Ich empfinde fuer beide etwas.. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach dir nichts draus, so etwas passiert. Verliebt sein ist eine Sache, aber eine lang-/längerfristige Liebe ist selten. Vielleicht ist es auch bloß die körperliche Ebene von der du “angezogen” wirst. Ich denke, dass passiert in den meißten Fällen von längeren Beziehungen. Und im Endeffekt ist das verliebt sein nicht von langer dauer.

Das muss leider jeder für sich selbst wissen, ob er das Abenteuer bevorzugt oder lieber gerne Abgesichert ist, mit einem Menschen, den man liebt und der einen liebt (:
Ich wünsch` dir viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mit beiden einzeln und offen über deine Situation reden. Das wird zwar nicht einfach solche Gefühle zu teilen aber dein Freund und deine Leidenschaft sind direkt mit betroffen und haben daher das Recht es zu erfahren.

Nachdem du jeweils mit einem gesprochen hast kann es für Klarheit bei deinen Gedanken sorgen. Vl sogar automatisch weil einfach viel Last von dir abfällt. (;

Lass dich jedenfalls nicht stressen und überlegs dir einfach gut wie du dich dann entscheidest. Es ist nichts schlimmer wie durch andere zu einer falschen Entscheidung gedrängt zu werden und dann es zu bereuen... weil dann ist es meist zu spät. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in 2 verleibt bist nimm den 2. :) denn wenn du wirklich in den 1. verleibt wärst würdest du dich nicht in den 2. verleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mucki0174
06.08.2016, 11:10

da hast du warscheinlich recht

0

Auf keinen Fall mit beiden weitermachen,kann mir wohl kaum vorstellen das beide damit einverstanden wären.Zum Schluss Sitz alleine da.

Deinem Freund gegenüber ist es sehr unfair,würdest auch nicht wollen wen es umgekehrt wäre.

Schließen mit der anderen Person ab er hat doch eh kein Interesse mehr oder? Wen das nicht kannst beende deine jetzige und fange mit dem ersten was an falls ohne nicht kannst.Aber zweitgleisig fahren die ich gegenüber den Kerlen sehr unfair.Schaffe klare Verhältnisse .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst: Ich sage nicht, dass du deinen Freund nicht liebst, aber du solltest dich selbst fragen, ob es sein kann, dass dein Freund nicht nur ein "Trostpflaster" ist. Das heißt: Du hast ihn genommen, weil du ihn sympathisch fandest und weil du dich auch zu ihm hingezogen gefühlt hast ABER du bist nicht verliebt in ihn!

Wenn du immer noch an deinen anderen Jungen denken musst, musst du dir darüber klar werden, wen du willst. Selbst wenn dich der andere Junge nicht willst, aber du mehr Gefühle für ihn als für deinen Freund hast, würde ich die Beziehung leider beenden... Aber das musst du für dich entscheiden! 

Aber denke auf keinen Fall, dass du deinen Freund nicht verlieren kannst, weil du sonst alleine bist. Sobald du so denkst, hat diese Beziehung keinen Sinn!

Es kann gut sein, dass dein Freund ein sehr netter Junge ist, der dir viel bedeutet. Aber das muss nicht unbedingt heißen, dass du ihn liebst. Man kann auch jemanden anziehend finden, ohne dass man die Person liebt!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen! Viel Glück :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?