wird nix gegönnt...

0

Du kannst das Erbe deiner Tante sofort verlangen und musst keine Ratenzahlung akzeptieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pucki31683
31.03.2012, 20:39

Bisher weiß ich nicht wer diese Ratenzahlung veranlaßte......ich könnte mir sogar vorstellen, daß die meine Tante dazu veranlaßt haben dies testamentarisch so festzulegen......ist solch Quatsch denn möglich? Bin schon kurz davor darauf zu verzichten denn 60€ im Monat sind ein Hohn.....

0

wenn dein vater nicht vom gericht ernannt worden ist, deine finanziellen dinge zu regeln (früher hieß es entmündigung), darf er das nicht! du bist volljährig und rechtmäßiger erbe der geldsumme-also kansnt du auch selbst darüber bestimmen. ich wundere mich, warum dein vater dich wie ein kleines kind behandelt und du hier fragst, ob er das darf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pucki31683
31.03.2012, 20:31

Nein das ist er nicht....wir haben eben keinen Kontakt mehr seit Jahren....seitdem geht es mir auch besser.....Meine Schwester bekommt alles von mir nahm man immer nur

0

Wenn Du der rechtmäßige Erbe bist, dann hast Du auch den Anspruch auf das Erbe. Wer ist denn der Nachlassverwalter? Dieser beaufsichtigt das das Erbe im Sinne des Erblassers verteilt wird. Nehme Dir notfalls einen Anwalt. Das kostet zwar, aber du verfügst abzüglich der Gebühren dann sofort über Dein Erbe. Setze Dich aber vorher mit dem Nachlassverwalter in Kontakt. Ich wünsche Dir viel Erfolg.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo

also erst einmal helfen Absätze ungemein den Text besser lesen zu können.

Rechtlich ist das ganz einfach geregelt. Wenn Du als Erbe eingesetzt worden bist, dann bekommst Du Post vom Notar ob Du das Erbe antreten möchtest, und das Geld auf Dein Konto überwiesen, Denn Du zahlst auch die Erbschaftssteuer an das Finanzamt

Solltest Du einen Vormund haben oder einen Betreuer, dann geht das Geld auf Dein Konto aber Du kannst nicht über die volle Summe verfügen das ist aber alles im gerichtlichen Betreuervertag geregelt.

Wenn Dein Vater das Geld bekommt hast nicht du geerbt sondern er, dann sei froh das Du etwas abbekommst hört sich blöd an ist aber so.

ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Frank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pucki31683
31.03.2012, 20:41

Geerbt habe ich! Einen Vormund / Betreuer habe ich natürlich nicht.

Die wollen das mit meinem Onkel genauso abziehen und als der mit Anwalt drohte da meinten die das könne er nicht machen und waren entsetzt.

0

Was möchtest Du wissen?